Goldregenrausch

von Claudia Schreiber 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Goldregenrausch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

leserattebremens avatar

Ein wirklich bemerkenswertes Buch

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Goldregenrausch"

Schnörkellos und direkt schaut Claudia Schreiber hinter die Kulissen des scheinbar idyllischen Landlebens und erzählt die eindrückliche Geschichte eines Mädchens und ihrer Tante, die es dank ihrer Nähe zueinander und ihrer Liebe zur Natur schaffen, sich gemeinsam der herzlosen Verwandtschaft zu widersetzen und einen eigenen Weg zu gehen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783036957838
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Kein & Aber
Erscheinungsdatum:11.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    leserattebremens avatar
    leserattebremenvor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Ein wirklich bemerkenswertes Buch
    Ein großartiges Buch

    Marie wird als jüngstes Kind und einziges Mädchen in eine Bauernfamilie in Südniedersachsen geboren. Liebe erfährt sie von ihrer Familie wenig, interessant wird sie für die Eltern erst, wenn sie alt genug ist, um auf dem Hof zu helfen. Und so soll sich ihre Tante Greta, mit der die Familie sich eigentlich zerstritten hat, um die Nichte kümmern. Nach einem holprigen Start finden die beiden zueinander, entdecken ihre gemeinsame Liebe zur Natur und einen gemeinsamen Gegner, nämlich Maries Vater, der wenig Verständnis für seine Mitmenschen hat. Doch Dank Greta findet Marie am Ende auch so etwas wie Familienglück, wenn auch nur ein kleines bisschen.
    „Goldregenrausch“ beschreibt auf sehr klare Weise die Kälte, die dem Kind entgegenschlägt genauso wie die kleinen Annäherungen zwischen Marie und ihrer Tante. Neben einer wirklich interessanten Story ist es hauptsächlich die Sprache von Claudia Schreiber, die mich in ihrer Klarheit und Nüchternheit fasziniert hat. Die Geschichte um Marie zieht einen schnell in seinen Bann und so unverständlich das Verhalten ihrer Familie für mich als Leser auch war, so realistisch beschreibt die Autorin es doch auch. Wenn die Bewirtschaftung des Hofes immer auch das nackte Überleben bedeutet, bleibt wenig Zeit für Sentimentalität und der Bauer und seine Frau sind derart abgestumpft gegenüber jeder Emotion, dass sie überhaupt nicht mehr merken, was sie ihrem Kind antun. Gewalt bedeutet nicht nur, jemanden zu schlagen, es kann auch Gewalt sein, wenn ein Kind völlig Missachtung durch die ganze Familie erfährt. Tante Greta ist die einzige Chance für Marie, ein Vorbild für Emotionen, aber auch für Sprache zu haben und so zu lernen und sich zu entwickeln.
    Claudia Schreiber hat mit „Goldregenrausch“ einen faszinierenden und berührenden Roman geschrieben über das existentielle Bedürfnis nach Liebe und Beachtung eines Menschen und was es in ihm auslösen kann, wenn dies von frühester Kindheit an versagt bleibt. Doch es ist auch eine Geschichte über die Liebe zur Natur, die Kraft des Natürlichen und der Liebe zwischen zwei Menschen, deren enge Bindung eigentlich nicht vorgesehen war. Einfach ein bewegendes und großartiges Buch!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    herrzetts avatar
    herrzettvor einem Monat

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks