Claudia Schreiber , Sybille Hein Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen“ von Claudia Schreiber

Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen ... Dieses skurril illustrierte Kinderbuch voller Humor ist ideal zum Vorlesen.

Eine unglaublich süße Geschichte mit einem ganz tollen Humor, unterstützt mit allerliebsten Zeichnungen für Mädchen und Jungen und ALLE!

— Luna101
Luna101

Was passiert wenn man niemals etwas machen musste? Ein Buch über eine Freundschaft in der einer die Welt plötzlich für sich entdeckt!

— Lesesumm
Lesesumm

ein witziges und exotisches Buch über die Herarchien des Lebens. Oder geht es auch anders? Mit Witz, Humor, Ideen und wichtigen Weisheiten!

— Floh
Floh

Der Sultan lernt das ein Leben nicht nur aus Essen, trinken und auf Kissen sitzen bestehen muss.

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

Und wieder wagt der Sultan mithilfe seines Freundes Kotzbrocken neue Schritte in die Eigenständigkeit. Denn die Welt hat nur wenig Kissen..

— thursdaynext
thursdaynext

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

    Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen
    AmberStClair

    AmberStClair

    Klappentext: Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen … Dieses skurril illustrierte Kinderbuch voller Humor ist ideal zum Vorlesen. Meine Meinung: Wie wahr, wie wahr, faulenzen tut nicht immer gut. Das muß Sultan auch erfahren. Er lümmelt Tag ein Tag aus nur auf seinem riesigen Kissenberg. Sein Diener Kotzbrocken muß ihn umsorgen, sowie seine 100 Frauen. Aber eines Tages ist Schluß mit Nichtstun............ Sultan und Kotzbrocken sind die zwei Hauptpersonen in diesem wunderschönem Kinderbuch. Sie sind so was von unterschiedlich, der eine faul und unbeholfen und der andere fleißig aber ein Depp. Als Sultan von seinem Posten abgesetzt wird, muß er seinen Palast verlassen. 1000 Schritte müßen sie bis Kotzbrockens Behausung gehen. Unterwegs lernt Sultan das es noch andere Dinge auf der Welt gibt als nur faulenzen. Und mit jedem Schritt verändert sich auch Sultan. Das Buch ist mit sehr schönen Illustrationen ausgeschmückt, die jeweils zu den einzelnen Kapiteln passen. Ein sehr interessantes Kinderbuch was zu denken anregen soll, das faul sein nicht gut ist im Leben. Ein Buch zum selber lesen oder vorlesen. Ich kann es sehr empfehlen!

    Mehr
    • 2
    madamecurie

    madamecurie

    25. June 2015 um 19:51
  • Willkommen im wahren Leben

    Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen
    Lesesumm

    Lesesumm

    Inhalt – Buchbeschreibung auszugsweise: Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen Jahrzehnte lang auf einem Kissenberg. Alles wird Ihnen gebracht und Sie müssen sich kaum von einem Ort zum anderen bewegen. Dann kommt Tag X und schlagartig wird alles anders und Ihr Leben steht Kopf! Kein Kissenberg, keine Dienstboten, kein Palast mehr und was bitte sind das alles für fremde Wörter....??? Noch nie gehört.....! Was sollen diese denn bedeuten? Genau das passiert dem Sultan, der nun nicht mehr länger ein Sultan ist und das alles nur weil der Richter meint etwas gefunden zu haben, was dies belegt. Ach Sultan....was hast Du nur für schlechte Redensarten und das bei Deinem einzigen und somit auch besten Freund! Zu allem Übel vergrault er diesen fast noch, armer Kotzbrocken. Anmerkung: Was für eine Namensgebung!? Wie diese zustande kam, muss man wirklich lesen! Das Abenteuer Leben kann beginnen für den völlig weltfremden Sultan der absolut nichts weiß, nichts kann und nun erst einmal alles lernen muss um dann zu merken wieviel Spaß es doch macht, wenn man Dinge auch selbst erledigt! Ein „neuer“ Mensch entsteht, den zum Schluss nicht einmal seine ganzen Frauen wiedererkennen. Was es mit alledem auf sich hat? Wie die Geschichte ausgeht um Kotzbrocken und seinen Freund den Sultan sollten Sie selbst lesen oder vorlesen! Sehr schöne Illustrationen von Sybille Hein bereichern dieses Buch und seine Geschichte. Selbst ohne lesen/vorlesen kann man so eine Welt entstehen lassen nur aus Bildern. Fazit: Eine Erzählung, die wie ich finde, hoffentlich auch zum nachdenken anregt egal ob bei Klein oder Groß!!! Dieses tolle Buch ist prima zum vorlesen oder aber auch für Erstleser geeignet. Die Seitenanzahl ist dafür genau richtig gewählt! Empfehlung, auf jeden Fall! Tipp: Dieses Buch gibt es auch als Hörbuch-Version! by Lesesumm/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
    • 3
    Lesesumm

    Lesesumm

    03. December 2014 um 18:39
  • Von einem Thron aus unzähligen Kissen. Was wäre die Welt ohne Kissen? Viel Witz und Humor! Toll!

    Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen
    Floh

    Floh

    Ein bezauberndes und vorwitziges Vorlese- oder Selbstlesebuch hat mit seinem Titel "Sultan und Kotzbrocken - in einer Welt ohne Kissen" und mit diesem abenteuerlich-exotischen Cover und der hochwertigen Verarbeitung unsere Aufmerksamkeit geweckt. Kinderbuchautorin Claudia Schreiber hat in Zusammenarbeit mit Illustratorin Sybille Hein bereits den zweiten Teil aus der Welt von Sultan und Kotzbrocken erschaffen, und erfreut die jungen Leser und Zuhörer mit einem herzlich-witzigen, spannenden, aufregenden und rundum gelungenen Abenteuer um unseren sonderbaren Sultan und seinem Diener Kotzbrocken. Ein aufregendes, witziges, aber auch sehr herzliches und sehr bezaubendes (Vorlese-) Kinderbuch mit großartigen Bildern und einer schönen Lebensbotschaft für die Leser. . Erschienen im Hanser Verlag (http://www.hanser-literaturverlage.de/) Inhalt: "Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen … Dieses skurril illustrierte Kinderbuch voller Humor ist ideal zum Vorlesen." Meinung: In diesem abenteuerlichen und vorwitzigen, aber dennoch auch wertevermittelnden und herzallerliebsten Kinderbuch "Sultand und Kotzbrocken - eine Welt ohne Kissen" hat Kinderbuchillustratorin Sybille Hein den idealen Rahmen und die treffensten Illustrationen und Gestaltungen zum einmalig-witzig-turbulenten Text der Autorin Claudia Schreiber geliefert. Ein Zusammenspiel, was aus Harmonie, Stimmigkeit und Herzblut zeugt. Dieses etwas andere sultanische Abenteuer besticht mit Witz, Spannung, Humor, Sorge um all die Kissen, Einsicht und einer beginnenen Freundschaft, wundervollen Ideen und Abenteuern, echten und nachvollziehbaren Gefühlen und Emotionen eine sehr wunderbare Geschichte des Alltags von Herrscher Sultan und Diener Kotzbrocken. Für die, die Kissen lieben, oder Kissen einfach nur doof finden. Eine ganz faszinierende Besonderheit sind neben den wunderschönen Illustrationen, die sehr gelungenen und aussagekräftigen Texte des Abenteuers um Sultan und Kotzbrocken, welche mit idealer Länge und angenehmer Schriftgröße für eine wunderbare Vorlesezeit sorgen. Was ergänzt sich hier? Der witzige und aufregende Text und die stimmigen und passenden Illustrationen? Oder die idealen Bilder zu einem ausgesprochen guten Text? Die Illustratorin hat eine detailgetreue Zeichnungen zu jedem dieser facettenreichen 10 Kapitel der Autorin C. Schreiber aus der Sultanwelt, Sultans Thron, seinen vielen Frauen und Befehlen, seinen Kissen und die Leibeigenschaft von Diener Kotzbrocken und dem Wert echter Freundschaft und Gleichheit kreiert und begeistert mit Herzblut und viel liebevoller Gestaltung dieses Buches. Dank der einzelnen Vorlese-Abschnitte freue ich mich, dieses hochwertige Buch auch in mehreren Abschnitten vortragen zu können, so kann man sich genügend Zeit für die Bilder nehmen und findet immer wieder einen runden Einstieg um das Abenteuer, bis die schöne Geschichte rund und komplett ist. Rundherum schließe ich auf ein wunderes Kinderbuch mit Abenteuer und einer sehr wichtigen Lebensbotschaft vom Herrschen und Beherrschen lassen. Wunderschöne Texte, in angenehmer Schriftgröße und idealer Länge lassen dieses sehr schöne warmherzige und exotische Buch lebendig werden. Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente des missmutigen Sultans auf seinem Kissenthron und dem sympathischen kotzigen Diener Kotzbrocken wieder. Hochwertige Verarbeitung, ein schönes Cover und gute Qualität. Preis-Leistung sind hier einfach unschlagbar. Ausgewogen, wunderschön und sehr zu empfehlen! Die Autorin: "Claudia Schreiber, geboren 1958 in einem Dorf bei Kassel, war nach ihrem Studium Hörfunk- und Fernsehredakteurin beim SWF Baden-Baden und ZDF Mainz. Während ihrer anschließenden Auslandsaufenthalte in Moskau und Brüssel begann sie zu schreiben. Heute lebt sie als Autorin und Journalistin in Köln. Sie hat zwei erwachsene Söhne. Schreiber wechselt gern das Genre. Sie schreibt Romane und Sachbücher, aber auch Kinderbücher, Hörspiele, Drehbücher, Essays oder Humoristisches. Ihr Roman Emmas Glück wurde in zehn Sprachen übersetzt, vom NDR als Hörspiel inszeniert und 2006 mit Jürgen Vogel und Jördis Triebel in den Hauptrollen verfilmt. Ihr Kinderbuch Sultan und Kotzbrocken (Hanser, 2004) wurde vom SWR als Hörspiel bearbeitet und liegt in vier Übersetzungen vor. 2014 folgt die Fortsetzung des erneut von Sybille Hein illustrierten Kinderbuchs Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen." Die Illustratorin: "Sybille Hein, 1970 in Wolfenbüttel geboren, ist eine deutsche Kinderbuchautorin, Kabarettistin, Illustratorin und Designerin. Sie studierte Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1999 illustriert sie Kindergeschichten, u.a. für Cornelia Funke, Amelie Fried, Maxim Biller. 2004 erschienen ihre Illustrationen zu Claudia Schreibers Kinderbuch Sultan und Kotzbrocken bei Hanser. Es folgte ihr erstes Bilderbuch mit eigenem Text (Rutti Berg, die Bäuerin, wär so gerne Königin) und 2008 ihr Abenteuer-Musical Prinzessin Knöpfchen. 2010 erschien mit Prinzessin Knöpfchen und Prinz Schleimi der zweite Band. 2014 folgt die Fortsetzung des wieder von ihr illustrierten Kinderbuchs Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen von Claudia Schreiber im Hanser Kinderbuch. Als Kabarettistin gewann sie mehrere große Preise, als Illustratorin den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit Mann und zwei Kindern in Berlin." Fazit: Dieses witzige und spaßige, facettenreiche und lustige Abenteuer-Kinderbuch einer wichtigen Botschaft des Lebens möchte ich sehr empfehlen und jedem nahe legen, der gerne mal ein ganz anderes Märchen erleben möchte. Ein tolles Buch mit sehr liebevoller Gestaltung und vielen Entdeckungen für Kinder ab etwa 6 Jahren, für Jungen und Mädchen, für Groß und Klein!

    Mehr
    • 5
    clary999

    clary999

    01. December 2014 um 20:57
  • Lustiger Zeitvertreib für Gross und Klein

    Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    10. November 2014 um 09:33

    Das Buch "Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen" ist ein Hardcover mit 100 Seiten in 10 Kapiteln.  Das Cover ist ansprechend. Schön bunt gestaltet aber nicht überladen. Es gibt in der Illustration einen hohen wiedererkennungswert. "Sultan und Kotzbrocken" ein lustiger ansprechender Titel. Ein fauler, weltfremder Sultan der sich von seinen einhundert Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf seinen riesigen Kissenberg ziehen lässt. Die zwei Hauptprotagonisten, Sultan und Kotzbrocken, können unterschiedlicher nicht sein. Der eine ist ein Herrscher, der von seinem riesigen Kissenberg seine Befehle gibt und sich Sultanbrause schlürfend bedienen lässt. Keinen Handschlag macht er selber. So wie es sich für einen richtigen Sultan gehört. Der andere, sein Diener Kotzbrocken, der ihn täglich mit einer Seilwinde den grossen Kissenberg hoch- und runterkurbeln soll. Kotzbrocken ist ein richtiger Depp. Es vergeht kein Tag an dem er die Kurbel nicht ssssst loslässt, der Sultan fällt auf seinen Popo. Der Sultan geniesst sein Leben. Er lässt es sich gut gehen. Körperliche Arbeit kennt er nicht, jede Art von Bewegung wurde ihm Abgenommen. Nicht nur die Körperlichen Fähigkeiten des Sultans sind beschränkt. Da er nie etwas selber tun musste weiss der Sultan auch nicht sehr viel vom Leben. Eines Tages erhält der Sultan vom obersten Richter einen Brief. Der Sultan hat gar keinen Anspruch auf  seinen Thron. Unverzüglich muss er den Palast verlassen. Von nun an möchte er bei seinem Freund und Diener Kotzbrocken leben, doch keine seiner einhundert Frauen möchten ihn begleiten. So machen sich die beiden auf die lange Reise. Der gemeinsame Weg mit Kotzbrocken öffnet ihm die Augen. Das Leben besteht aus mehr als nur Sultanbrause trinken auf dem grössten Kissenberg der Welt. Das Abenteuer Leben beginnt für den weltfremden Sultan. Mit jedem Schritt lernt er die Welt besser kennen. Lernt das es noch viel zu entdecken gibt. Er ändert sich nicht nur äusserlich. Die Illustrationen von Sybille Hein bereichern das Buch und passen zur Geschichte. Sie regen die Fantasie der Leser an und unterstützen die Geschichte. Ausgelegt ist das Buch für Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren. Zum Vorlesen ist es genau das Richtige alter. Um die Geschichte selber zu lesen würde ich das Empfohlene Alter etwas höher schrauben. In der 3 Klasse wird es den Kindern mühelos gelingen den Text zu lesen und zu verstehen. "Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen" ist der zweite Teil der Serie geschrieben von Claudia Schreiber. Dieses Buch ist auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bands eine zu empfehlende Lektüre. Eine abgeschlossene Geschichte in sich! Fazit: Eine schöne Kindergeschichte mit Tiefgang. Die Fragen für Antolin sind ausgearbeitet und werden bald online stehen! Tipp: Dieses Buch gibt es auch als Hörbuch-Version vom Audio-Verlag.

    Mehr