Claudia Siegmann Der Fluch der Ewigen Wächter

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fluch der Ewigen Wächter“ von Claudia Siegmann

Noch nie hat Richard einen Fuß auf den unheimlichen Friedhof gesetzt, an dem ihn sein Schulweg vorbeiführt. Doch als er vor seinem hinterhältigen Bruder fliehen muss, sucht er Schutz zwischen den von Engelsstatuen bewachten Gräbern und stößt dabei nicht nur auf einen Jungen namens Artur, sondern auf ein großes Geheimnis: Hinter dem Friedhof beginnt eine magische Welt, die von Schattenspeiern, angriffslustigen Harpyien und sprechenden Wölfen bevölkert wird – und der grausamen Isobell, die alle Macht an sich reißen will. Das kann nur einer verhindern: Artur. Dieser bittet Richard um Hilfe und so werden die beiden in einen magischen Kampf zwischen Gut und Böse gezogen...

Ein spannendes Buch,nicht nur für Kinder.

— Jacob
Jacob

Ein Buch voller magischer Freundschaft und zauberhaften Abenteuern.

— Buecherfee82
Buecherfee82

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Fluch der ewigen Wächter

    Der Fluch der Ewigen Wächter
    Jacob

    Jacob

    31. August 2017 um 17:54

    Ich bin sofort in die Geschichte abgetaucht! Richard und Elile waren mir auf Anhieb sympathisch. Ein spannendes Buch,nicht nur für Kinder. Bildliche Darstellung durch den tollen Schreibstil und flüssig geschrieben.

  • Eine magische Freundschaft

    Der Fluch der Ewigen Wächter
    Buecherfee82

    Buecherfee82

    20. June 2013 um 23:29

    Inhalt: Richard ist gerade mit seiner Familie in ein kleines Städtchen umgezogen in dem alles normal zu sein scheint. Doch über den Friedhof sind viele schaurige Geschichten im Umlauf. Eine ungewöhnlicher als die Andere. Das schlimme für Richard ist daran, dass sein täglicher Schulweg am Friedhof vorbei führt und er immer wieder komische Sachen beobachtet. Eines Tages als er sich vor seinem großen Bruder verstecken will, hat er keine andere Wahl, als sich auf dem Friedhof zu verstecken. Da trifft er auf Artur, einen ziemlich blassen Jungen der von zwei sprechenden Wölfen abgeholt wird, vor denen sich Richard verstecken soll. Seit diesem Tag hat sich für Richard alles verändert und er gerät in ein sehr magisches Abenteuer. Meine Meinung: Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und man kann schon erahnen um was es bei der Geschichte geht. Sehr gut gefallen hat mir auch der feste Einband, ich finde es immer genial wenn Kinder und Jugendbücher keinen Schutzumschlag haben. Der geht eh meistens verloren oder reisst ein. Richard und Elile sind zwei sehr sympatische Charaktere. Er lässt sich leider zuviel gefallen, besonders von seinem großen Bruder Andreas. Elile dagegen ist das genaue Gegenteil. Sie ist ein sehr aufgewecktes Mädchen, stammt aber aus der magischen Welt. Artur ist mir persönlich etwas zu hochnäsig und kommt sehr oft recht undankbar rüber. Er sieht nur seine Probleme, andere sind ihm ziemlich egal. Zumindest kommt er mir so vor. Sehr putzig finde ich auch Lehmann, den kleinen Golem von Elile. Isobell ist der weibliche Bösewicht in der Geschichte und natürlich sehr unsympathisch. Wobei sie die meiste Zeit nur erwähnt wird und erst so richtig zum Ende des Buches in Gestalt erscheint. Die Idee des Buches hat mir sehr gut gefallen und wurde auch richtig gut umgesetzt. Am Anfang muss ich leider sagen kam ich nicht so richtig ins Buch rein. Was sich aber recht schnell gelegt hat. Der Schreibstil ist sehr flüssig und detailverliebt wie ich finde. Fazit: Eine magische Freundschaft voller Humor und Abenteuer !

    Mehr