Claudia Vilshöfer

(102)

Lovelybooks Bewertung

  • 118 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 44 Rezensionen
(34)
(21)
(31)
(10)
(6)

Lebenslauf von Claudia Vilshöfer

Claudia Vilshöfer wird 1968 in Brasilien geboren. Schon während der Schule konnte sie sich für's Schreiben begeistern. Doch erst viele Jahre später beginnt sie an ihrem ersten Buch, ein Psychothriller, zu schreiben. Inspiriert wird sie von ihrer Tätigkeit im Tourismusbereich und zahlreiche Auslandsaufenthalte. "Nichts bleibt je vergessen" ist ihr zweiter Roman. Heute lebt Claudia Vilshöfer mit ihrer Familie in der Nähe von Köln.

Bekannteste Bücher

Kalter Hauch: Psychothriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalter Hauch

Bei diesen Partnern bestellen:

Nichts bleibt je vergessen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schrei in der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langweilig... - 1/5 Sterne

    Kalter Hauch: Psychothriller
    KlaasHarbour

    KlaasHarbour

    01. August 2016 um 18:05 Rezension zu "Kalter Hauch: Psychothriller" von Claudia Vilshöfer

    Das Buch ist sehr langatmig und hat zwar sehr spannende Ansätze - 3 Leute auf einem Schiff (2 Männer, einer davon ein verrückter Schönheitschirurg mit seinem eigenen Bild einer Traumfrau - 1 Frau, die genauso aussieht wie eine Ex-Freundin der Beiden) -Der "Gefangen auf dem Boot - umgeben nur von Wasser" - Taktik wird schnell (ACHTUNG!) der Wind aus den Segeln genommen, da andauernd Beschreibungen der Küstenstädte usw. eingebaut werden, was die Stimmung zerstört. Außerdem wird die, eigentlich gar nicht aufkommende Spannung, durch ...

    Mehr
  • Tolle Idee, aus der nichts gemacht wurde

    Nichts bleibt je vergessen
    Antje_Melanie_Schneider

    Antje_Melanie_Schneider

    02. April 2016 um 08:32 Rezension zu "Nichts bleibt je vergessen" von Claudia Vilshöfer

    Dein Mann will Benzin holen und kommt nicht wieder.. Sarah und ihr frisch angetrauter Gatte Mark befinden sich in den Flitterwochen in Italien. Was so romantisch anfing, endet in einem Albtraum. Als mitten in einer Einöde der Tank leer ist, macht Mark sich mit einem Kanister auf den Weg, um Benzin zu holen. Es vergehen Minuten. Es vergehen Stunden. Doch Mark kommt nicht wieder… Spannender Anfang – doch das war es dann auch schon Ich muss sagen, dass die Grundidee mir super gefallen hat. Zwei Ängste wurden hier gleich zu Beginn ...

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Etwas langatmig, aber gut durchdacht

    Schrei in der Dunkelheit
    Guaggi

    Guaggi

    09. December 2015 um 14:42 Rezension zu "Schrei in der Dunkelheit" von Claudia Vilshöfer

    Ich liebe Thriller, dabei müssen sie nicht einmal besonders blutig sein und es muss auch kein Psychopath seine Spielchen mit den Ermittlern spielen. Es reicht manchmal schon, wenn ich meinen Kopf anstrengen muss, um den Täter zu ermitteln. >Schrei in der Dunkelheit< fällt da jedoch total aus dem Raster, denn hier erfuhr ich schon im Prolog wer das Opfer sein würde. Anfangs tat ich mich mit dem etwas trocken anmutenden Schreibstil etwas schwer. Ich konnte einfach keinen Bezug zu dem Geschehen oder die Protagonisten finden und war ...

    Mehr
  • "Kalter Hauch" ist ein guter sachter Psychothriller, der etwas Zeit brauchte um mich in eine spannen

    Kalter Hauch
    Katis-Buecherwelt

    Katis-Buecherwelt

    01. April 2015 um 16:49 Rezension zu "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

    Klappentext: Die Kunst des Tötens Als Martin nach über zwanzig Jahren Cornelius wiedertrifft, bricht die Erinnerung mit voller Wucht über ihn herein. An jene Tragödie, die ein Leben forderte und sie beide schuldbeladen zurückließ. Doch Cornelius scheint nach all der Zeit guter Dinge zu sein und heuert Martin für einen dreiwöchigen Mittelmeertörn als Skipper an. Erst an Bord begreift Martin, dass er Teil eines tödlichen Plans ist, der erneut unausweichlich in einer Katastrophe enden wird. Denn Nadja, Cornelis‘ neue Liebe, sieht ...

    Mehr
  • Liest sich so gut und ist trotzdem enttäuschend

    Kalter Hauch
    Thrillerlady

    Thrillerlady

    01. November 2014 um 12:25 Rezension zu "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

    Kalter Hauch von Claudia Vilshöfer (Psychothriller, 2014) - liest sich so gut und ist trotzdem enttäuschend - Bei diesem Thriller handelt es sich um den Aktuellen der Autorin, der mir so auch echt gut gefallen hat, jedoch aufgrund meiner Kritik trotzdem nicht so perfekt abschneidet. Erstmal er liest sich wirklich toll, flüssig und die Story ist auch wirklich gut und interessant, so dass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Aber es ist wieder einmal kein wirklicher Psychothriller, denn die paar Elemente, die ...

    Mehr
  • Spannender Psychothriller !!!

    Kalter Hauch
    Die-Rezensentin

    Die-Rezensentin

    Rezension zu "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

    Nach über 20 Jahren Funkstille trifft Martin scheinbar durch Zufall auf Cornelius, seinen Schulkameraden, mit dem ihn seit damals ein dunkles Geheimnis verbindet. Cornelius ist inzwischen ein angesehener Schönheitschirurg, während Martin Segeltörns veranstaltet und sein Leben hauptsächlich auf dem Meer verbringt. Als Cornelius ihn für einen mehrwöchigen Trip anheuert, ist Martin zwar argwöhnisch, doch das Geld kann er gut gebrauchen. Also sagt er wider besseres Wissen zu, Cornelius und seine Frau zu begleiten. Doch als er Nadja ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    16. October 2014 um 11:29
  • Auf hoher See

    Kalter Hauch
    Bellexr

    Bellexr

    Rezension zu "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

    Nach rund 20 Jahren trifft Skipper Martin auf seinen ehemaligen Schulkameraden Cornelius und unheilvolle Erinnerungen tauchen sofort wieder vor Martins Augen auf. Dennoch nimmt er aus Geldnot den Auftrag des Schönheitschirurgen an und heuert als Kapitän auf dessen Yacht zu einem Mittelmeertörn an. Doch kaum sieht Martin die junge Freundin von Cornelius, ahnt er nichts Gutes. Denn Nadja sieht der Frau, welche Martin und Cornelius einst begehrten zum Verwechseln ähnlich.   Martin und Cornelius umgibt ein düsteres, tödliches ...

    Mehr
    • 2
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    12. September 2014 um 20:08
  • Kein Psychothriller, trotzdem unglaublich gut

    Nichts bleibt je vergessen
    Thrillerlady

    Thrillerlady

    Rezension zu "Nichts bleibt je vergessen" von Claudia Vilshöfer

    Nichts bleibt je vergessen von Claudia Vilshöfer (Psychothriller, 2012) - kein Psychothriller, trotzdem unglaublich gut - Dieses war das erste Buch der Autorin für mich in dem Sarah und Mark in ihren Flitterwochen unterwegs sind und wo Mark urplötzlich spurlos verschwindet und Sarah einem eiskalten Verbrechen auf die Spur kommt... Mir hat dieser Thriller, auch wenn es sich um keinen Psychothriller, wie ausgezeichnet handelt, sehr gefallen. Bereits die ersten Seiten lasen sich mehr als gut und interessant, nicht zuletzt wegen der ...

    Mehr
    • 3
  • Kalt, kalt ist die See...

    Kalter Hauch
    moccabohne

    moccabohne

    29. June 2014 um 17:20 Rezension zu "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

    Als Martin nach über zwanzig Jahren Cornelius wiedertrifft, bricht die Erinnerung mit voller Wucht über ihn herein. An damals, als jene Tragödie geschah, die ihrer beider Leben für alle Zeiten miteinander verband. Martin spürt instinktiv, dass er sich von Cornelius fernhalten sollte. Trotzdem sagt er zu, ihn und seine Frau Nadja als Skipper auf ihre Luxusjacht zu begleiten. Erst an Bord begreift er, dass sich die Katastrophe nicht mehr abwenden lässt. Denn Nadja sieht jener Frau, die beide Männer einst liebten, beklemmend ...

    Mehr
  • weitere