Claudia Weiand Neues aus dem ganzen halben Haus

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neues aus dem ganzen halben Haus“ von Claudia Weiand

Ein Papa aus Afrika, ein Brandschutzdingsbums und der gruselige Herr Blühm von nebenan – im ganzen halben Haus ist echt was los! Seit einigen Wochen wohnt Familie Herz nun in der riesigen Villa mit Garten: Mama und Papa Herz, die 10-jährige Fiene, ihre Zwillingsbrüder und der süße Mo, der das Down-Syndrom hat. Oma Böhnchen hatte ihnen das Haus nach ihrem Tod hinterlassen – na ja, zumindest das ganze halbe Haus. Die andere Hälfte gehört Herrn Blühm, der Kinder so gern hat wie Zahnschmerzen. Jetzt muss er feststellen, dass noch mehr Kinder einziehen werden! Ob das wohl gut geht? Ein großer Lese-Spaß für die ganze Familie!

Warmherzige, vielfältige Alltagsgeschichten mit liebenswerten Charakteren und viel Witz. Toll geschrieben!

— black_horse
black_horse

Ein tolles, warmherziges Kinderbuch! Lesen lohnt sich!

— Larii-Mausi
Larii-Mausi

Ganz viel Herz 😃

— anke3006
anke3006

Wieder tolle Erlebnisse aus dem ganzen halben Haus.

— Leylascrap
Leylascrap

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
    anke3006

    anke3006

    16. July 2016 um 09:20
    lauchmotte schreibt Hallo in die Runde! Ich bin auf der Suche nach Kinderbüchern zum Thema Inklusion (nicht Migration). Kennt ihr eins? Wenn möglich aus diesem Jahr.

    Claudia Weiand - Das ganze halbe Haus Claudia Weiand - Neues aus dem ganzen halben Haus Verena Freund - Im Rollstuhl nach Florenz Bei dem Buch von Claudia Weiand geht es nicht direkt um ...

  • Leserunde zu "Neues aus dem ganzen halben Haus" von Claudia Weiand

    Neues aus dem ganzen halben Haus
    ClaudiaWeiand

    ClaudiaWeiand

    Als ich vor Jahren Das ganze halbe Haus schrieb, war es bei jeder Zeile so, als wäre ich gerade auf Besuch bei einer sehr, sehr netten und eng befreundeten Familie. So eine, die man irgendwie ständig besuchen will. Drum war mir ja auch völlig klar, dass diese Reihe erst mal nicht zu Ende gehen sollte. Doch der Verlag musste die Reihe leider einstellen. Die Möglichkeit, jetzt die Bücher erneut und auf eigene Verantwortung herausgeben zu können, hat mir diese Besuche zurück erobert! Wie wunderbar! Ich freue mich über Mitleser und Mitquatscher bei der zweiten Leserunde vom ganzen halben Haus. Da ich die Bücher im Eigenverlag herausgebracht habe, kann ich nur eine sehr übersichtliche Anzahl an Exemplaren in das Universum streuen... Aber natürlich ist auch das Folgebuch auch über den stinknormalen Buchhandel erhältlich. Falls ihr also kein Leseexemplar abstauben konntet, dürft ihr gerne auch mit eigenen Exemplaren zusteigen. :) Freu mich auf euch!!!! Claudia

    Mehr
    • 73
  • Familie Herz bekommt Zuwachs

    Neues aus dem ganzen halben Haus
    black_horse

    black_horse

    06. April 2016 um 18:21

    Dies ist der 2. Teil der Geschichten vom "Ganzen halben Haus", die die Autorin Claudia Weiand im Eigenverlag herausgibt.Es empfiehlt sich mit dem ersten Teil zu beginnen, auch wenn alle wichtigen Personen auch in diesem Band nochmal vorgestellt werden. Wichtig ist auch zu sagen, dass es sich um ein christliches Buch handelt.Auf dem Cover sieht man schon, dass es im ganzen halben Haus viele fröhliche Kinder gibt. Da sind die fast erwachsenen Zwillinge Sam und Noah, Fiene, die Erzählerin und der kleine Mo, der das Down-Syndrom hat. Außerdem sieht man noch ein Baby - ein ganzes halbes Baby sozusagen.Wer den ersten Band kennt, weiß, dass die Familie von Pastor Herz nach Oma Böhnchens Tod deren Haus renoviert hat und dort eingezogen ist. Nun füllt sich das Haus mit den neuen Nachbarn - dem älteren Ehepaar Krönz, bei dem ihre Enkelin Taisha wohnt, der schwangeren 17-jährigen Lena, die von ihren Eltern aus dem Haus geworfen wurde und dem unfreundlichen Herrn Blühm, dem die andere Hälfte vom ganzen halben Haus gehört.Und so gibt es wieder jede Menge Stoff für spannende, lustige alltägliche und besondere Geschichten. Sei es Fienes Kindergeburtstag, zu dem sich ihre großen Brüder etwas ganz besonderes einfallen lassen haben, sei es die Geburt von Lenas Baby, die Fiene ziemlich überrumpelt, sei es das Gartenfest für alle Hausbewohner, dass die Kinder vorbereiten.Das Buch ist mit so viel Liebe und Humor geschrieben, dass es so richtig Spaß macht, bei Familie Herz zu Besuch zu sein. Wir haben mit Fiene jede Menge spannende und lustige Erlebnisse geteilt. Sehr schön ist, dass im Buch auch schwierige Themen angefasst werden und den Lesern ein realistisches Bild vermittelt wird, wobei die Familie Herz ganz viel positive Energie ausstrahlt und jederzeit bereit ist zu helfen. Mo mit seinem Down-Syndrom ist ein ganz normales, wertvolles Mitglied der Familie. Taisha hat zwar eine andere Hautfarbe,  aber die Vorurteile dagegen werden auf witzige Art bloßgestellt. Lena, die so verloren und verzweifelt ist, wird in die Familie integriert und bekommt jede Unterstützung, die sie braucht. Und auch dem griesgrämigen Herr Blühm versuchen sie respektvoll zu begegnen, auch wenn das zunächst nicht zu fruchten scheint.Alles in allem ein wunderbares, herzerwärmendes, positives, spannendes und lustiges Buch. Wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt im ganzen halben Haus und freuen uns schon auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Ein sehr warmherziges Kinderbuch!!! Lesen lohnt sich!!!

    Neues aus dem ganzen halben Haus
    Larii-Mausi

    Larii-Mausi

    02. April 2016 um 14:07

    Zum Buch: Neues aus dem ganzen halben Haus wurde von Claudia Weiand geschrieben und ist der 2. Teil der "Ganzen halben Haus" Reihe. Das Buch hat 165 Seiten und kostet 7,99 €. 1. Band: Das ganze halbe Haus 2. Band: Neues aus dem ganzen halben Haus Inhalt: Wenn die Familie Herz zusammen kommt, ist Chaos vorprogrammiert. Fienes Geburtstag wird von ihren großen Zwillingsbrüdern Sam und Noah organisiert. Oma Böhnchen schickt ein Geburtstagsgeschenk aus dem Himmel. Ein schwangeres Mädchen zieht ins ganze halbe Haus. Und als wäre das alles noch nicht genug zieht auch noch Taisha, die so alt wie Fiene ist, mit ihren Großeltern in die Wohnung über ihnen. Fiene, Taisha und Fienes Bruder Mo, der Down-Syndrom hat, halten den grimmigen Herrn Blühm ganz schön auf Trab. Meine Meinung: Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Man sieht alle Kinder der Familie Herz: Fiene, ihre großen Brüder Sam und Noah, ihren kleinen Bruder Mo und das Baby von Lena, die "fast" zur Familie gehört. Inhalt: Die Geschichte wird von Fiene aus der Ich-Perspektive erzählt. Dadurch war ich sofort in der Geschichte drinnen. Ich kannte den ersten Band noch nicht, deshalb fand ich es sehr gut, dass alles am Anfang des Buches erklärt wurde. Die Geschichte gefiel mir sehr gut. Es geht um die hilfsbereite Familie Herz, die allen in der Not helfen. Das war echt schön, denn manchmal bewirken sie Wunder!!! Die Familie Herz ist mir sofort ans Herz gewachsen. Besonders Mo und Fiene haben es mir angetan. Da Mo das Down-Syndrom hat wird auch eine Behinderung in der Geschichte behandlt und die Kinder werden ganz langsam an dieses Thema heran geführt. Ich konnte während des Buches lachen und nachdenken. Es kamen sehr viele Emotionen vor. Dadurch war das Buch noch lebendiger. Manchmal kam es mir wirklich so vor, als ob ich diese Familie kennen würde. Fazit: Ein sehr warmherziges Buch zum Lachen und Weinen. 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Kunterbuntes Leben im ganzen halben Haus

    Neues aus dem ganzen halben Haus
    anke3006

    anke3006

    28. March 2016 um 20:42

    Fiene Herz erzählt uns die neusten Begebenheiten aus dem ganzen halben Haus. Von ihrer Familie, das sind Mama und Papa, die 18jährigen Zwillinge und der 6jährige Mo, der uns ganz besonders an Herz gewachsen ist. Inzwischen sind die ersten Mieter eingezogen. Und man merkt, das Fienes Eltern die richtigen Entscheidungen bei der Mieterauswahl getroffen haben. Einmal das Ehepaar Krönz mit ihrer Enkelin Taisha. Sie ist genauso alt wie Fiene und das ist schon ganz spannend. Und dann ist Lena eingezogen, sie ist schwanger und hat auch so ein paar Probleme. Zum Glück gibt es die Familie Herz die mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen genau da ansetzt, wo andere schon lange aufgegeben haben. Wieder trifft uns die Familie mitten ins Herz. Es ist so schön zu erleben, was Mitgefühl und Nächstenliebe bewirken. Und bestimmt wird der Mitbesitzer des ganzen halben Hauses, Herr Blühm das auch noch merken. Das hoffen wir zumindestens ;-) jetzt warten wir ganz aufgeregt auf den dritten Teil.

    Mehr
  • Neues aus dem ganzen halben Haus

    Neues aus dem ganzen halben Haus
    Leylascrap

    Leylascrap

    28. March 2016 um 14:27

    Neues aus dem ganzen halben Haus. Familie Herz, Familie Krönz, die schwangere Lena und der komische Herr Blühm leben gemeinsam im ganzen halben Haus. Da sie alle sehr unterschiedlich sind, erleben sie jede menge. Wieder einmal erzählt die kleine "Fiene Herz" über die Erlebnisse im Haus. Über ihre Freundin Taisha mit Wurzeln in Afrika, die bei ihren Großeltern lebt, über die junge schwangere Lena, die sie viel unter die Arme greifen und Herr Blühm, der Kinder nicht leider kann oder doch? Auf jeden Fall wirft er immer wieder Fragen auf. Claudia Weiand nimmt einen wieder mit in eine bunte Welt einer herzlichen Familie, die für alle da sind und helfen. Wie es im Leben sein sollte. Uns gefiel das Buch genau so gut wie der erste Teil.  Vergebene daher 5 von 5 Punkten. 

    Mehr