Neuer Beitrag

claudiaweiss

vor 5 Jahren

„Wenn noch ein Funke Verstand in Euch ist, Frau Wrangel, dann fahrt nach Hause und fügt Euch in Euer Schicksal, bevor es Euch mit noch mehr Leid bedenkt!“

Wer hat Lust, Ruth Wrangel, die keineswegs bereit ist sich Drohungen zu fügen, auf ihrer abenteuerlichen Reise quer durch das kriegsgebeutelte Europa des Jahres 1706 zu folgen?

Am 4. Oktober 2012 erschien mein neuer Roman Scharlatan bei Hoffmann und Campe und ich lade Euch herzlich zu einer Leserunde ein, die den Hamburger Advocatus Hinrich Wrangel und seine Frau Ruth in haarsträubende Abenteuer reißt, die keineswegs nur dem Reich der Phantasie entsprungen sind, sondern auf fundierter historischer Recherche beruhen.

Einigen von Euch sind Hinrich Wrangel und Ruth vielleicht schon bekannt aus meinem ersten Roman Schandweib. Scharlatan spielt fünf Jahre später.

Worum geht es?
In einer eisigen Dezembernacht des Jahres 1705 wird Johann Patkul, der Sondergesandte des russischen Zaren am Dresdner Hof, aus seinem Bett heraus im Namen König August II. ohne Grund verhaftet.
Die europäische Diplomatie empört sich, die Allianz zwischen dem Zaren und König August gegen die Schweden gerät ins Wanken. Ein erlesener Kreis Juristen, unter ihnen der Hamburger Advocatus Hinrich Wrangel, will Patkul zu seinem Recht verhelfen. Aber massive politische Interessen sprechen dagegen. Als Wrangel auf einer geheimen Mission spurlos verschwindet, erklärt man ihn schnell für tot und den Fall Patkul für hoffnungslos.
Nur Wrangels Frau Ruth glaubt nicht an seinen Tod. Ihre Suche quer durch das vom nordischen Krieg erschütterte Europa weckt schlafende Hunde.

Unter allen Bewerbern für die Scharlatan-Leserunde verlose ich am 12. November 20 Bücher sowie 5 enhanced eBooks, die Hoffmann und Campe freundlicher Weise zur Verfügung stellen.
Die eBooks lassen sich am komfortabelsten auf einem iPad lesen, weil auf diesen Geräten alle tollen Extras in bester Qualität abzurufen sind, wie etwa verschiedene Karten zur Reiseroute von Ruth, viele Bilder zum historischen Kontext und den historischen Figuren, mehrere Videos mit mir, die zusätzliche Infos geben, sowie Originalakten zu dem authentischen Fall von Johann Reinhold von Patkul.

Aber Zusatzinfos rund um den Roman und seine historischen Hintergründe sowie eine großzügige Leseprobe findet Ihr auch auf www.scharlatan-roman.de

Und den Trailer könnt Ihr Euch gleich hier anschauen:



Ich freue mich auf Euch!


Mit herzlichem Gruß,

Claudia Weiss
 



Autor: Claudia Weiss
Buch: Scharlatan

Buchraettin

vor 5 Jahren

Anmelden und vielleicht ein Buch oder eBook gewinnen

ich mag historische Romane und dann eine Mischung mit einem Reisebericht wie es klingt, würde ich gern mitlesen
ich hätte gern ein Buch, kein Ebook

hinki1

vor 5 Jahren

Anmelden und vielleicht ein Buch oder eBook gewinnen

Hallo!

Als Fan historischer Romane würde ich sehr gerne mitlesen. Ich liebe es, mich in die vergangenen Zeiten hineinzuversetzen und kann historische Romane nur sehr schwer aus der Hand legen.

Da ich schon den ganzen Tag am PC arbeite, würde ich mich sehr über ein "traditionelles" Buch freuen.

Viele Grüße,

Eva

Beiträge danach
398 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ginnykatze

vor 5 Jahren

Fazit & Rezensionen

Hier kommt nun meine Rezension:

Vielen Dank nochmals an maburele, die mir ihr Zweitexemplar schenkte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-Weiss/Scharlatan-994330226-w/rezension-1018460134/

bei Amazon:

http://www.amazon.de/review/R2FSGEWT3L1KKB/

und bei Buchgesichter:

http://www.buchgesichter.de/buecher/10066459-scharlatan/reviews/44177

PoldyEsther

vor 5 Jahren

1. Abschnitt: bis "Dresden im Mai 1706" (Buch S. 155, eBook S. 343)
Beitrag einblenden

Nach langer Verzögerung (sorry dafür!) bin ich auch endlich dazu gekommen, dieses wundervolle Buch zu beginnen!
Während der ersten Seiten fiel es mir noch etwas schwer, in den Lesefluss zu kommen. Doch inzwischen gefällt mir der Schreibstil immer besser und ich kann vollends ins Geschehen eintauchen! :)
Besonders spannend finde ich Ruths Entwicklung: von der etwas sensiblen und dominierten Ehefrau bis hin zur Ruth, die sich auf die Suche nach ihrem Ehemann macht! Ich freue mich schon sehr darauf, wie es weitergehen mag...

PoldyEsther

vor 5 Jahren

2. Abschnitt: bis "Neva Delta in Ingermanland im Juni 1706" (Buch S. 290, eBook S. 602)
Beitrag einblenden

Der zweite Abschnitt hat mir noch viel besser gefallen als der erste! Die Handlung nimmt an Spannung zu: Hinrich findet sich in den Sümpfen wieder, weit entfernt von Ruth und kämpft um sein Überleben! Zumindest scheint er mit dem Schweden endlich eine Art Vertrauten gefunden zu haben. Vielleicht werden sie bald sogar zusammen zu fliehen versuchen!
Ruth ist schwanger, was ihre Reise bald sehr erschweren wird. Sie ist oft sehr verzweifelt, aber ihr Diener ist ihre Stütze und inzwischen auch ein guter Freund!
Patkul ist mir hingegen sehr unsympathisch...Trotzdem bin ich froh, dass er das vergiftete Essen überlebt hat.

PoldyEsther

vor 5 Jahren

3. Abschnitt: bis "Sankt Petersburg im August 1706" (Buch S. 413, eBook S. 995)
Beitrag einblenden

Der dritte Teil hat mich ebenfalls sehr begeistert: Hinrich gelingt es, sich zunehmend eine bessere Position zu erarbeiten und das Vertrauen von Tezzini zu erlangen. Petja als sein neuer Vertrauter steht ihm mit Rat und Tat zur Seite!
Ruth befreit entführte Geiseln, entgegen Jurekts Ratschlag - und kann einmal mehr beweisen, was für eine mutige und selbstsichere Frau sie geworden ist

PoldyEsther

vor 5 Jahren

4. Abschnitt: bis "Russisches Feldlager bei Petrikau im Oktober 1706" (Buch S. 508, eBook S. 1240)
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt war einer meiner Lieblingsteile: denn das Schicksal führt schließlich die Fäden aller Beteiligten zusammen. Ruth schließt Bekanntschaft mit Martha, der Mätresse. Diese verspricht, ihr bei der Suche nach Hinrich zu helfen...
Hinrich deckt derweil zunehmend die Machenschaften von Paul Ankermann auf. Es bleibt spannend!
Weil Ruth von einem hohen Fieber gepackt wird, macht sich Jurek auf die Suche nach einem Arzt und trifft dabei auf den verschollenen Hinrich. Nachdem Ruth von Maruja gesund gepflegt wurde, steht dem Wiedersehen des Ehepaars nichts mehr im Wege...
Hinrich geht derweil zu Petja zurück und nimmt die Hilfe von Martha in Anspruch.

PoldyEsther

vor 5 Jahren

5. Abschnitt: bis zur letzten Seite
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt war leider - da stimme ich den anderen Lesern zu - viel zu schnell vorbei und alles ein wenig zu rasch erzählt.
Hinrich reist nach Hamburg und stellt Paul Ankermann bloß, indem er seine kriminellen Machenschaften öffentlich bekannt macht. Ein Verfahren ist Ankermann sicher.
Ruth kehrt ebenfalls nach Hamburg züruck, mit ihrem gemeinsamen Kind.
Letzlich ist die kleine Familie extrem glücklich, was meiner Meinung nach ein wenig zu schnell und harmonisch abläuft...:)
Gerne hätte ich ebenfalls mehr über Petjas Schicksal erfahren!
Meine Rezension folgt bald! :D

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Fazit & Rezensionen
Beitrag einblenden

Vielen Dank für die tolle Leserunde! :)

Anbei meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Claudia-Weiss/Scharlatan-994330226-w/rezension-1025334622/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks