Claudia Zentgraf

 3.9 Sterne bei 63 Bewertungen
Claudia Zentgraf

Lebenslauf von Claudia Zentgraf

Claudia Zentgraf, Jahrgang 1967, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Heidelberg. Noch heute denkt sie oft an die Zeit, als sie mit dem Rucksack die Welt bereiste. Mit Sicherheit ist das ein Grund, warum es in ihren Büchern immer um das Reisen geht. Ihren Job als Technische Zeichnerin tauschte sie gegen die kreative Arbeit mit Kindern in einer Schule aus. Die „Mehrzeit“ nutzt sie seitdem zum Schreiben. Warum, fragte sie sich, wissen die Kinder so wenig von den deutschen Entdeckern und Naturforschern? Sie erlebten Abenteuer, gerieten in Gefahren, entdeckten pausenlos Neues. Jemand sollte etwas darüber schreiben. Hm, wenn das keiner macht, dann eben sie! Wenn sie sich in der Schreibphase befindet, vergisst sie alles um sich herum. Nichts kann sie mehr bremsen und leider kommen die alltäglichen Dinge, Familie und Freunde in dieser Zeit zu kurz.

Alle Bücher von Claudia Zentgraf

Neue Rezensionen zu Claudia Zentgraf

Neu
Flaventuss avatar

Rezension zu "Zweifelhafte Aussichten (Kurzgeschichte, Liebe, History) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)" von Claudia Zentgraf

Für eine Mini-Kurzgeschichte vertretbar
Flaventusvor 2 Monaten

Dieser Booksnack kann mit einer netten Idee und unterhaltsamen Pointe zum Schluss aufwarten. Im Grunde genommen also genau das, was die Intention einer Mini-Kurzgeschichte ist. Allerdings wirken die Dialoge ein wenig zu hölzern und die Charaktere agieren etwas zu hektisch und ein wenig kopflos.

Die Darstellung der Charaktere ist ebenso ausbaufähig wie der Schreibstil. Für eine Mini-Kurzgeschichte ist dies durchaus vertretbar und ich kann den Konsum dieses Booksnacks aufgrund des Unterhaltungswerts empfehlen.

Allerdings schafft es dieser Booksnack nicht in die Liste meiner persönlichen Booksnack-Empfehlungen.

Kommentieren0
2
Teilen
C

Eine gelungene Kurzgeschichte. Sie hat mir sehr gut gefallen, auch dass das Ende offen ist und man sich seine eigenen Gedanken machen kann. Ich kann sie wirklich empfehlen, wenn man mal eben oder zwischendurch schnell etwas lesen möchte.

Kommentieren0
0
Teilen
AnjaKoenigs avatar

eine gut geschriebene Kurzgeschichte, die für zwischendurch ein netter Zeitvertreib ist. der schluss war nicht so ganz nach meinem Geschmack, nicht weil er offen war, das ist ja meistens so bei Kurzgeschichten.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
booksnacks_Verlags avatar

Verlosung für booksnacks-und Kurzgeschichten-Fans!

Heute verlosen wir Claudia Zentgrafs Zweifelhafte Aussichten: Pauls Cousine Sarah war begeistert von Madame Lavinas Fähigkeiten die Zukunft vorauszusagen. Da bei Paul entscheidende Veränderungen anstehen, möchte auch er, dieses eine Mal, Madame Lavinas Dienste in Anspruch nehmen. Allerdings verläuft das Gespräch anders als erwartet. Erst viel später versteht Paul, was Madame Lavina in ihrer Ahnung gesehen hat …

Zu gewinnen gibt es 20 Exemplare des romantisch-spannenden E-Books!

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt:

http://www.booksnacks.de/newsletter.155240.htm

Nach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen. Bitte achtet darauf, euch mit jener E-Mail-Adresse anzumelden, die ihr auch bei Lovelybooks verwendet – nur so können wir euch richtig zuordnen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

Viele Grüße
euer booksnacks-Team
Zur Buchverlosung
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
Liebe Fans von Jugend- und Abenteuer-Romanen,

wir starten eine neue Leserunde zum unserem Jugendroman „Eine Reise um die Welt“ von Claudia Zentgraf. Diesmal werdet ihr auf das Schiff von Kapitän James Cook und seine zweite Reise mitgenommen. Ihr begleitet ihn zum Südkontinent - aber es soll zwar keine reine Entdeckungsfahrt werden. Vielmehr gilt es, wissenschaftliche Beobachtungen zu machen. Sie müssen Flauten und Stürme überstehen, kämpfen mit Eingeborenen und geraten in Seenot, doch das sind fast schon Kleinigkeiten, wenn man einen Widersacher an Bord hat. Eine wahrlich aufregende Reise! Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen wir 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter allen Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 30.05.2016.

Worum es geht? Im Londoner Hafen wird die H.M.S. Resolution zum Auslaufen fertiggemacht. Der Kapitän dieses Schiffes ist James Cook. Auf seiner zweiten Reise lautet sein Auftrag den Südkontinent zu finden. Es soll jedoch keine reine Entdeckungsfahrt werden. Es gilt, wissenschaftliche Beobachtungen zu machen und wer weiß, vielleicht gibt es irgendwo Edelsteine oder fruchtbares Land? Aus diesem Grund sind auch der Naturforscher Johann Forster und dessen Sohn Georg mit an Bord. Mit Georgs Unterstützung kann der Junge Henry als Leichtmatrose angeheuert werden. Kaum auf dem Schiff, wird Henrys gute Laune jedoch getrübt. Er glaubt, dass ein gesuchter Dieb unter ihnen ist. Aber können Georg und er das auch beweisen?


Zur Autorin: Claudia Zentgraf, Jahrgang 1967, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Heidelberg. Noch heute denkt sie oft an die Zeit, als sie mit dem Rucksack die Welt bereiste. Mit Sicherheit ist das ein Grund, warum es in ihren Büchern immer um das Reisen geht. Ihren Job als Technische Zeichnerin tauschte sie gegen die kreative Arbeit mit Kindern in einer Schule aus. Die „Mehrzeit“ nutzt sie seitdem zum Schreiben.

Warum, fragte sie sich, wissen die Kinder so wenig von den deutschen Entdeckern und Naturforschern? Sie erlebten Abenteuer, gerieten in Gefahren, entdeckten pausenlos Neues. Jemand sollte etwas darüber schreiben. Hm, wenn das keiner macht, dann eben sie! Wenn sie sich in der Schreibphase befindet, vergisst sie alles um sich herum. Nichts kann sie mehr bremsen ...

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
Liebe Fans von Jugend- und Abenteuer-Romanen,

wir starten eine Leserunde zum unserem neuen Jugendroman „Die Entdeckung der Neuen Welt“ von Claudia Zentgraf. Ihr werdet auf eine Reise in ferne Länder und jede Menge Abenteuer mitgenommen und taucht in die unvorstellbaren Bedingungen und Erlebnisse einer mehrjährigen Expeditionsreise ein. In „Die Entdeckung der Neuen Welt“ schafft Zentgraf eine spannende und exotische Atmosphäre, die uns als Leser das Entdeckerleben spüren lässt. 

Neugierig? Dann macht mit! 

Wir verlosen wir 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter allen Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 30.3.2016.


Worum es geht? Erzählt wird Alexander von Humboldts Forschungsreise durch Amerika. Ihn begleiten sein Freund Aimé Bonpland und der 12jährige Antonio Lopez. Auf hoher See, am Rande des Vulkans oder im tiefen Dschungel: Die Abenteuer warten überall! Der Roman schildert Alexander und Aimés unnachahmliche Erkundung und Vermessung der Natur, zugleich aber auch den neuen und aufregenden Lebensweg von Antonio Lopez.




Wer schon einmal reinlesen möchte: Hier geht es zum kostenlosen Appetizer.

Zur Autorin: Claudia Zentgraf, Jahrgang 1967, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Heidelberg. Noch heute denkt sie oft an die Zeit, als sie mit dem Rucksack die Welt bereiste. Mit Sicherheit ist das ein Grund, warum es in ihren Büchern immer um das Reisen geht. Ihren Job als Technische Zeichnerin tauschte sie gegen die kreative Arbeit mit Kindern in einer Schule aus. Die „Mehrzeit“ nutzt sie seitdem zum Schreiben.

Warum, fragte sie sich, wissen die Kinder so wenig von den deutschen Entdeckern und Naturforschern? Sie erlebten Abenteuer, gerieten in Gefahren, entdeckten pausenlos Neues. Jemand sollte etwas darüber schreiben. Hm, wenn das keiner macht, dann eben sie! Wenn sie sich in der Schreibphase befindet, vergisst sie alles um sich herum. Nichts kann sie mehr bremsen ...

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Claudia Zentgraf im Netz:

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks