Claudio Gallo Oberons Kristall

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oberons Kristall“ von Claudio Gallo

Die Spur führt nach Rom. »Es war wie ein Blitz, der mich durchfuhr und mir wurde schwarz vor Augen. Um mich herum begann sich alles zu drehen, wurde unscharf, entglitt mir, bevor ich handeln konnte.«
Im Moment des Erzählens stellt Balduin fest, wie sich sein Körper aufbäumte und bebte. Er atmet tief durch und umklammert automatisch sein Armband. Es hilft auch diesmal wieder, Körper und Geist zu beruhigen. Langsam begreift er, dass es eine ganze Menge ist, die ihn, beziehungsweise seine Freunde, mit den Personen aus der vergangenen Zeit verbindet. »Manche Leben sind über die Zeit hinaus miteinander verbunden«, so heißt es.
Roberto, der seinen Schützling versteht und ihm manchmal noch helfen kann, weiß von dem uralten Buch, dessen Geheimnis immer noch für Überraschungen sorgt. Er weiß aber auch davon, dass Balduin auf der Suche nach seiner Herkunft noch so manche Hürde überspringen muss. In der ›Vatikanischen Bibliothek‹ stößt der Mönch auf geheime Dokumente. Die Namen Roderich, Paldwin und Aranolt erscheinen in verwirrenden Zusammenhängen alter Niederschriften.
Die drei Freunde geben nicht auf. Sie forschen akribisch weiter und hoffen, dass das abenteuerliche Durcheinander von Zeitreisen, Visionen, schlaflosen Nächten und Dokumenten bald aufgeklärt werden kann.
Der mysteriöse MANN gibt nicht auf, Fallen der Macht – Blendwerke des Reichtums und des Ruhms – zu stellen.
»Nicht am Pferdefuß, an den Engelszungen erkennt man den Satan.«
Und dann gibt es noch Zussana, die durch die Geschichten ihrer Tante Margherita sehr hellhörig geworden ist…

Stöbern in Romane

Das Leben ist manchmal woanders

der besondere Junge Gregor bewirkt durch sein Sein kleine Alltagswunder

Minangel

Die Farbe von Milch

"Die Farbe von Milch" ist anders als alle anderen Bücher, die ich je zu lesen bekommen habe!

BeautyBooks

Wie hoch die Wasser steigen

Ein literarisch sehr hochwertiger, jedoch auch anspruchsvoller Roman, der mich leider erst auf den letzten Seiten fesseln konnte.

Dajobama

Das Glück kurz hinter Graceland

Gute Geschichte um eine Suche nach dem Vater

omami

Rimini

Klischees und böses Familiendrama

buchstabensammlerin

Wiesenstein

Ein eindringliches Porträt Hauptmanns, seiner Werke und seiner Zeit

Orest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks