Claudio M. Mancini

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(22)
(6)
(1)
(3)
(2)

Lebenslauf von Claudio M. Mancini

Der deutsch-italienische Schriftsteller Claudio Michele Mancini wurde kurz nach Kriegsende geboren und wuchs am Lago Maggiore auf. Er studierte in München Psychologie und arbeitete danach als Dozent und Unternehmensberater. Mit "Infamità" bringt Mancini seinen ersten Mafia-Roman heraus. Darin und in seinen weiteren Werken verarbeitet er reale Kriminalfälle.

Bekannteste Bücher

Januar - Der Pate von Lütjenholm

Bei diesen Partnern bestellen:

Il Bastardo

Bei diesen Partnern bestellen:

Weiß wie Schnee: Ein Winterthriller

Bei diesen Partnern bestellen:

La Nera

Bei diesen Partnern bestellen:

Mala Vita

Bei diesen Partnern bestellen:

Mala Vita

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Claudio M. Mancini
  • Harmloser Thriller...

    Januar - Der Pate von Lütjenholm
    parden

    parden

    02. January 2017 um 22:09 Rezension zu "Januar - Der Pate von Lütjenholm" von Claudio M. Mancini

    HARMLOSER THRILLER...Ein toter Mafiapate in einer nordfriesischen Gemeinde! Cesare Pastorale wurde der Schädel eingeschlagen und er wurde im Lütjenholmer Moor nahe Flensburg versenkt. Allerdings nicht für die Ewigkeit, denn die Leiche des Mafiapaten wird wieder an die Oberfläche getrieben und von einer Spaziergängerin entdeckt. Während die Polizei den ortsansässigen Eiscafébetreiber Salvatore Alvaro als Schwiegersohn des Toten ausfindig machen kann, wittert der Journalist Hinnerk Olsen eine riesen Story und geht Hinweisen sowie ...

    Mehr
    • 5
  • Mord im Moor

    Januar - Der Pate von Lütjenholm
    Janna_KeJasBlog

    Janna_KeJasBlog

    Rezension zu "Januar - Der Pate von Lütjenholm" von Claudio M. Mancini

    Inhalt: Lütjenholm ist ein kleiner Ort - jeder kennt jeden. Geheimnisse bleiben nicht lange unentdeckt und wirkliche Skandale gibt es nicht. Als jedoch Rosanna von ihrer Mafia-Familie besucht wird, findet eine Frau kurz darauf eine männliche Hand im Moor. Der erste Mord in Lütjeholm! Wer ist der unbekannte Tote und hat die Mafia damit zu tun? 1 von 5 Sternen Dies ist mein 3. Thriller aus der Reihe "Kalender-Thriller" und der für mich schlechteste! Beginnend mit dem Genre bin ich schon enttäuscht, für mich fehlte alles was ein ...

    Mehr
    • 3
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. June 2015 um 16:09
  • Das Geschäft mit dem Müll

    Il Bastardo
    Bellexr

    Bellexr

    25. May 2015 um 18:40 Rezension zu "Il Bastardo" von Claudio M. Mancini

    In einem kleinen sizilianischen Bergdorf werden auf dem Marktplatz die Söhne des italienischen Umweltministers Messoni, sowie die Söhne zweier ortsansässiger Mafiabosse und ein kleines Mädchen erschossen. Der Mafiajäger Alessandro Valverde von der italienischen Spezialeinheit DIA übernimmt den Fall und ist schnell davon überzeugt, dass hier ein Auftragsmord vollstreckt wurde. Erste Spuren deuten darauf hin, dass das Motiv im Drogengeschäft zu finden ist, doch bald schon muss Valverde feststellen, dass es hier um etwas viel ...

    Mehr
  • Organhandel

    La Nera
    claudio_michele_mancini

    claudio_michele_mancini

    19. March 2013 um 18:22 zu Buchtitel "La Nera" von Claudio M. Mancini

    das schrieb ein Rezensent: La Nera ist die Hauptperson in Claudio M. Mancini`s gleichnamigen Roman, der sich mit den Strukturen und Machenschaften der italienischen Mafia befasst. Sophia, genannt La Nera ,wegen ihres rabenschwarzen Haares, wächst in einem kleinen Dorf in einfachen, bäuerlichen Verhältnisse auf. Ihre Mutter hat die Familie früh wegen eines anderen Mannes verlassen. Ihr Vater, den sie so dringend gebraucht hätte, ist verbittert. Nur mit ihrem Bruder Tommaso verbindet sie eine herzliche Beziehung.Als die ...

    Mehr
  • Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    La Nera
    robbylesegern

    robbylesegern

    30. June 2012 um 12:04 Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    ein Thriller , nah an der Realität La Nera ist die Hauptperson in Claudio M. Mancini`s gleichnamigen Roman, der sich mit den Strukturen und Machenschaften der italienischen Mafia befasst. Sophia, genannt La Nera ,wegen ihres rabenschwarzen Haares, wächst in einem kleinen Dorf in einfachen, bäuerlichen Verhältnisse auf. Ihre Mutter hat die Familie früh wegen eines anderen Mannes verlassen. Ihr Vater, den sie so dringend gebraucht hätte, ist verbittert. Nur mit ihrem Bruder Tommaso verbindet sie eine herzliche Beziehung.Als die ...

    Mehr
  • Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    La Nera
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    18. June 2012 um 12:41 Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    Realistischer Thriller Trotz der fiktiven Geschichte um die Person der aus einfachen Verhältnissen stammenden Sophia D`Arenal, welche Mancini in den Mittelpunkt seines Mafia Romans setzt, spürt man dem Buch über den größten Teil der Strecke durchaus ab, dass Mancini mit der Materie der Mafia, deren Geschichte und deren auch „moderner“ Arbeitsweise vertraut ist. Dichtgedruckt setzt er sich auf den gut 600 Seiten des Buches mit den Geschäften der „Familie“ auseinander, mit Geldwäsche, Verflechtungen, Bestechungen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    La Nera
    suroni

    suroni

    15. June 2012 um 23:25 Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    Die Geschichte einer Frau, die ihren Weg geht. Ein Plot der einem die Gänsehaut über den Rücken treibt. Einblicke in Denken und Handeln der ehrenwerten Gesellschaft und zum Schluß meine Frage: Kann mir das auch passieren? Ein Thriller, der Frauen und Männer gleichmäßig begeistern wird denke ich. Ein Mafiaroman, der nicht nur die Mafia als Grundlage hat. Mancini will unterhalten und sensibilisieren sagt er und das gelingt ihm voll und ganz. Ich kann jedem der dieses Genre mag dieses Buch nur wärmstens empfehlen! Lesen macht ...

    Mehr
  • Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    La Nera
    Bellexr

    Bellexr

    06. June 2012 um 20:12 Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    Die Patin . Die junge Sophia D’Arenal stammt aus einem kleinen Bergdorf nahe Corleone auf Sizilien. Sie heiratet den vermögenden Arzt Giulio Saviani, der mehrere Schönheitskliniken betreibt. Doch diese Kliniken sind nur ein Vorwand. Schnell stellt Sophia fest, dass sie in die „ehrenwerte Familie“ eingeheiratet hat und die Familie Saviani im großen Stil Organhandel betreibt. Als ihr Mann ermordet wird, übernimmt Sophia die Geschäfte der Firma und endlich hat sie so auch Gelegenheit, ihre Rache Wirklichkeit werden zu lassen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    La Nera
    Dieter_Frohwein

    Dieter_Frohwein

    05. June 2012 um 12:09 Rezension zu "La Nera" von Claudio M. Mancini

    Welch ein Roman…! Es kommt nicht häufig vor, dass mich ein Buch von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert, fesselt, empört, mich mitfiebern lässt und mir zeitweise sogar eine schaurige Gänsehaut auf den Rücken treibt. . Claudio Mancini hat die einmalige Fähigkeit, den Leser schon von der ersten Seite an ins Geschehen zu ziehen. Man wähnt sich inmitten der sizilianischen Kultur, sieht die Handlungsorte bildhaft vor sich und kann sich der Stimmungsbilder nicht mehr entziehen. Ich hielt den Atem an, als Sophia, die auf einem ...

    Mehr
  • weitere