Buchreihe: Commissario Luciani von Claudio Paglieri

 3.8 Sterne bei 56 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Band 1: Kein Espresso für Commissario Luciani

     (22)
    Ersterscheinung: 22.05.2007
    Aktuelle Ausgabe: 22.05.2007
    Bei Anpfiff Mord

    Als man Schiedsrichter Ferretti erhängt in seiner Kabine findet, will die Staatsanwaltschaft den Fall schnell als Selbstmord ad acta legen. Zu schnell für Sturkopf Commissario Luciani, der Mord wittert und unbeirrbar allen Drohungen und Korruptionsversuchen widersteht - bis die atemberaubende Detektivin Sofia Lanni auftaucht und seine Ermittlungen auf den Kopf stellt.

    "Ein geradezu prophetischer Krimi." La Repubblica
  2. Band 2: Kein Schlaf für Commissario Luciani

     (12)
    Ersterscheinung: 19.06.2008
    Aktuelle Ausgabe: 19.06.2008
    Italiens originellster Commissario ist wieder da

    Eigentlich ist der unbequeme Eigenbrötler Luciani nach seinem letzten skandalösen Fall beurlaubt. Doch sein Stellvertreter Giampieri sieht sich in eine Ermittlung verwickelt, die ihm über den Kopf zu wachsen droht. Vor allem, seit zwei Gestalten vom Geheimdienst versuchen, ihm gute Ratschläge zu geben, und ziemlich grob werden, wenn er sie missachtet.

    "Unterhaltsam und spannend geschrieben, für alle Freunde des italienischen Krimis." Leseperlen
  3. Band 3: Keine Pizza für Commissario Luciani

     (12)
    Ersterscheinung: 28.06.2010
    Aktuelle Ausgabe: 28.06.2010
    "Der Mann kann erzählen wie der Teufel." Peter Henning

    Luciani grollt: er hat keine Wohnung, keine Freundin mehr und nicht mal einen spannenden Mordfall auf dem Tisch, dafür aber einen nervtötenden neuen Vize und eine Glutenallergie. Doch dann wird bei Genua die Leiche eines alten Fischers an Land gespült. In der Faust ein Häufchen kleiner Kiesel, wie man sie an der gesamten ligurischen Küste nicht findet. Sie führen Luciani auf eine scheinbar abwegige Spur und mitten in einen spektakulären Kunstbetrug.

    Ein echter Paglieri: spannend, witzig, intelligent & molto italiano

    "Ein Muss für alle, die wissen wollen, wie Italiens Seele wirklich tickt." Peter Henning
  4. Band 4: Kein Grappa für Commissario Luciani

     (6)
    Ersterscheinung: 18.02.2013
    Aktuelle Ausgabe: 18.02.2013
    Maler, Mörder und Matronen

    Ein Graf ohne Nachkommen, eine Haushälterin, ein Trödler, ein Drogendealer – das sind die Todesopfer dieses ansonsten ruhigen Sommers in Genua. Für Lucianis neuen, aalglatten Vize Livasi sind die vier scheinbar zusammenhanglosen Fälle in null Komma nichts abgehakt, während der Commissario zähneknirschend zu Hause sitzt und den alleinerziehenden Vater eines sechs Monate alten Säuglings gibt.

    Doch dann taucht wie eine Vision aus der Vergangenheit seine ehemalige Klassenkameradin und Schulschönheit Fiammetta Sforza auf, von den Jahren unberührt wie Dorian Gray. Als Restauratorin hatte sie für den verstorbenen Grafen eine seit Generationen im Familienbesitz befindliche Rötelzeichnung untersucht und herausgefunden, dass es sich um ein bis dato unbekanntes Selbstporträt da Vincis handelt. Eine Beute von unschätzbarem Wert …

    Das Baby vor den Bauch geschnallt, macht sich der spindeldürre, baumlange Commissario sofort auf eigene Faust auf die Jagd nach dem verschwundenen Porträt, im ungleichen Wettlauf gegen einen geisterhaften Mörder, karrieregeile Widersacher, die Tücken schöner Frauen und – den Schlafrhythmus seines Sohnes.

    "Der Mann kann erzählen wie der Teufel! Ein Muss für alle, die wissen wollen, wie Italiens Seele wirklich tickt." Peter Henning
  5. Band 5: Das letzte Abendmahl für Commissario Luciani

     (2)
    Ersterscheinung: 01.04.2015
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2015
    Ausgerechnet der asketische Commissario Luciani wird als Leibgarde des berühmten, geschwätzigen, genusssüchtigen Restaurantkritikers Dolci abgestellt. Als Dolci vergiftet wird, mangelt es nicht an Verdächtigen wie der jungen ukrainischen Ehefrau und ihrem gut trainierten Chauffeur. Eine weitere Spur führt zum lukrativen Geschäft falsch deklarierter Lebensmittel. Und wie sollte es anders sein, muss sich Luciani auch noch mit seiner alleinstehenden Mutter herumschlagen, mit seiner unglücklichen Liebe und dem kleinen Alessandro, der möglicherweise sein Sohn ist – oder auch nicht.
  6. Band 6: Kein Vorteil für Commissario Luciani

     (2)
    Ersterscheinung: 18.08.2017
    Aktuelle Ausgabe: 18.08.2017
    Spiel, Satz und Mord

    Marco Luciani hat der Verbrecherjagd abgeschworen und will in Barcelona ein neues Leben beginnen. Doch dann bittet ihn ein verzweifelter italienischer Unternehmer um Hilfe: Seine Tochter ist spurlos aus einer privaten Barceloner Tennisakademie verschwunden. Zähneknirschend bucht Luciani einen Kurs in dem noblen Institut und entdeckt bald mehr, als ihm lieb ist, über die nicht so glanzvollen Hintergründe des Profi-Tennis und die Fallstricke der Schönheit.

    „Paglieri dringt ein in die Schwächen der Figuren, authentisch, glaubwürdig, beinahe sündhaft.“ La Repubblica
Über Claudio Paglieri
CLAUDIO PAGLIERI, geboren 1965 in Genua, arbeitet bei der Genueser Zeitung "Il Secolo XIX". Bekannt wurde er durch die humoristischen Biographien der beiden italienischen Comic-Helden Tex Willer und Dylan Dog. 2003 erschien von ihm bei Aufbau Taschenbuch der Roman "Sommer ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks