Claudio Schlosser Die Insel, die man Liebe nennt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Insel, die man Liebe nennt“ von Claudio Schlosser

Aus Angst, verletzt zu werden, verschließen sich Menschen vor Gefühlen und versagen sich das, was am meisten geben, nehmen, schmerzen und erfreuen kann: die Liebe. Am Anfang kann die Brücke zur Insel der Liebe noch wackelig erscheinen. Sie ist jedoch mit Hoffnung und Zuversicht befestigt und wird auch Unwettern trotzen. Wolkengebilde formieren sich derweilen zu einem Engel, den die Sonne bestrahlt. Manchmal erkennt man erst an stürmischen Tagen, wie schön die ruhigen Zeiten sind. Dann gilt es zu bedenken, was erstrebenswert, was wirklich wichtig ist im Leben. Claudio Schlosser hat seine Gedankenspiele in gereimte und reimlose Verse gegossen und mit einigen Zeichnungen untermalt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Insel, die man Liebe nennt" von Claudio Schlosser

    Die Insel, die man Liebe nennt

    BeateT

    03. January 2013 um 10:42

    Grundidee der Handlung: „Gedankenspiele über Liebe und Leben“ Wunderschöne Gedichte über Liebe, Abschied und Zukunft werden in diesem Buch wunderbar festgehalten. Zu jedem Anlass oder Gefühl findet man das passende Gedicht, ob für den Liebsten, für die Familie oder einfach über bestimmte Ereignisse im Leben. Claudio Schlosser hat mit liebenswerten und warmen Worten jedem seiner Gedichte etwas sehr einmaliges gegeben. Ich war verzaubert von dem ersten Gedicht bis zum Letzten. Aufmachung des Buches: Auf dem Cover befinden sich ein Mann und eine Frau, die Hand in Hand am Meer entlang laufen. Ingesamt sind es 33 Gedichte verteilt auf drei Kapitel. 1. Kapitel: „Abschied und Neuanfang“ 2. Kapitel: Positiv in die Zukunft sehen und Liebe entgegen“ 3. Kapitel: „Dich gefunden...die Liebe“ Fazit: Mich persönlich haben die Gedichte sehr angesprochen. Ich hab mich teilweise in einigen davon wiedererkannt und meine Gedanken um das Leben und die Liebe neu entdeckt. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der mit sich selbst nicht zufrieden ist und sich erst selbst wieder finden muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks