Claus-Ulrich Bielefeld , Petra Hartlieb Nach dem Applaus

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nach dem Applaus“ von Claus-Ulrich Bielefeld

Der dritte Fall für das streitbare Ermittlerpaar Thomas Bernhardt und Anna Habel führt ins Theatermilieu von Berlin und Wien. Sophie Lechner war ein Star am Wiener Burgtheater, nun wollte sie auch in Berlin Beifall ernten – doch der letzte Akt kommt für die junge Schauspielerin schneller als gedacht: Sie wird in ihrer Wohnung erstochen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • soll ich nun applaudieren?

    Nach dem Applaus

    reader2

    02. March 2014 um 12:28

    irgendwie sehr langatmig - werde nicht recht warm mit dem Buch und der Geschichte -..........

  • Nicht ganz so gut wie die ersten beiden Bände

    Nach dem Applaus

    Gospelsinger

    29. October 2013 um 00:20

    Winter in Berlin. Es ist kalt, sehr kalt. Seit Wochen wird in den kleinen Nebenstraßen der Schnee nicht geräumt, vom Regierenden Bürgermeister in der ihm eigenen Art schnodderig als „Holiday on Ice“ bezeichnet, und der öffentliche Nahverkehr bricht mal wieder zusammen. Von den Bauarbeiten am Flughafen mal ganz zu schweigen. Als ob das nicht schon ausreicht, um einem die Laune zu verderben, wird in einer Wohnung am Lietzensee eine Tote gefunden. Die Schauspielerin Sophie Lechner wurde erstochen. Sophie Lechner stammt aus Wien, und so kommt der Berliner Hauptkommissar Thomas Bernhardt auf die glorreiche Idee, dass die Wiener Chefinspektorin Anna Habel einmal mehr gemeinsam mit ihm ermitteln könnte. Der passt das jedoch überhaupt nicht in den Kram, musste sie doch gerade den geplanten Urlaub mit ihrem Sohn absagen. Aber dann gibt es weitere Tote im Umfeld der Schauspielerin, und es kommt doch wieder zur Zusammenarbeit. An Verdächtigen mangelt es nicht, denn die Tote war eine echte Diva, die sich viele Feinde gemacht hatte. Dieser dritte Band der Serie hat mir nicht ganz so gut gefallen wie die ersten beiden. Es machte zwar wieder Spaß, die Wortgeplänkel zwischen Thomas und Anna zu verfolgen, und auch der Fall ist interessant, aber es fehlte mir ein wenig an Spannung, an Überraschendem. Die Ähnlichkeit zu den ersten beiden Büchern war mir zu groß. Trotzdem, es war wieder eine nette Lektüre mit sympathischen Protagonisten, und ich werde diese Reihe weiterverfolgen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks