Claus Beese

 4.4 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Die Kinder vom Deisterbahnhof, Jan Kiekut und weiteren Büchern.
Claus Beese

Lebenslauf von Claus Beese

Claus Beese wurde 1955 in Bennigsen am Deister in Niedersachsen geboren und lebt seit langem in der Freien und Hansestadt Bremen. In seiner Freizeit ist er mit Leib und Seele dem Wassersport verbunden, dessen amüsante Seiten er in seinen Büchern augenzwinkernd zu schildern weiß. Beese erzählt von den kleinen Katastrophen des Lebens, doch auch die großen Unwägbarkeiten weiß er spannend und unterhaltsam an den Leser zu bringen. Lyrische Texte und poetische Verse gehören ebenso in das Repertoire seiner Bücher, wie amüsante Abenteuer an Bord seines Bootes auf der Ostsee und lustige Hafengeschichten von der Unterweser. Der Bremer Autor liebt das Meer und alles, was darauf, daran oder darin ist. Er kann inzwischen auf eine Reihe von 13 Buchveröffentlichungen blicken.

Alle Bücher von Claus Beese

Sortieren:
Buchformat:
Jan Kiekut

Jan Kiekut

 (3)
Erschienen am 01.10.2013
Die Kinder vom Deisterbahnhof

Die Kinder vom Deisterbahnhof

 (3)
Erschienen am 30.04.2018
Der perfekte Angler

Der perfekte Angler

 (2)
Erschienen am 11.02.2011
Strandgut

Strandgut

 (2)
Erschienen am 13.12.2014
Bin ich Segler, oder was?

Bin ich Segler, oder was?

 (2)
Erschienen am 31.07.2017
Petrus' starke Truppe

Petrus' starke Truppe

 (1)
Erschienen am 06.12.2014
Bei Thor und Odin

Bei Thor und Odin

 (1)
Erschienen am 15.07.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Claus Beese

Neu
Moorteufels avatar

Rezension zu "Bei Thor und Odin" von Claus Beese

Auf der Suche nach.....
Moorteufelvor 2 Jahren


Skipper Claus und seine Crew(bestehen aus seiner angetrauten Bestfrau und seinen Spross) freuen sich auf ihren Urlaub.Klar geht es wieder mit dem Schiff,der "DODI",diesmal Richtung Ostsee.
Doch schon auf den Weg dahin trifft Claus in Bederkesa schon auf ein Phantom,das nur der Anfang von vielen merkwürigen Begegnungen sein wird.
In Damp lernt man gleich ,das das nicht der Dauerhafen wird wo man gerne nächtigen tut.
Und die Winkingertage in Schleswig nehmen Claus ganz in seinen Bann.Und bringt sein Wikinger -Blut zum Brodeln,die große Suche beginnt nach seinen Wurzeln und es gibt auch hier viel wahrlich wundersame Begegnungen und Ereignisse.


Auch bei diesen Bootsstörn hat der Autor bestimmt sehr viel Seemansgarn zusammengesponnen.Aber ohne dies wäre nicht eine soo unterhaltsame und lustige Geschichte zustande gegekommen.Und wenn man schon einige Ecken kennt die hier vorkommen,hat man das Gefühl ,man wäre mit an Bord.

Kommentieren0
27
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Der perfekte Angler" von Claus Beese

Sie beißen aber wieder gut
Moorteufelvor 4 Jahren

Schon in seinen Kinder Tagen ist Claus Beese in die Fußstapfen seiner Großväter gestiegen und hat das Angeln für sich entdeckt..
Auf seine humorvolle und lockere Art erzählt er welche Angelerfolge und Abenteuer auf seinen Angel touren alles erlebt hat.
Und das man selbst in den Flitterwochen beim Angeln so die eine und andere Überraschung erleben kann,teilt er uns mit einen schmunzeln mit.

Ich selber bin kein Angler freund,aber es war sehr amüsant es zu lesen.

Kommentieren0
40
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Bin ich Segler, oder was?" von Claus Beese

Kein gemütliches durch das Wasser gleiten
Moorteufelvor 5 Jahren

Das sich Segler von den Mobos(Motorbootfahrern),groß unterscheiden,bringt hier Herr Beese auf humorvolle Art zum besten.
Er,als gestandener Sportbootfahrer,will mit seinen Freund,und einigen anderen Seglern ,nach Kappeln an der Schlei zu den "Kappelner Heringstagen"segeln.
Denn soviel anders,kann das ja nicht sein.Mann sitzt gemütlich ,und läßt sich durchs Wasser gleiten.
Tja die Realität sieht das schon etwas anders aus.
Es beginnt ja schon damit das man sich Klamottenmäßig ,fürs Segeln einkleiden muß.Und was brauch mann eigentlich alles?
Und dann soll mann auch noch den Schiffsgeist besänftigen vor dem Törn?
Den gibt doch nur im Märchen,oder etwa nicht?
Zudem ist das Segelschiff schon etwas kleiner,was den Innenbereich an geht als sein Sportboot.Was schon für Probleme bei den Schlafmöglichkeiten gibt
Und Männer benötigen nicht immer das stille Örtchen,wenn es um die menschlichen Bedürfnisse geht.Nur wäre in diesem Augenblick wohl das Örtchen ...sage ich mal trockener gewesen.
Mehr mag ich einfach noch nicht verraten,aber ich kann euch das Buch nur zu Herzen legen.Es ist ein lustiges Lesevergnügen.Und es ist egal ob man Land -oder Wasserratte ist.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Claus Beese im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks