Claus Beese Strandgut

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vielfältige kurzweilige Unterhaltung

    Strandgut
    jenny_heil

    jenny_heil

    25. March 2014 um 11:26

    Claus Beese hat es mal wieder geschafft. Dem Autor aus der schönen Stadt Bremen ist mit „Strandgut“ erneut eine schriftstellerische Glanzleistung gelungen. Bekannt geworden durch seine Schmunzelbücher wie „Pertri Heil, Herr Pastor“ oder „Der perfekte Angler“, beweist er in „Strandgut“, dass er auch durchaus leisere Töne anschlagen kann und stellt mit einfühlsamen Gedichten sein lyrisches Können unter Beweis. Doch auch wer sich gerne gruselt wird in diesem Buch fündig werden und beispielsweise das Flüstern der düsteren Moore noch lange im Ohr haben. Aber, was wäre ein Beese-Buch ohne seine berühmten Schmunzelgeschichten, auch diese kommen hier nicht zu kurz und sorgen für amüsante Unterhaltung. Alles in allem, in diesem Buch wird jeder fündig, der gute Erzählungen schätzt. Ob romantisch, gruselig, lustig oder einfach Geschichten, bei denen man die Seele baumeln lassen kann, hier ist alles dabei. Also, Herr Beese … 5* für „Strandgut“.

    Mehr