Claus Gigl Abitur-Training Deutsch / Deutsche Literaturgeschichte für G8

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abitur-Training Deutsch / Deutsche Literaturgeschichte für G8“ von Claus Gigl

Auf das Wesentliche konzentrierte Darstellung der Epochen, Autoren und Werke der deutschen Literatur vom Barock bis zur Gegenwart. Mit zusammenfassenden Schaubildern und zahlreichen Illustrationen. Zur gezielten Vorbereitung auf Klausuren und Abitur. In systematisch aufgebauten Kapiteln werden alle Epchen prägnant und übersichtlich unter folgenden Aspekten dargestellt: Politische Situation und geistesgeschichtliche Voraussetzungen; Exemplarische Textauszüge und Kurzinterpretation der wichtigsten Werke; Literarisches Leben. Ideal zur Wissenserweiterung und -vertiefung!

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Abitur-Training Deutsch / Deutsche Literaturgeschichte für G8" von Claus Gigl

    Abitur-Training Deutsch / Deutsche Literaturgeschichte für G8
    annikki

    annikki

    15. November 2009 um 16:36

    Ein perfektes Buch zur Ergänzung des Deutsch Unterrichts.
    Die Epochen sind sehr gut unterteilt, genauso gibt es zur jeder Epoche ein bis zwei Schriftsteller die genauer Vorgestellt mit Vorstellung ihrer Werke.
    Und ein Ausführliches Kapitel das sich mit der Nachkriegsliteratur befasst und auch eine ganze Menge Schriftsteller vorstellt.