Claus Mikosch

 4,3 Sterne bei 141 Bewertungen
Autorenbild von Claus Mikosch (©privat / Quelle: Herder Verlag)

Lebenslauf

Claus Mikosch wurde Mitte der siebziger Jahre in Mönchengladbach geboren. Nach seinem Schulabschluss bereiste er die Welt, bevor er sich in Großbritannien einem Studium der Homöopathie widmete. Nach dem Vorbild seines Urgroßvaters startete 2013 Claus Mikosch seine Karriere als Schriftsteller und veröffentlichte sein erstes Buch "Der kleine Buddha - Auf dem Weg zum Glück". Weitere Werke folgten. 2016 erscheint der zweite Band seiner philosophischen Geschichte unter dem Titel "Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe". Heute pendelt er als Fotograf zwischen Deutschland und Spanien. Seine Erlebnisse und nachdenklichen Texte über Achtsamkeit veröffentlicht Claus Mikosch auf seinem englischen Blog.

Alle Bücher von Claus Mikosch

Cover des Buches Der kleine Buddha auf dem Weg zum Glück (ISBN: 9783451067631)

Der kleine Buddha auf dem Weg zum Glück

 (30)
Erschienen am 15.01.2015
Cover des Buches Der kleine Buddha auf der Reise nach Hause (ISBN: 9783451033179)

Der kleine Buddha auf der Reise nach Hause

 (33)
Erschienen am 14.09.2021
Cover des Buches Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück (ISBN: 9783451716805)

Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück

 (28)
Erschienen am 21.01.2024
Cover des Buches Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe (ISBN: 9783451398407)

Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

 (13)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Der kleine Garten am Meer (ISBN: 9783328104377)

Der kleine Garten am Meer

 (15)
Erschienen am 09.06.2019
Cover des Buches Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit (ISBN: 9783451385858)

Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit

 (6)
Erschienen am 17.02.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Claus Mikosch

Cover des Buches Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück (ISBN: 9783451716805)
B

Rezension zu "Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück" von Claus Mikosch

Niedliches, achtsames Kinderbuch!
BuecherfuerdieKleinenvor 3 Monaten

Eine süße Geschichte zu den Themen Achtsamkeit, Freundschaft und Glück für die Kleinsten!

Das Buch beschreibt zunächst den Lebensstil des kleinen Buddha, achtsam und naturnah. Dann geht es um einen Alltagssituation unter Freunden, bei welcher wir lernen können, dass man zusammen stärker ist.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und lässt sich flüssig lesen. Für 3 jährige Kinder ist es stellenweise etwas viel Text. Die etwas größeren, rot gedruckten Sätzen (wie kleine Merksätze) kommen gut zur Geltung.

Das Cover und die Illustrationen sind zum Thema Achtsamkeit gewählt.

Die Gestaltung ist niedlich, beinhaltet viele ruhige Farben und eine Beschränkung aufs Wesentliche.

Ich finde die Idee des Buches sehr schön. Vor allem in dieser Altersklasse, aber auch natürlich in jeder anderen, muss ein Buch nicht immer spannend sein. Hier geht es eben um das achtsame Handeln in einer alltäglichen Situation. Auch die Herangehensweisen an das Thema Glück und dieses zu teilen, finde ich kindgerecht umgesetzt, wobei in diesem Alter natürlich noch nicht groß über das Thema philosophiert werden kann.

Die Idee des Buches schön umgesetzt und es ist mal eine nette Abwechslung im Bücherregal.

Cover des Buches Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück (ISBN: 9783451716805)
B

Rezension zu "Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück" von Claus Mikosch

Schönes Bilderbuch über Achtsamkeit
bobo123vor 3 Monaten

"Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück" ist ein schönes Bilderbuch über Freundschaft und das Miteinander.  
Der Autor Claus Mikosh hat wohl bereits eine Reihe von "Der kleine Buddha" Bücher für Erwachsene verfasst (die Reihe kannte ich auch bisher nicht). Dieses Buch übermittelt kindgerecht Grundprinzipien von Achtsamkeit und innerlicher Ruhe in Bezug auf Freundschaften und den Umgang miteinander.  
Obwohl der Hauptcharacter "der kleine Buddha" heißt, wird im Buch nichts über Religion erzählt. Das muss man selber mit dem Kind besprechen, falls gefragt wird, warum der Buddha so heißt.  
Die Handlung ist ziemlich simpel: der kleine Buddha trifft beim spazieren zwei Freunde, die Türme aus Steine bauen. Sie sind im Wettkampf  um zu sehen, wer den höchsten Turm bauen kann, und geraten in Streit. Der Kleine Buddha zeigt dann seinen Freunden, dass es mehr Spaß macht, zusammen zu arbeiten statt zu konkurrieren.  
Viele Weisheitshäppchen helfen Kleinen und Großen, besser mit Alltagssituationen umzugehen.  

Cover des Buches Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück (ISBN: 9783451716805)
A

Rezension zu "Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück" von Claus Mikosch

Achtsamkeit für die Kleinsten
Alexandra_Rehakvor 3 Monaten

          Rezension zu "Der kleine Buddha und das gemeinsame Glück" von Claus Mikosch

Kindgerechte erste Lektionen zum Thema Achtsamkeit, Glück und Freundschaft, vermittelt vom kleinen Buddha, der im Park wohnt und mit seinen Freund:innen Steintürme baut. Wären da nicht die kleinen Kaninchen, die den Plänen einen Strich durch die Rechnung machen und obendrauf noch die üblichen Zankereien unter Kindern...

Ganz liebevoll und in ruhigem Stil illustriert und geschrieben holt einen dieses Kinderbuch beim Vorlesen am Abend sofort runter. Spätestens wenn der kleine Buddha im Schneidersitz in der Wiese sitzt und einfach nur hört und langsam ein und ausatmet, machen Eltern wie Kinder intuitiv mit und man öffnet sich für das was dann kommt.
Es geht in der Geschichte um Naturverbundenheit, Achtsamkeit, Freundschaft und das Aushalten von äußeren Umständen, die man eben nicht ändern kann. Ja sogar für eine Lektion zum Thema positives Framing war noch Platz! Mich beeindruckt die altersgerechte Aufarbeitung und Darstellung dieser Themen!

Die Lieblingsseite meines Kindes ist die Doppelseite, die man auf den Kopf stellen kann und dann sieht man den gaaanz großen Turm, den die Freund:innen im Buch zusammen erbaut haben. Sehr süss, dass die Größe des Steinturms eben auch optisch beziehungsweise haptisch so dargestellt wurde :-)

Ich wünsche mir eine oder mehrere Fortsetzungen vom kleinen Buddha! Es gibt sicher noch viele Lektionen, die wir gemeinsam mit unseren Kindern entdecken können <3


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks