Claus Mikosch , Gert Albrecht Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe“ von Claus Mikosch

Über das Glück hat der kleine Buddha auf seiner ersten Reise allerhand gelernt. Doch auf die Frage, wie ein Mann eine Frau finden könnte, weiß der kleine Buddha keine Antwort. Und so begibt er sich wieder auf die Reise. Unterwegs begegnet er Verliebten und Verzweifelten, solchen, die die Liebe gefunden, und anderen, die sie wieder verloren haben, der Verliebtheit und dem stillen Glück zu zweit, der Liebe zu den Kindern, zu sich selbst und zur ganzen Welt. Und allmählich begreift der kleine Buddha, dass Glück und Liebe zusammengehören. Ob er selbst am Ende das Glück der Liebe findet?

Richtig toll! Ein wunderschönes Buch für Kopf und Herz.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

liebevolle und wunderschöne Lektüre!

— Moonwishes

Wunderschönes Büchlein über die Liebe, dass zum Nachdenken anregt.

— Donata

Super niedliches Buch! Hat sich gut lesen lassen, auch wenn die Kernaussage des Buches nichts Neues ist, ist es 100 %ig zu empfehlen!

— Namine

Ich hatte die ganze Zeit über ein Lächeln auf den Lippen , weil das Buch einfach glücklich macht.

— Raven

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist Liebe?

    Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

    Donata

    10. March 2016 um 14:09

    Dieses wirklich schön gestaltete Büchlein erzählt die Geschichte des kleinen Buddha, der sich auf den Weg macht, um alles über die Liebe zu erfahren. Er trifft auf die verschiedensten Menschen und dadurch lernt er auch viele verschiedene Arten der Liebe kennen. Denn so wie jeder Mensch verschieden ist, so ist auch die Liebe individuell erfahrbar. Und sie beschränkt sich nicht nur auf die Liebe zwischen Partnern, sondern ist universell. Eine wirklich schöne Geschichte fürs Herz, zum selber lesen und verschenken.

    Mehr
  • Buchverlosung & Fragerunde zu "Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe" von Claus Mikosch

    Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

    Tasmetu

    Wenn es um die Liebe geht können wir immer etwas lernen Manchmal kommt es uns so vor, als sei Liebe ein viel zu kleines Wort für dieses komplexe, vielschichtige Gefühl. Sie kann schön, aber auch kompliziert und schmerzhaft sein. Passend zum Valentinstag gibt es bei uns ein kleines, süßes Buch zum Thema Liebe. Egal ob ihr Single oder vergeben seid, aus diesem Wohlfühl-Buch könnt ihr eine Menge mitnehmen. Und wenn ihr eure Liebsten mit einer netten Botschaft überraschen wollt, könnt ihr ihnen eine der Postkarten aus dem dazugehörigen Postkarten-Kalender schicken. Mehr zum Buch: Über das Glück hat der kleine Buddha auf seiner ersten Reise allerhand gelernt. Doch auf die Frage, wie ein Mann eine Frau finden könnte, weiß der kleine Buddha keine Antwort. Und so begibt er sich wieder auf die Reise. Unterwegs begegnet er Verliebten und Verzweifelten, solchen, die die Liebe gefunden, und anderen, die sie wieder verloren haben, der Verliebtheit und dem stillen Glück zu zweit, der Liebe zu den Kindern, zu sich selbst und zur ganzen Welt. Und allmählich begreift der kleine Buddha, dass Glück und Liebe zusammengehören. Ob er selbst am Ende das Glück der Liebe findet? Mehr zum Autor: Claus Mikosch wurde Mitte der siebziger Jahre in Mönchengladbach geboren. Nach seinem Schulabschluss bereiste er die Welt, bevor er sich in Großbritannien einem Studium der Homöopathie widmete. Nach dem Vorbild seines Urgroßvaters startete 2013 Claus Mikosch seine Karriere als Schriftsteller und veröffentlichte sein erstes Buch "Der kleine Buddha - Auf dem Weg zum Glück". Weitere Werke folgten. 2016 erscheint der zweite Band seiner philosophischen Geschichte unter dem Titel "Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe". Heute pendelt er als Fotograf zwischen Deutschland und Spanien. Seine Erlebnisse und nachdenklichen Texte über Achtsamkeit veröffentlicht Claus Mikosch auf seinem englischen Blog. Claus Mikosch beantwortet im Unterthema der Fragerunde die ganze Woche über eure Fragen!  Wir vergeben 10 Exemplare von ›Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe‹ zusammen mit dem dazu passenden Postkarten-Kalender unter allen, die sich bis zum 21.02. über den blauen "Jetzt bewerben" Button bewerben* und folgende Frage beantworten.  Welchen Ratschlag würdet ihr in Sachen Liebe weitergeben? Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken euch die Daumen! *Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

    Mehr
    • 332
  • Die Sache mit der Liebe

    Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

    Raven

    01. March 2016 um 01:58

    "Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe" ist der Fortsetzungsband von "Der kleine Buddha auf dem Weg zum Glück". Geschrieben ist es von Claus Mikosch und erschienen im Herder Verlag. Die illustrierte Ausgabe ist 128 Seiten dick. Im Buch "Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe", begibt sich der kleine Buddha zu Fuß auf eine Reise, da er einem Ratsuchenden gerne helfen möchte. Dieser möchte unbedingt eine Frau finden und in Sachen Liebe Antworten finden. Da der kleine Buddha aber bis jetzt noch keine Erfahrung mit der Liebe gesammelt hat, macht er sich auf den Weg, um das Geheimnis der Liebe zu lüften. Dabei trifft er viele Menschen auf seinem Weg und kommt zu neuen Einsichten und Weisheiten. Das Buch ist wirklich zuckersüß illustriert und macht mit den vielen bunten, fröhlichen Bildern auch optisch richtig was her. Die kleinen Geschichten verleiten dazu, immer weiterzulesen. Ich hatte das Buch tatsächlich furchtbar schnell beendet. Es macht richtig Spaß darin zu schmökern und dem kleinen Buddha auf seiner Reise zu begleiten. Man selbst kann einige neue Einsichten und kleine Weisheiten, erlangen. Es regt zum Nachdenken an und ist in einer sehr einfachen Textform verfasst, so dass es jedem möglich ist, dem kleinen Buddha zu folgen. Man kann es sogar Kindern vorlesen. Ich hatte die ganze Zeit über ein Lächeln auf den Lippen, weil das Buch einfach glücklich macht. Ich hab es über Lovelybooks bei einer Buchverlosung gewonnen und was soll ich sagen? Vielleicht hätte ich es mir so in der Buchhandlung nicht gekauft, aber jetzt will ich auch noch die anderen Bücher von Claus Mikosch lesen. Ich kann es also eindeutig empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks