Claus Muss

Lebenslauf von Claus Muss

Prof. Dr. Dr. med. Claus Muss ist Ernährungsmediziner, Immunologe, Präventionsmediziner und Umweltmediziner. Er ist der Präsident der Internationalen Gesellschaft für angewandte Prävention und Vorsitzender des Europäischen Dachverbandes für Stressmedizin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Claus Muss

Cover des Buches Das hilft bei Leaky Gut - Wie ein durchlässiger Darm uns krank macht und was wir dagegen tun können. Alles über Reizdarm & Co. (ISBN: 9783517097374)D

Rezension zu "Das hilft bei Leaky Gut - Wie ein durchlässiger Darm uns krank macht und was wir dagegen tun können. Alles über Reizdarm & Co." von Heike Bueß-Kovács

Ein unterschätztes Syndrom, das sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen kann
Denise43437vor 3 Jahren

Das Sachbuch „Das hilft bei Leaky Gut“ wurde von Dr. med. Heike Bueß-Kovács (Ärztin und Medizinjournalistin mit den Schwerpunkten Präventionsmedizin, Ernährungsmedizin und ganzheitliche Medizin), Prof. Dr. Dr. med. Claus Muss (Ernährungsmediziner, Immunologe, Präventionsmediziner und Umweltmediziner) und Prof. Dr. med. Götz Nowak (Arzt und Pharmakologe) geschrieben und ist im Südwest Verlag erschienen.

Das Buch besteht aus den acht Kapiteln „Der Darm ist das Tor zum Leben“, „Die Darmflora – Ökosystem mit reicher Artenvielfalt“, „Der Darm – Das zweite Gehirn im Bauch“, „Nicht mit uns! Vom Kampfgeist unserer Abwehr-Armada“, „Leaky Gut – Alarm im Darm“, „100 Krankheiten, eine Ursache: Leaky Gut“, „Mit Spezialdiagnostik dem Leaky-Gut-Syndrom auf der Spur“ und „Die Therapie des Leaky Gut“.

Zu Beginn des Buchs sind Informationen zum Darm sowie zur Verdauung und den dazugehörigen Bakterienkulturen enthalten, bevor auf das Immunsystem eingegangen wird. Daran schließt sich die Vorstellung der unterschiedlichen Triggerfaktoren (zum Beispiel ungesunde Ernährung und Medikamente) sowie der bei Leaky Gut auftretenden zwölf Warnsignale (unter anderem Blähungen, Migräne und Autoimmunerkrankungen) an. Im Anschluss daran werden verschiedene Möglichkeiten zur Diagnose erklärt und es wird über verschiedene Fallbeispiele und deren Therapie berichtet. Am Ende des Buchs erfährt der Leser, wie eine umfassende Darmsanierung erfolgen kann.

Der Text des Buchs ist sehr verständlich geschrieben und die Fachbegriffe werden grundsätzlich erklärt bzw. ins Deutsche übersetzt. Verschiedene Zeichnungen und Fotos runden den Text ab und visualisieren die Informationen zusätzlich.

Das Buch lässt sich insgesamt sehr gut lesen und das Wissen wird verständlich vermittelt. Ich habe daher viele Informationen über das Syndrom erhalten und werde die Tipps zur Darmgesundheit in meinen Alltag einbeziehen und bei künftigen Symptomen auch hinterfragen, ob diese auf das Leaky-Gut-Syndrom zurückzuführen sind.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks