Claus Probst

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 122 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 26 Rezensionen
(32)
(30)
(9)
(2)
(1)
Claus Probst

Lebenslauf von Claus Probst

Claus Probst studierte Medizin in Italien und Heidelberg und durchlief Ausbildungen in tiefenpsychologischer Psychotherapie sowie in Trauma- und Verhaltenstherapie. Er arbeitet in eigener Praxis als Psychotherapeut und Kinder- und Jugendpsychiater. Er hat bereits einen Roman und einen Erzählband veröffentlicht. 2012 gewann er den Agatha-Christie-Preis. „Nummer Zwei“ ist sein erster Thriller. Claus Probst lebt mit seiner Familie in Mannheim.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Claus Probst
  • Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub

    Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub" von LovelyBooks

    Lesewochenende im November mit dem FISCHER Leseclub Herzlich willkommen bei unserem Lesewochenende im November! Vom 17. bis 19.11.2017 möchten wir gemeinsam die Gelegenheit nutzen, um uns zum Jahresende noch einmal intensiv mit den Büchern aus dem FISCHER Leseclub auseinanderzusetzen.Beim Lesen, Austauschen und Plaudern könnt ihr so sicherlich das ein oder andere Highlight aus dem FISCHER Leseclub entdecken, welches vielleicht ansonsten verborgen geblieben ist! Und das ist noch nicht alles! Ihr könnt zusätzlich ein ganz ...

    Mehr
    • 804
  • Die Mafia im Nacken!

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Janosch79

    05. November 2017 um 14:45 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    Nach den Erfolgsthrillern "Nummer zwei" und "Spiegelmord" legt Claus Probst mit "Die Jagd - Am falschen Ort" erneut einen starken deutschen Thriller vor.Inhalt: Ein ganz normaler Mann wird Zeuge eines grausamen Verbrechens. Er wagt, das Richtige zu tun, und geht zur Polizei. Seine Aussage bringt einen mächtigen Mafia-Boss ins Gefängnis. Aber sein bisheriges Leben ist damit vorbei. Denn ab jetzt ist er ein Gejagter. Und er entwickelt erstaunliche Fähigkeiten.Er ist mutig. Einer von den Guten, auf der Flucht vor der Rache der ...

    Mehr
  • Nur weil ich paranoid bin, heißt das nicht, dass ich nicht verfolgt werde

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Krimisofa_com

    02. October 2017 um 13:59 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    Manchmal ist man zur falschen Zeit am falschen Ort. Meistens hat das keine großartigen Konsequenzen, oft ist es nur eine Peinlichkeit, die zurück bleibt. Ganz selten ändert es das Leben oder löscht es aus, wie etwa bei einem Terroranschlag – man kommt ohne eigenes Zutun zum Handkuss. In „Die Jagd“ von Claus Probst gibt es zwar keinen Terroranschlag, aber doch den ein oder anderen Mordversuch auf den Protagonisten – bis dieser zurück schlägt und man als Leser irgendwann nicht mehr weiß, ob er noch gut oder schon böse ist. Erst im ...

    Mehr
  • Was ist real?

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Baerbel82

    28. June 2017 um 12:16 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    Jonas Keller wird zufällig Zeuge, wie ein Mafia-Boss seine Freundin und deren Lover erschießt - und geht zur Polizei. Seine Aussage vor Gericht bringt Torrini ins Gefängnis. Aber Jonas‘ bisheriges Leben ist damit vorbei. Denn ab jetzt ist er ein Gejagter. Seine Freundin trennt sich von ihm. Zunächst versucht Jonas es alleine, später wird er in einem Zeugenschutz-Programm betreut. Merkwürdige Dinge geschehen und Jonas muss lernen, sich zu wehren, wenn er überleben will. Erzählt wird diese unglaubliche Geschichte in der ...

    Mehr
  • Spannend und düster

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Jisbon

    20. June 2017 um 02:53 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    "Die Jagd" hat einen Ich-Erzähler, der von Anfang an klar macht, dass man seiner Narrative nicht vertrauen kann. Er erklärt, dass es nur seine Version der Ereignisse ist und manche Erinnerungen schon verblassen, da sie teilweise schon Jahre zurückliegen. Am Anfang nimmt man die Warnung nicht wirklich ernst, doch je weiter die Geschichte fortschreitet... man spürt, dass er paranoid ist und da man nur seine Sichtweise bekommt, kann man leider nicht beurteilen, ob seine Einschätzungen korrekt waren oder nicht. Somit schafft Probst ...

    Mehr
  • Kein 08/15-Thriller

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Lilli33

    02. May 2017 um 14:12 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    Taschenbuch: 352 Seiten Verlag: FISCHER Taschenbuch (27. April 2017) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3596036721 Preis: 9,99€ auch als E-Book erhältlich  Kein 08/15-Thriller Inhalt: Jonas Keller wird Zeuge zweier brutaler Morde. Der Mafia-Boss Luca Torrini tötet seine Freundin und deren Geliebten. Damit befindet sich Keller in Todesgefahr. Er wird ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen und muss ein ganz neues Leben beginnen, das ihn quer durch Europa treibt. Doch wirklich sicher vor Torrinis Rache kann er nie und nirgendwo sein … ...

    Mehr
  • Die Jagd

    Die Jagd - Am falschen Ort

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. April 2017 um 10:18 Rezension zu "Die Jagd - Am falschen Ort" von Claus Probst

    Ein braver Rechtsanwalt für Erbrecht. Sein Leben plätschert vor sich hin und er ist eigentlich recht zufrieden. Doch da radelt er plötzlich mitten in ein Verbrechen, begangen von einem Mafiaboss. Er entschließt sich aus zu sagen. Doch damit beginnt ein ganz neues , anderes Leben. Was soll man sagen - das Buch ist toll. Die Hauptperson , der Ich Erzähler erlebt viel und es ist wunderbar ihn in seinen schwarzhumorigen "Abenteuern" zu folgen. Er erklärt und analysiert seine paranoide Flucht ganz wunderbar, als Leser spürt man aber ...

    Mehr
    • 2
  • Flotter, facettenreicher Thriller

    Spiegelmord

    Crimehands-com

    24. January 2017 um 13:24 Rezension zu "Spiegelmord" von Claus Probst

    Eine Spiegelstrafe zahlt böse Taten mit gleicher Münze zurück; stiehlt jemand, wird ihm die Hand abgehackt, redet jemand böse, kommt die Zunge ab. Nach diesem Muster geht ein Mörder in Mannheim vor und tötet Menschen, die früher ihre Kinder gequält und missbraucht haben. Moralisch ist dieser Fall für Lena Böll und dem restlichen Team eine riesige Herausforderung, denn nachtrauern tut den Toten niemandLetztens sah ich „Nummer zwei“ in meinem Bücherregal und ich dachte mir, dass ich null Erinnerung an den Inhalt habe. Also schaute ...

    Mehr
  • Leider kein Vergleich zu "Nummer Zwei"

    Spiegelmord

    Thrillerlady

    15. January 2017 um 15:18 Rezension zu "Spiegelmord" von Claus Probst

    Spiegelmord von Claus Probst (Thriller, 2015; Fischer Verlag) - leider kein Vergleich zu Nummer Zwei - Auf diesen Thriller hatte ich mich eigentlich ziemlich gefreut, nachdem mir der Vorgänger "Nummer Zwei" schon ziemlich gut gefallen hatte. Daher stand für mich außer Frage, dass ich diesen Fall auch lesen würde. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht. Denn wie es manchemal so ist, muss das Nachfolgebuch nicht zwangsläufig auch wieder ein Hit sein. In diesem Fall lag es aber wohl eher an mir, dass mir einfach der Fall nicht ganz so ...

    Mehr
  • Ein lesenswerter Thriller

    Spiegelmord

    litteraturmonster

    25. December 2016 um 22:44 Rezension zu "Spiegelmord" von Claus Probst

    Ein äußerst spannender und außergewöhnlicher Roman, in dem es Claus Probst gelungen ist, ein realitätsnahes und dennoch ungewöhnliches Delikt so spannend zu erzählen, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.Die handelnden Personen haben einen einzigartigen Charakter, welche dem Buch das "gewisse Etwas" verleihen. Die unterschiedlichen Erzählperspektiven ermöglichen dem Leser einen Einblick in die Gedankenwelt der Charaktere und erwecken diese dadurch zum Leben. Besonders gut gefällt mir, dass Herr Probst auch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.