Claus Vaske

 3,4 Sterne bei 122 Bewertungen
Autor*in von Nicht totzukriegen, Gustaf. Alter Schwede und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Claus Vaske, 1965 in Ankum geboren, lebt heute in Bonn und arbeitet erfolgreich als freier Autor und Texter - er schreibt Gags, Moderationen und Drehbücher für Fernsehen und Werbung. Als Romanautor ist er einzigartig. Wie kein anderer kann er sich in die Gefühlswelten und das Seelenleben von Frauen hineindenken. Nach ›Nicht totzukriegen‹ ist dies jetzt sein zweiter Roman, bei dem man vor lauter Lachen weinen und vor lauter Weinen lachen muss.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Claus Vaske

Cover des Buches Nicht totzukriegen (ISBN: 9783596189809)

Nicht totzukriegen

 (68)
Erschienen am 14.07.2011
Cover des Buches Gustaf. Alter Schwede (ISBN: 9783959671828)

Gustaf. Alter Schwede

 (45)
Erschienen am 03.04.2018
Cover des Buches Die Monroe in mir (ISBN: 9783596189281)

Die Monroe in mir

 (6)
Erschienen am 24.04.2014
Cover des Buches Ein alter Schwede zum Verlieben: Roman (ISBN: B0BL199ZSN)

Ein alter Schwede zum Verlieben: Roman

 (0)
Erschienen am 01.11.2022
Cover des Buches Ein alter Schwede zum Verlieben (ISBN: 9783754003152)

Ein alter Schwede zum Verlieben

 (2)
Erschienen am 01.03.2023
Cover des Buches Die Monroe in mir (ISBN: 9783839813096)

Die Monroe in mir

 (1)
Erschienen am 24.04.2014
Cover des Buches Gustaf. Alter Schwede (ISBN: 9783961080113)

Gustaf. Alter Schwede

 (0)
Erschienen am 14.04.2017

Neue Rezensionen zu Claus Vaske

Cover des Buches Nicht totzukriegen (ISBN: 9783596189809)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Nicht totzukriegen" von Claus Vaske

grandioser Spaß
Tilman_Schneidervor einem Jahr

Nicole und ihr Mann Tom sind eigentlich glücklich verheiratet, aber ein fast vergessener Hochzeitstag bringt alles durcheinander. Nicole wartet und wartet und als er dann endlich kommt, findet sie in seinem Handy einen Kontakt zu einer Yvonne. Wer ist das? Ihre beste Freundin, eine Scheidungsanwältin, ist sowieso nicht gut auf Männer zu sprechen und heizt die Negativstimmung noch so richtig an. Verlassen? Scheidung? Trennung? Egal wie, Nicole würde ohne was da stehen. Ihren Job würde sie womöglich auch noch verlieren, weil sie bei Toms bestem Freund angestellt ist. Also bleibt nur Mord! Das ist aber gar nicht so einfach, denn Tom ist zäh und dann gibt es da auch noch den süßen jungen Björn. Zwischen Mordkomplott, Affäre und Treffen mit ihrer Freundin, wird Tom doch immer wieder mal liebenswert, aber dann bringt sie ihn doch um. Oder?

Claus Vaskes Buch mach irrsinnig viel Spaß und die rabenschwarzen Elemente und kuriosen Einfälle und Wandlungen sind einfach nur toll! Keine hohe Literatur, aber ein grandioser Spaß!

Cover des Buches Ein alter Schwede zum Verlieben (ISBN: 9783754003152)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Ein alter Schwede zum Verlieben" von Claus Vaske

Ein alter Schwede zum Verlieben
Sternenstaubfeevor einem Jahr

Eigentlich habe ich nur nach einem leichten und humorvollen Buch gesucht, das mich gut unterhält. Dass ich mit diesem Buch so einen Volltreffer lande, habe ich gar nicht erwartet. Die Geschichte hat eigentlich nichts Besonderes, aber sie kam für mich gerade zur richtigen Zeit. Ich habe mich sehr gut amüsieren können mit dieser Geschichte, sie hat mich aufgemuntert und sehr gut unterhalten! 

Cover des Buches Gustaf Alter Schwede (ISBN: 9783959670593)
ChrischiDs avatar

Rezension zu "Gustaf Alter Schwede" von Claus Vaske

Gustaf, der Schwerenöter vom Dienst
ChrischiDvor 6 Jahren

Würde Gustaf noch leben, wäre er inzwischen weit über 400 Jahre alt. Doch Gustaf ist ein Geist, und als solcher spukt er in seinem alten Heim, aus dem er sich partout nicht vertreiben lassen will. Vielmehr treibt er sich des nächtens durchs Haus, schaut fern oder treibt Unfug. Das bekommen auch die neuen Besitzer schnell zu spüren, denn beim Kauf des Hauses war von dem schwedischen Untermieter natürlich nicht die Rede. Doch obwohl es schwerfällt Gustaf ins Herz zu schließen, so ist er doch maßgeblich dafür verantwortlich, dass bei Familie Baumann positive Veränderungen eintreten.

Man kann es nicht anders sagen, Gustaf ist ein wahrlich anstrengender Zeitgenosse, dabei weilt er schon seit einer ganzen Weile nicht mehr unter den Lebenden. Was ihn jedoch nicht davon abhält die Nervenkostüme aller Beteiligten aufs Äußerste zu strapazieren. Sowohl Protagonisten wie auch Leser müssen sich auf einen Trunkenbold und wahrhaftigen Schwerenöter gefasst machen, der das Wort Privatsphäre vermutlich noch nie gehört hat, und selbst wenn, sich von solchen Nichtigkeiten nicht von seinem Vorhaben abbringen lässt. Trotz all dieser eigentlich negativen Eigenschaften kann man nicht anders, in gewisser Weise bringt man Gustaf Sympathien entgegen und kann auch sein Handeln nachvollziehen. Es lohnt sich definitiv einmal hinter die Fassade zu schauen, denn auch ein Geist verbirgt Dinge in seinem Inneren, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind.

Tiefgründige und hochtrabende Literatur darf man nicht erwarten, aber durchaus gute und humorvolle Unterhaltung, denn mit (anzüglichen) Witzen wird nicht gegeizt. Hin und wieder besteht die Gefahr ins Lächerliche abzudriften, zumeist kann die Waage jedoch gehalten werden, zeitweise entsteht sogar ein kleiner Spannungsbogen. In weiten Teilen mag die Geschichte vorhersehbar erscheinen, einige Überraschungsmomente kann der Autor dann aber doch noch anbringen, ebenso wie unfassbar komische Elemente, obwohl man dachte in diesem Bereich bereits ausgelastet zu sein.

Im Großen und Ganzen kann man für einige Stunden abschalten und dem Alltag entfliehen, man muss sich nur auf das Experiment einlassen und immer im Hinterkopf behalten, dass man eine fiktive Geschichte vor sich hat, die nur eins will: gute Laune verbreiten.

Gespräche aus der Community

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Gustaf Alter Schwede" von Claus Vaske

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 29.12.2016 für eines von 40 Leseexemplaren (E-Book) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Wo ist bloß der Haken?

Das fragt sich Familie Baumann noch, als der Möbelwagen vor ihrer jüngst zum Schnäppchenpreis erstandenen Traumvilla im rheinischen Rotthoven vorfährt. Zu Recht: Hätte sie gewusst, dass ihr fortan Gustaf, der 411 Jahre alte Schwede, Hausgeist, Trunkenbold und Schwerenöter, das Leben zur Hölle macht, hätte sie ihre großen und kleinen Krisen sicher anders zu lösen versucht. Aber wenn Gustaf nicht gewesen wäre, hätten sie vielleicht beinahe ihr Glück verpasst …

Du möchtest "Gustaf Alter Schwede" von Claus Vaske lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 40 Leseexemplare und teile uns bitte mit, welches Format du im Gewinnfall benötigen würdest (epub oder mobi).

Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

287 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Mone_Svor 7 Jahren
Vielen herzlichen Dank, dass ich das Buch lesen durfte!!! Verspätet kam ich leider erst zum Buchlesen, hier nun aber meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Claus-Vaske/Gustaf-Alter-Schwede-1235958926-w/rezension/1431858336/

Community-Statistik

in 167 Bibliotheken

auf 8 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks