Claus Wilcke Percy Stuart II (Straßenfeger 4)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Percy Stuart II (Straßenfeger 4)“ von Claus Wilcke

Ob auf Kamelrücken in der Wüste, in norwegischen Höhlen oder auf mexikanischen Haziendas: Percy und Reginald erleben extremste Abenteuer vor exotischer Kulisse… Der Multimillionär Percy Stuart (Claus Wilcke) hat es noch nicht ganz geschafft, in den exklusiven „Club der 13“ aufgenommen zu werden. Er gibt aber nicht auf, denn dies war der letzte Wunsch seines verstorbenen Vaters. Die Mitglieder des feudalen Clubs denken sich immer absurdere Aufgaben für ihn aus. Sie alle zu lösen, ist Bedingung, damit er „rein“ darf. Und einmal ist er bislang durchgerasselt. Mit den Worten „Gentlemen, ich werde mein Bestes tun“, stürzt Stuart sich also 26 weitere Male in Abenteuer, die ihn um die ganze Welt führen – dieses Mal in Farbe! Zunächst verschlägt es ihn nach Schottland. Eine Aufgabe: Er soll dem Club eine Melodie auf einem speziellen Dudelsack mit fünf Pfeifen aus dem 18. Jahrhundert vorspielen. Eine andere: Schwarze Tulpen aus Amsterdam mitbringen. Die gibt es aber nicht. Stattdessen wird er von hinterhältigen Gangstern niedergeschlagen, die sich als Blumenexperten tarnen... Schiedsrichter Reginald Prewster (Horst Keitel) ist immer an Percys Seite - und absolut brillant. Ein Genuss, ihm zuzusehen, wenn er penibel kontrolliert, ob Percy die Aufgaben auch korrekt löst. Er gerät dabei immer ins Staunen über Stuarts Methoden…

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen