Claus Wolf Bosse, Gangster, Kopfgeldjäger

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bosse, Gangster, Kopfgeldjäger“ von Claus Wolf

Nach internationalen Schätzungen gibt es derzeit auf unserem Planeten 10bis 17 Millionen Flüchtlinge: Menschen, die durch Hunger, bitterste Not, durch Krieg, Rassenwahn oder Terror aus ihrer Heimat vertrieben wurden - aber auch " Flüchtlinge ", die als Manipulierte, Abenteurer, Karrieristen, Demoralisierte oder Verblendete ihr sozialistisches Heimatland verließen. Wem nützen jkündtlich erzeugte Emigration und moderner Sklavenhandel ? Anhand von Tatsachen deckt der Autor die ideologischen und ökonomischen Motive des professionellen Menschenhandels auf. Er charakterisiert dessen Hintermänner, Nutznießer und Werkzeuge, die skrupellosen Praktiken der Menschenschmugglerbanden und verdeutlicht damit die Komplizenschaft von politischen Banditentum und krimineller Unterwelt.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen