Friss oder stirb

von Clemens Arvay 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Friss oder stirb
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Friss oder stirb"

Die machthungrigen Lebensmittelkonzerne setzen alles aufs Spiel. Mit der beispiellosen Irreführung der Konsumenten, der Vorspiegelung einer sauberen Landwirtschaftsidylle und dreistem Etikettenschwindel richten sie unsere jahrtausendealte Agrarkultur zugrunde. Kritische Konsumenten fühlen sich durch die zahlreichen Lebensmittelskandale zurecht für dumm verkauft. Was können wir noch essen? Clemens G. Arvay enthüllt, wie es in der (Bio-)Landwirtschaft wirklich zugeht. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch Europa wagt er den Blick hinter die Kulissen und bringt die ungeschminkte Wahrheit der Agrarindustrie ans Licht. Er trifft unterwegs aber auch Bauern, die ihren Traum von einer ursprünglichen Landwirtschaft trotz aller Widerstände verwirklichen und zeigt Wege aus der Lebensmittelkrise.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783711000309
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Ecowin
Erscheinungsdatum:08.03.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Lesebegeistertevor einem Jahr
    ...öffnet einem die Augen...

    Eine Reportage über die industrielle Landwirtschaft. Der Autor und Agrarbiologe blickt hinter die Kulissen. Schaut sich Hühnerställe und Fleischfabriken an. Ein Buch, das Ihnen die Augen öffnen wird.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    awogflis avatar
    awogflivor 5 Jahren
    Rezension zu "Friss oder stirb" von Clemens G. Arvay

    Auch wenn ich mich jetzt sehr missionarisch anhöre, und das bin ich ja normalerweise nicht, ich will Euch ja überzeugen - dieses Buch müsst Ihr lesen, alle, ausnahmslos :)) Ich bin total begeistert!

    Da kommt einem wirklich das wohlverdiente, ökologisch nachhaltige, guten Gewissens gegessene, Bio- Frühstücksei würgend wieder hoch. Wir reden hier von der Produktion von Bio-Lebensmitteln und nicht von traditioneller Landwirtschaft!!! Seit die Handelsriesen und die Lebensmittelindustrie den Bio Gedanken übernommen, nein eigentlich erobert haben, wird der Kunde verarscht, betrogen und vergiftet, die eigentlichen Öko Pioniere ausgetrickst und vernichtet, Bauern und die biologische Artenvielfalt ruiniert und das alles im Namen von biologisch nachhaltigen Lebensmitteln.

    Wunderbar recherchiert, spannend und übersichtlich präsentiert werden über Eier, Hühner, Gemüse, Obst, Rinder... die Fakten in Europa über die Bio-Industrie dargelegt und der unglaubliche Bluff der Lebensmitttelindustrie und des Handels aufgedeckt.

    Aber der Autor lamentiert nicht nur herum, er zeigt auch eine Vielzahl von Wegen auf, wie man sich dagegen wehren kann, auch wenn man in der Stadt lebt und die Möglichkeiten eingeschränkt sind. Sehr realistisch werden hier ein Alternativen präsentiert. Herrlich!

    Eine dringende Bitte hätte ich noch an den Ecowin Verlag: Wenn Ihr die Welt schon verändern wollt, dann macht doch im Buch oder auch auf der Website eine übersichtliche Linkliste mit allen Initiativen unbedingt gegliedert nach Regionen vom Biokisterl bis zur Einkaufskooperation, damit sich der änderungswillige Konsument gleich an seine richtigen regionalen Stellen vor Ort richten kann. Es ist zu mühsam sich die örtlich relevanten Aktionen nachträglich im Text zusammenzusuchen - denn der Change sollte ja nicht unbedingt gleich im Vorfeld eine zu schwierige Challenge sein :-)

    Fazit: Meine Sachbuchentdeckung des Jahres!

    Kommentare: 8
    25
    Teilen
    hihoes avatar
    hihoevor 5 Jahren
    lisams avatar
    lisamvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks