Clemens Brentano , Bettina von Arnim Clemens Brentanos Frühlingskranz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clemens Brentanos Frühlingskranz“ von Clemens Brentano

„Verliere keinen meiner Briefe, halte sie heilig, sie sollen mich einst an mein besseres Selbst erinnern, wenn mich Gespenster verfolgen, und wenn ich tot bin, so flechte sie mir in einen Kranz.“Selten wurde Geschwisterliebe eindrücklicher geschildert als in Bettina von Arnims (1785–1859) Briefroman Clemens Brentanos Frühlingskranz, den sie nach Ableben ihres Bruders im Jahr 1844 veröffentlichte. In diesem neu angeordneten und bearbeiteten Briefwechsel erhalten Leserinnen und Leser tiefe Einblicke in das familiäre Leben des wohl bekanntesten Vertreters der Hochromantik. Die poetischen und in der Tradition der Romantik verfassten Briefe aus den Jahren 1799 bis 1803 enthalten Gedichte des jungen Brentanos, in denen die tiefe Zuneigung für seine Schwester Bettina

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen