Clemens G. Arvay

 4,6 Sterne bei 37 Bewertungen

Lebenslauf von Clemens G. Arvay

Dipl.-Ing. Clemens G. Arvay, geboren 1980, studierte Biologie und Angewandte Pflanzenwissenschaften in Wien und Graz. Als Agrarbiologe und freischaffender Sachbuchautor beschäftigt er sich mit nachhaltigen und sozial verträglichen Formen des Landbaus und der Lebensmittelproduktion. Er unterrichtet ökologische Landwirtschaft an der Fachhochschule Joanneum in Graz und ist Mitglied im renommierten österreichischen Forum Wissenschaft & Umwelt. Mit seinen fachlich exzellenten Reportagen und Büchern hat sich Arvay einen Namen als einer der gegenwärtig wichtigsten investigativen Journalisten im Agrarbereich gemacht.

Neue Bücher

Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783404074990)

Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?

 (11)
Neu erschienen am 18.02.2021 als Taschenbuch bei Quadriga.
Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783838798868)

Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?

Neu erschienen am 18.02.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Clemens G. Arvay

Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783404074990)

Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?

 (11)
Erschienen am 18.02.2021
Cover des Buches Der Biophilia-Effekt (ISBN: 9783548376592)

Der Biophilia-Effekt

 (8)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Wir können es besser (ISBN: 9783404070046)

Wir können es besser

 (4)
Erscheint am 30.09.2021
Cover des Buches Der Heilungscode der Natur (ISBN: 9783442159451)

Der Heilungscode der Natur

 (3)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Hilfe, unser Essen wird normiert! (ISBN: 9783868815221)

Hilfe, unser Essen wird normiert!

 (1)
Erschienen am 04.04.2014
Cover des Buches Mit den Bäumen wachsen wir in den Himmel (ISBN: 9783442159895)

Mit den Bäumen wachsen wir in den Himmel

 (1)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Biophilia in der Stadt (ISBN: 9783442142415)

Biophilia in der Stadt

 (1)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Das Biophilia-Training (ISBN: 9783990011607)

Das Biophilia-Training

 (0)
Erschienen am 23.04.2016

Neue Rezensionen zu Clemens G. Arvay

Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783404074990)K

Rezension zu "Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?" von Clemens G. Arvay

Wirkungsweisen, Schutz und Nebenwirkungen der Hoffnungsträger (Buchuntertittel).
kvelvor einem Monat

Inhalt, gemäß Buchrückseite:
Wegweiser zur Impfentscheidung.

Die ganze Welt hofft, dass ein Impfstoff das Ende der Corona-Krise bedeutet.  Doch kann uns ein Arzneimittel retten, das innerhalb kürzester Zeit entwickelt wurde und auf einer wenig erprobten Technologie beruht? Wie funktionieren die modernen Vakzine? Wie hoch ist ihr Schutz? Und können Langzeitschäden und Spätfolgen ausgeschlossen werden? Der Biologe Clemens Arvay setzt sich differenziert mit den Corona-Impfstoffen auseinander. Wissenschaftlich fundiert beantwortet er alle wichtigen Fragen und liefert eine solide, unabhängige Basis für die Abwägung von Risiken und Nutzen. Damit Sie am Ende selbst entscheiden können: Soll ich mich impfen lassen oder nicht?


Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

Teil 1: Hintergrund
- Biologie des Virus
- Biologie der Infektion
- Teleskopierung der Imstoffsicherheit

Teil 2: Wirkung genetischer Impfstoffe
- Einteilung der genetischen Kandidaten
- RNA-Impfstoffe
- DNA-Impfstoffe
- Virale Vektorimpfstoffe

Teil 3: Gibt es Langzeitnebenwirkungen und Spätfolgen?
- Warum Langzeitbeobachtung wichtig ist
- Vielfalt potentieller Spätfolgen


Meine Meinung:

Die gesamte Thematik ist sehr, sehr gut erklärt.

Auch für Laien sehr verständlich aufbereitet.


Sehr, sehr lesenswert.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783404074990)Ava_lons avatar

Rezension zu "Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?" von Clemens G. Arvay

Risiko – Nutzen – Analyse
Ava_lonvor einem Monat

Inhalt


Die ganze Welt wartet auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Doch kann uns ein Wirkstoff retten, der innerhalb weniger Monate entwickelt wurde und auf einer kaum erprobten Technik beruht? Wie funktionieren die modernen Vakzine? Wie hoch ist ihr Schutz? Wie stark sind die Nebenwirkungen? Und können Langzeitschäden ausgeschlossen werden? Der Biologe Clemens Arvay setzt sich differenziert mit den Corona-Impfstoffen auseinander. Wissenschaftlich fundiert beantwortet er alle wichtigen Fragen. Damit am Ende jeder für sich entscheiden kann: Soll ich mich impfen lassen oder nicht?


Ein Wort vorneweg


Meine Rezensionen können sowohl Spoiler enthalten als auch Analysen und Bewertungen, wobei der Schwerpunkt auf meine persönlichen Eindrücke liegt. 


Cover


Die Schrift ist sehr plakativ und von daher fällt das Cover auf.


Mein Eindruck


Inzwischen ist das Thema Impfen nicht mehr aus der Berichterstattung wegzudenken. Da es zahlreiche unterschiedliche Schlagzeilen zu den verschiedenen Impfstoffen gegeben hat und es kaum Anlaufstellen gibt, an die man sich wenden kann, um sich tiefergehend zu informieren, habe ich mir dieses Buch gekauft. Ich möchte mich gerne informiert entscheiden. 


Der Aufbau untergliedert sich in 5 Teilen. Am Anfang steht die Biologie des Virus, die Biologie der Infektion und die Teleskopierung der Impfsicherheit. Die Aussagen hierzu sind gut nachvollziehbar aufbereitet. Besonders spannend fand ich den Abschnitt über die Teleskopierung der Impfstoffsicherheit und den damit verbundenen Verkürzungen der Testphasen. Die klinische Stufe I wurde häufig mit Stufe II zusammengelegt und während die klinische Phase 3 normalerweise 2 Jahre dauert, wurde auch diese deutlich unterschritten. 


Es gibt im Ergebnis keine seriöse Aussage zur Impfsicherheit, d.h. wir Menschen erleben es frühestens in 2 Jahren, welche Auswirkungen die Impfstoffe haben können.


Im zweiten Teil geht es um die Impfstoffe selber und der Schwerpunkt liegt hier eindeutig bei den genetischen Impfstoffen. Für mich als Laien war klar, Genetik und DNA stehen im Zusammenhang und ich habe mich sofort gefragt, welchen Einfluss haben die Impfstoffe auf die DNA. Für mich vielleicht nicht mehr so interessant, aber für die jungen Menschen denke ich schon.  Auch der Virale Impfstoff der bereits zur Anwendung kommt basiert auf einen DNA – Adenovirus, insoweit zählt er ebenfalls zu den genetischen Impfstoffen.


Weiter geht es in den folgenden Abschnitten mit den Langzeitfolgen und etwas detaillierter mit den Favoriten und zugelassenen Impfstoffen.


Das Ergebnis ist aus meiner Sicht ernüchternd. Die bedingten Zulassungen der Impfstoffe erfolgten auf Basis von vorläufigen Zwischenberichten der klinischen Phase III. Die Zukunft wird zeigen, ob sich diese Impfstoffe bewähren, zumal es bislang keine Erfahrungen mit genetischen Impfstoffen in der Humanmedizin gibt.


Fazit


Dieses Buch beschäftigt sich mit den Grundlagen der Virusinfektion Covid - 19 und den zurzeit angewandten Impfstoffen. 


Gut finde ich, dass hier aus wissenschaftlicher Sicht berichtet wird und nur die Fakten präsentiert werden. Viele der Informationen kannte ich bereits aus einigen Berichterstattungen und hatte mir selber schon ähnliche Fragen gestellt.


Das Buch ist eine reine Informationsquelle und die Entscheidung, ob man sich impfen lässt, muss jeder für sich selbst treffen. Als solches finde ich es durchaus lesenswert.

Kommentieren0
8
Teilen
Cover des Buches Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko? (ISBN: 9783404074990)Rabenseeles avatar

Rezension zu "Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko?" von Clemens G. Arvay

Faktenbasierte und objektive Entscheidungshilfe
Rabenseelevor 2 Monaten

Der breiten Öffentlichkeit wird von Seiten der Politik und Medien eine objektive Berichterstattung über das Thema Corona-Impfungen von Beginn an vorenthalten. Statt dessen wird in völlig einseitiger und eben nicht-objektiver Art darüber gelobhudelt. Jene Menschen, die sich nicht selbstständig und unabhängig informieren, merken gar nicht, dass jedoch in der Fachwelt alles andere als Konsens über diese Thematik herrscht. 

Der Biologe Clemens Arvay möchte diesem Umstand mit seinem Buch Abhilfe verschaffen. Auf nur 144 Seiten ist es ihm (in einer auch für wissenschaftliche Laien verständlichen Sprache) gelungen, einen fundierten und faktisch durch diverse Quellenangaben belegten Ein- u. Überblick in den momentanen Sachverhalt zu liefern.

Am Ende wird er bewusst kein eindeutiges Fazit pro oder contra Impfung ausgeben - was auch gar nicht sein Ziel war - sondern es dem aufmerksamen Leser ermöglichen, durch sein erlangtes Wissen, eine ganz persönliche Risiko / Nutzenabwägung vornehmen zu können.

Zu Beginn erläutert er in groben Zügen die Biologie von Viren im Allgemeinen und dieses einen Corona-Virus im Speziellen, damit der Leser im weiteren Verlauf nachvollziehen kann, wie genau die momentan (per Notfallzulassung) vorhandenen Impfstoffe wirken.

Er zeigt die notwendigen und normalerweise üblichen Phasen der Impfstoffentwicklung auf, ehe es zu einer (regulären) Zulassung kommt. 

Die Impfstoffe jedoch die sich momentan auf dem deutschen Markt befinden, sind völlig neuartig in ihrer Wirkweise und nicht zu vergleichen mit den Vakzinen, die die Menschen von früheren Impfungen kennen.

Es handelt sich bei allen in Deutschland zugelassenen Varianten (Redaktionsschluss Buch: Dezember 2020) ausschließlich um genetische Impfstoffe. 

Weiterhin macht Clemens Avray seinen Lesern deutlich, wie groß das Risiko der Nebenwirkungen sein kann, weil durch die vorgenommene Teleskopierung des Verfahrens auf wenige Monate absolut nichts über die Wirksamkeit, Sicherheit, Langzeit- und Spätfolgen bekannt ist. Ja, gar nicht bekannt sein KANN. Nicht umsonst dauert es normalerweise viele Jahre, bis zu einer Impfstoffzulassung!

Deswegen bemängelt er am Ende seiner Ausführungen zu recht den fehlenden öffentlichen Diskurs. Denn wie gesagt, innerhalb der Fachwelt  werden diese neuen Verfahren alles andere als unkritisch betrachtet.


Mein Fazit lautet ganz klar: Unbedingt lesen! Viel zu wichtig ist diese ganze Sache, viel zu groß können die negativen Auswirkungen auf die persönliche Gesundheit sein, als dass man solch objektives und faktenbasiertes Wissen ignorieren sollte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Clemens G. Arvay im Netz:

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks