Cliff Allister Der Leviathan: Ek'Thal Zyklus - Band 1

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Leviathan: Ek'Thal Zyklus - Band 1“ von Cliff Allister

Die Galaxis mit Hunderten von intelligenten Lebensformen lebt seit langem unter der strengen Aufsicht des galaktischen Rates in Frieden. Kriegerische Handlungen werden nicht geduldet und von der Sanktionsflotte hart bestraft. Alle Spezies, die interstellare Raumfahrt betreiben wollen, haben sich den Regeln unterzuordnen oder sie werden in ihrem System gewaltsam isoliert. Ein Volk hat sich entschlossen, diese Isolation freiwillig auf sich zu nehmen - ausgerechnet die älteste und technologisch fortgeschrittenste Zivilisation will sich nicht unter die Aufsicht des Rates stellen. Als eines Tages ein gewaltiges Raumschiff aus dem Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße hervorbricht und auf einen erbarmungslosen Vernichtungsfeldzug geht, versagen sämtliche Mittel der Sanktionsflotte. Niemand kann den Leviathan aufhalten, der auf keine Kommunikationsversuche reagiert und Tod und Verderben in der Galaxis sät. In dieser Situation gibt es nur eine Lösung - man braucht die Hilfe ausgerechnet derjenigen, die sich bisher dem galaktischen Rat verweigert haben...

spannende Thematik! Ich muss wissen wie es weiter geht und freue mich auf Band 2!

— Johanna_Jay
Johanna_Jay

Sehr spannende und unterhaltsame SciFi-Geschichte, die trotz kleinerer Logiklöcher Lust auf mehr davon macht!

— darkchylde
darkchylde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mysteriöses Raumschiff bedroht Milchstraßen Galaxie!

    Der Leviathan: Ek'Thal Zyklus - Band 1
    Johanna_Jay

    Johanna_Jay

    12. August 2017 um 12:10

    Inhalt: Ein unbekanntes, schwarzes, gigantisches Raumschiff erscheint aus einem schwarzen Loch in der Milchstraße und bedroht nun die gesamte Galaxie. Die dort lebenden Völker stehen unter der Aufsicht des galaktischen Rates, der für Frieden zwischen den einzelnen Völkern sorgt und für die Einteilung von Ressourcen verantwortlich ist.  Der Rat beschließt eine Sanktionsflotte los zu schicken um den unbekannten Riesen entweder willkommen zu heißen, oder notfalls zu vernichten. Schnell stellt sich heraus, dass sie es mit einem für sie unbezwingbaren Feind zu tun haben. Der letzte Ausweg für die gesamte Galaxie besteht deshalb darin, ein zurückgezogen lebendes, jedoch technisch sehr hoch entwickeltes Volk, die Ek Thal, um Hilfe zu bitten. Meinung: Mir hat der erste Teil dieser Geschichte sehr gut gefallen. Da ich nicht zu viel von der Entwicklung der Geschichte verraten will, möchte ich gar nicht so viel weiter ausführen warum. Nur so viel: die zwei Abgesandten, die vom galaktischen Rat zu den Ek Thal geschickt werden erwartet dort ein riesiges Abenteuer. Man erfährt warum dieses Volk so zurückgezogen lebt, und was das unbekannte Raumschiff in ihrer Galaxie macht. Nebenbei wird natürlich ein Plan zur Bekämpfung des Riesen geschmiedet, bei dem die zwei Abgesandten keine unerhebliche Rolle spielen. Ich bin sehr gespannt ob die zwei es schaffen werden (geschafft haben) die Galaxie zu retten und werde daher definitiv Teil 2 noch lesen. Von mir gibt es insgesamt eine Leseempfehlung. Wer in diesem Buch eine große Schlacht erwartet wird zwar nicht fündig werden (obwohl ja ein Krieg im gesamten Buch unmittelbar vor der Tür steht), aber ich finde die Thematik mit der sich vor allem die Lösung des Problems (Riesenraumschiff besiegen) beschäftigt unglaublich spannend. 

    Mehr