Cliff Allister Erbe des Imperiums

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erbe des Imperiums“ von Cliff Allister

Der Roman erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, Markan von Hillnar, der als Sohn des Imperators eines Sternenreiches in der Saggitarius-Zwerggalaxis geboren wurde. Nachdem sein Vater bei einem Umsturz durch den Admiral Karban von Vokossian ermordet wird, kann der zu diesem Zeitpunkt sechs Monate alte Säugling vom überlebenden jüngsten Bruder des Ermordeten gerade noch in Sicherheit gebracht werden. Sie fliehen zur (heutigen) Erde, wo er als Adoptivsohn eines in sein Geheimnis eingeweihten Paares aufwächst. Kurz vor seinem siebzehnten Geburtstag finden die Häscher des Usurpators nach jahrelanger Suche das Versteck. Markan und sein Onkel müssen mit ihrem sehr speziellen Raumschiff von der Erde fliehen. Das Schiff ist insofern einzigartig, als dass es die einzige im Imperium je erfolgreich entwickelte künstliche Intelligenz beherbergt. Sie erreichen Monate später die ehemalige Heimat, wo der Tyrann immer noch mit eiserner Faust herrscht. Dort erfahren sie, dass eine Rebellentruppe seit vielen Jahren den Kampf gegen Vokossian führt. Markan galt all die Jahre als Symbol der Hoffnung, und man glaubte an seine Heimkehr. Nach etlichen Irrwegen und Gefahren gelingt es Markan und seinem Onkel, mit den Rebellen in Kontakt zu treten. Zudem stellt sich heraus, dass es unter den führenden Familien, welche seit Jahrzehntausenden das Imperium beherrschen, potenzielle Verbündete gibt. Markan und die Rebellen nehmen den Kampf auf...

Stöbern in Science-Fiction

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Perfekte Science Filtion mit grandiosen Charakteren und einem fastinierenden Setting. Ich liebe es!

Meritamun

Die drei Sonnen

Eines der seltsamsten Bücher, die ich je in der Hand hatte. Man sollte Wissenschaftler sein, um es zu verstehen. Mir zu abgehoben ... sorry

alexanderptok

Bios

Eine Odyssee durch eine perverse Zukunft; und eine Suche nach den Grenzen des Erlaubten. Saumäßig spannend, hoch brisant und aktuell. KAUFEN

alexanderptok

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

toller Einstig in eine neue Reihe

Sanny

Das Buch des Phönix

Wieder ein sehr tolles und besonderes Buch von Okorafor!

Kugeni

Red Planet - Roter Planet

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, war ich sofort mitten drin in der Story

winterdream

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr guter klassischer Science Fiction mit Tiefgang

    Erbe des Imperiums

    jfriemel

    14. August 2015 um 11:12

    Wirklich guter klassischer Science Fiction! Man bekommt eine spannende temporeiche Handlung, aber keine glattgelutschten Superhelden! Das Umfeld ist komplex und die moralischen Sichten vielschichtig. Zweifel und Verlust gehören dabei ebenso dazu wie der letztendliche Sieg über das Böse. Besonders gut hat mir die Annäherung an ein raumfahrendes Volk von Insektoiden gefallen, deren fremdartigen Moralvorstellungen ein Bündnis unmöglich erscheinen lassen. Die Handlung hält dabei immer wieder überraschende Wendungen bereit, wobei die Beseitigung der auftauchenden Schwierigkeiten nicht nur mit Brachialgewalt, sondern auch mit Intelligenz und Diplomatie gelöst wird. Ich werde deshalb auch weitere Bücher von Cliff Allister lesen und hoffe, dass er das bereits erstaunlich hohe Niveau seines Erstlingswerks halten kann!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks