Clifford D. Simak

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(10)
(7)
(5)
(1)

Lebenslauf von Clifford D. Simak

Clifford Donald Simak † 25. April 1988 - Minneapolis, Minnesota

Bekannteste Bücher

Sternenerbe: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefahr aus der Zukunft: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Raumstation auf der Erde: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Ingenieure des Kosmos: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimat Erde: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Marc Cornwalls Pilgerfahrt,

Bei diesen Partnern bestellen:

Die unsichtbare Barriere

Bei diesen Partnern bestellen:

Als es noch Menschen gab

Bei diesen Partnern bestellen:

Mann aus der Retorte

Bei diesen Partnern bestellen:

Verteufelte Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Raumstation auf der Erde

Bei diesen Partnern bestellen:

Blumen aus einer anderen Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der einsame Roboter

Bei diesen Partnern bestellen:

Hellhounds of the Cosmos

Bei diesen Partnern bestellen:

Empire

Bei diesen Partnern bestellen:

Project Mastodon

Bei diesen Partnern bestellen:

Unternehmen Papst

Bei diesen Partnern bestellen:

Die letzte Idylle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sternenerbe

    Sternenerbe: Roman

    hauntedcupcake

    10. September 2017 um 12:25 Rezension zu "Sternenerbe: Roman" von Clifford D. Simak

    InhaltSeit vor Hunderten von Jahren die Technik komplett vernichtet wurde, haben sich primitive Stämme und Gesellschaften gebildet. Doch in einer kleinen Universität versucht man das Wissen zu bewahren und zu lehren. Nach fünf Jahren lernen und bäuerlicher Arbeit entscheidet sich der Waldläufer Thomas Cushing, die Universität zu verlassen und sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Ort zu machen, wo die Menschen den Planeten einst mit Raumschiffen verlassen haben. Unterwegs erhält er Gesellschaft von der Hexe Meg und ihrem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Als es noch Menschen gab

    bibliophilist1985

    29. July 2014 um 22:10 Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Man muss es erst einmal zustande bringen, aus vielen guten Ideen nicht nur wenig herauszuholen, sondern in miserabler, unübersichtlicher Erzählstruktur und kruden Esoterik- und Weltverbesserungsattitüden sämtliches Potential zu verschenken. Es kann einem wirklich leid tun um die pazifistischen Utopien, die liebevoll und detailliert beschriebene Evolution und Degeneration des Menschen, die Intelligenzsteigerung der Tiere, die unrealistische, aber spannend geschilderte Verländlichungssthese und die fabel- bis märchenhaft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Welt der Puppen" von Clifford D. Simak

    Welt der Puppen

    rallus

    22. October 2010 um 15:46 Rezension zu "Welt der Puppen" von Clifford D. Simak

    Mike Ross, ein erfahrener Raumpilot, ist bereit, die Leitung der Expedition zu übernehmen, die im Auftrag der reichen, exzentrischen Sara Foster nach dem legendären Lawrence Knight und seinem telepathischen Roboter Roscoe suchen soll. Führer der kleinen Gruppe ist der blinde, schwachsinnige George Smith, der die "Stimme" hört, die ihnen den Weg durch die Galaxis weist. Sie nähern sich einem Planeten, werden angepeilt und eingewiesen und landen auf einem riesigen Landefeld, auf dem Hunderte von weißen Raumschiffen stehen und an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verteufelte Welt" von Clifford D. Simak

    Verteufelte Welt

    rallus

    08. September 2010 um 10:42 Rezension zu "Verteufelte Welt" von Clifford D. Simak

    Ein typischer Paralellwelt Roman, der Reporter Horton Smith gelangt in die von Dämonen und Teufeln besetzte andere Welt, die nicht sehr amüsiert ist über die EIndringlinge und Massnahmen gegen die Menschenerde ergreift.

  • Rezension zu "Marc Cornwalls Pilgerfahrt," von Clifford D. Simak

    Marc Cornwalls Pilgerfahrt,

    rallus

    01. September 2010 um 13:58 Rezension zu "Marc Cornwalls Pilgerfahrt," von Clifford D. Simak

    Irgendwann wurde die Erde gespalten und eine Parallelwelt entstand in der alle Trolle, Zwerge, Risene, Feen und Elfen hin verschwanden, die aber keine Techniken kennt. Die Kirche und Inquisition herrscht dort mit brutaler Hand. Cornwall macht sich auf die Suche eine geheimnisvolle Bibliothek in dieser Welt zu suchen. Doch reichlich verklärtes Simak Buch, fand ich sehr substanzlos

  • Rezension zu "Ein Erbe der Sterne" von Clifford D. Simak

    Ein Erbe der Sterne

    rallus

    17. August 2010 um 10:37 Rezension zu "Ein Erbe der Sterne" von Clifford D. Simak

    Eine etwas arg wunderliche Geschichte um einen Bauer der aufbricht um das Erbe der Menschheit zu retten und auf allerlei wunderliche Wesen stößt (auch intelligente Steine) Simak schriebt sehr schön, aber dieses Buch ist doch etwas nahe an kitschigem Märchen und unrealistischer zusammengesetzter Fantasy geschrieben.

  • Rezension zu "Mann aus der Retorte" von Clifford D. Simak

    Mann aus der Retorte

    rallus

    19. July 2010 um 15:23 Rezension zu "Mann aus der Retorte" von Clifford D. Simak

    Toll geschriebene Geschichte über eine multiple Persönlichkeit die als Gesandter ins All geschickt wird. Gezeigt wird die innere Zerrissenheit und die Diskussionen des Triplewesens

  • Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Als es noch Menschen gab

    rallus

    08. July 2010 um 12:43 Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Viele SF Autoren lassen die Erde bei ihren Doomsday Phantasien glorreich und mit viel Getöse untergehen. Simak schildert den langsamen zerfall vom wegfall der sozialen Strukturen bis hin zur Verbannung der Menschen durch die jetzt intelligenten Hunde, weil die Menschen einfach durch ihr gewaltpotenzial eine Gefahr darstellen. Ein ruhiger großartiger Roman in 9 kurzen Skizzen von Simak.

  • Rezension zu "Der einsame Roboter" von Clifford D. Simak

    Der einsame Roboter

    rallus

    08. July 2010 um 12:29 Rezension zu "Der einsame Roboter" von Clifford D. Simak

    6 Geschihcten von eine der besseren SF Autoren der 60er Jahre. Simak schreibt sehr tiefgründige Science Fiction, der Mensch kann die Probleme der neueren Zeit nicht alleine durch Technik lösen

  • Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Als es noch Menschen gab

    silson

    20. April 2010 um 20:46 Rezension zu "Als es noch Menschen gab" von Clifford D. Simak

    Ein Historiker fragt sich am Anfang des Buches über die Herkunft seiner Rasse und ob die Legenden die von Generation zu Generation weitergegeben werden einen realen Ursprung haben. Das interessante: Dieser Historiker ist ein Hund. So beginnt es langsam mit der Geschichte der Menschheit und ihres Verschwinden (soviel sei verraten: Die Menschen verschwinden nicht in einer globalen Katastrophe). Dabei wird jedes Kapitel mit einem Vorwort des Hunde-Historikers eingeführt. In diesen Texten entdeckt man auch schon deutlich die völlig ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks