Clint L Powers Der Legionär - Einsatz und Showdown in München

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Legionär - Einsatz und Showdown in München“ von Clint L Powers

Mike Sinclair ist ein Self-Made-Millionär, durch internationalem Autohandel zu ansehnlichem Wohlstand gekommen. Ein Mensch, der nicht nur viel Gutes in der Welt erlebt hat, sondern auch noch viel mehr Böses. Er hat seine Arbeit auf „Eis“ gelegt und beschäftigt sich nun mit Hingabe mit dem Kampf gegen das Böse. Wie er seinem Freund Freddy, einem Polizisten sagt, will er nur etwas „Unkraut im globalen Garten jäten“ und Freddy unterstützt ihn dabei von Fall zu Fall, indem sich Sinclair einem privaten Folterkeller bedient. Durch eine Verkettung von Missverständen kommt Sinclair, nachdem er ein Auto nach Prag fährt, in den Strudel der Münchner Mafia und es kommt sehr schnell dabei zu einem Kampf auf Leben und Tod. Sinclair begreift sehr schnell die brisante Gefährlichkeit und nimmt sich allen ernstes vor, den Clan des Simon Fortelli, einem der mächtigsten Mafia Paten in Europa, nicht nur zu schaden, sondern den ganzen Clan in einem Stück zu zerschlagen. Eine mörderische Schlacht beginnt in der City von München und der Millonär holt sich dabei seinen Freund Duncan, einen alternden Ex-Legionär zu Hilfe und reist dabei um die halbe Welt bis nach Tahiti, wo er einen weiteren Freund, der noch bei der Fremdenlegion ist, zu sich nach München zu Hilfe holt. Dieser Mann ist Trevor Jones, „Der Legionär“ und zusammen versuchen nun Sinclair, sein Freund Freddy und die beiden sehr brutalen Haudegen, die stark wie zwei Stiere sind und einem 60-köpfigen Rollkommando, die Mafia zu zerschlagen. Sinclair hat sich in den Kopf gesetzt, den Paten des Syndikates lebend in die Finger zu bekommen, um ihn, wie er es nennt, die tausend Tode sterben zu lassen. Rasant, brutal, aber auch witzig und faszinierend arbeitet sich Sinclair immer näher an sein Ziel heran. Wird er es schaffen, den Clan zu besiegen? Und welchen Preis wird Sinclair dafür bezahlen müssen? Clint Leon Powers bringt diese spannende, knisternde und auch vor Sarkasmus tropfende Story um den „Legionär“ gekonnt sachlich und ergreifend, aber auch mit sentimentalen sowie extrem brutalen Details an den Leser heran. Es ist der größte Roman des Newcomers unter den Autoren und er wünscht seinen Lesern unvergessliche Stunden mit dem Roman „Der Legionär“ an dem er viele Monate gearbeitet und recherchiert hat.

Stöbern in Romane

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen