Clive Cussler

 4 Sterne bei 1.468 Bewertungen
Autor von Inka-Gold, Hebt die Titanic und weiteren Büchern.
Autorenbild von Clive Cussler (© Rob Greers)

Lebenslauf von Clive Cussler

Aus der Werbebranche in die Bestsellerliste: Der US-amerikanische Autor Clive Cussler erblickte am 15. Juli 1931 in Aurora, Illinois, das Licht der Welt. Seine Kindheit verbrachte er in Alhambra, Kalifornien. In jungen Jahren kämpfte er im Koreakrieg. Später verdiente er sein Geld in einer Werbeagentur – mit preisgekröntem Erfolg. Mitte der 70er-Jahre begann Cussler mit seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Er entwickelte 1973 den unerschrockenen Helden Dirk Pitt, der als Teil der fiktiven Organisation „National Underwater and Marine Agency“ in „Der Todesflieger“ (im Original unter dem Titel „The Mediterranean Caper“) seine ersten Abenteuer erlebte. Mit der dritten Veröffentlichung der fantastischen Abenteuerserie, dem Buch „Hebt die Titanic“ (1975), gelang Cussler zwei Jahre später der große Durchbruch. Das Werk wurde 1980 unter anderem mit Alec Guinness verfilmt, floppte aber an den Kinokassen. Es folgten etwa zwanzig weitere Dirk Pitt-Fälle, von denen „Operation Sahara“ (1992) die Grundlage für den Blockbuster „Sahara – Abenteuer in der Wüste“ mit den Hollywoodstars Matthew McConaughey und Penélope Cruz bildete. Clive Cussler ist inzwischen als Bestsellerautor etabliert, mehr als 125 Millionen Exemplare seiner Romane gingen im Laufe der Jahre über die Verkaufstheken. 2006 erhielt er den International Thriller Award.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Orakel des Königs (ISBN: 9783734108297)

Das Orakel des Königs

Neu erschienen am 19.07.2021 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 11. Band der Reihe "Fargo".
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)

Die zehnte Plage

 (5)
Neu erschienen am 17.05.2021 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 26. Band der Reihe "Dirk Pitt".

Alle Bücher von Clive Cussler

Cover des Buches Inka-Gold (ISBN: 9783442467495)

Inka-Gold

 (66)
Erschienen am 19.05.2008
Cover des Buches Hebt die Titanic (ISBN: 9783442039760)

Hebt die Titanic

 (57)
Erschienen am 01.10.1980
Cover des Buches Akte Atlantis (ISBN: 9783442358960)

Akte Atlantis

 (52)
Erschienen am 01.06.2003
Cover des Buches Sahara (ISBN: 9783442461554)

Sahara

 (47)
Erschienen am 24.05.2005
Cover des Buches Cyclop (ISBN: 9783442370252)

Cyclop

 (50)
Erschienen am 10.03.2008
Cover des Buches Schockwelle (ISBN: 9783641151980)

Schockwelle

 (40)
Erschienen am 29.01.2015
Cover des Buches Im Zeichen der Wikinger (ISBN: 9783442360147)

Im Zeichen der Wikinger

 (41)
Erschienen am 01.04.2004
Cover des Buches Höllenflut (ISBN: 9783641152086)

Höllenflut

 (41)
Erschienen am 29.01.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Clive Cussler

Cover des Buches Das Geheimnis von Shangri La (ISBN: 9783641151829)TanteGhosts avatar

Rezension zu "Das Geheimnis von Shangri La" von Clive Cussler

Missing Link der menschlichen Evolution
TanteGhostvor 9 Tagen

Interessante Geschichte, Actionreiche Spannung und fulminante Entdeckungen.


Inhalt: Sam und Remi Fargo suchen sonst nach Schätzen, machen hier aber eine Ausnahme. sie suchen nach einem verloren gegangenen Schatzjäger. - Doch das scheint nicht alles zu sein. Denn schon zu Beginn ihrer Suche wird ein Mordanschlag auf sie verübt.
Trotz allem stoßen sie auf ein lang gehütetes Geheimnis und verfolgen das unter Lebensgefahr weiter.
Das fulminante Finale auf dem Gipfel des Himalaya ist noch aufregender als das eigentliche Finale und der historische und menschheitsgeschichtlich bedeutsame Fund.


Fazit: Im Vorfeld wird gleich erst einmal ein sehr interessanter historischer Bezug genommen. Einen, von dem ich bisher noch nichts gehört hatte, aber interessant und vorstellbar war er in jedem Fall.
Dann spielt die Handlung in Nepal. ein sehr interessantes und sagenumwobenes Land und gerade hier bekommt man eine ganze Menge von dem Land mit. Die Landschaft ist sehr eindrucksvoll beschrieben und ich hatte in herrliches Kopfkino vor meinem geistigen Auge.
Sam und Remi Fargo sind mir inzwischen ein Begriff und geläufig, was sie so alles erreicht können und wie sie es erreichen. Die anderen Personen, diese ominösen Zwilling, waren mir dann aber doch ganz schön unheimlich. Von Anfang an habe ich gemerkt, dass die nicht wirklich das sind, was sie vorzugeben scheinen. Auf ihre Art und Weise haben die mich fasziniert und abgestoßen zugleich.
An dieser Stelle möchte ich auch mit erwähnen, dass jede Story dieser Reihe eine in sich geschlossene Geschichte ist und die chronologische Reihenfolge nicht eingehalten werden muss. Immer wieder geht es um einen anderen Sachverhalt und immer wieder fängt die ganze Story von vorne an und wird dann am Ende auch aufgelöst.
Die Handlung hier war entweder in ihren Fakten hochgradig interessant oder ging ziemlich schnell voran. So kam an keiner stelle irgendwie Langeweile auf. - Und gerade in diesem Fall jetten die Protagonisten durch die halbe Welt, um das Problem zu lösen. Dramatik und Action kommen dabei nicht zu kurz. Ich frage mich, ob Herr Cussler hier von McGiver abgeguckt hat, oder anders herum. Stellenweise kam es mir jedenfalls so vor.


Ich kann das Buch wirklich wärmstens empfehlen. Einmal mehr sind Historie, Action und Fiktion zu einer glaubhaften und spannenden Story verwoben, die mich bestens unterhalten und vom Alltag abgelenkt hat.

Kommentieren0
14
Teilen
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)buchwurm_des avatar

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler

war ganz nett
buchwurm_devor 19 Tagen

Sauber aufgebaut. Guter Wechsel und logisch abgespult.
Einzige Punkt, der mich zum Lachen brachte:
Cussler baut sich wieder selber ein als Grabsucher. Ausgerechnet das Grab Alexanders sucht er, wo Dirk Pitt doch dessen Sarkophag bereits in "Alexandria-Komplott" gefunden hat.

Die Spannung ist vom Beginn an auf einem hohen Level und fällt bis zum Schluss nicht wirklich ab. Sehr interessant ist auch immer, wie es Dirk Pitt immer wieder schafft aus den unmöglichsten Situationen herauszukommen. Das erinnert ein wenig auch an MacGyver.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die zehnte Plage (ISBN: 9783734110245)LimonARTes avatar

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler

Fällt etwas gegenüber anderen Pitt-Abenteuern ab
LimonARTevor 2 Monaten

Schade, ich bin ein großer Fan und Sammler der Romane von Clive Cussler. Ganz besonders gern lese ich über meine Helden der ersten Stunde Pitt und Giordino. Diesmal ist der Prolog zwar vielversprechend und die erste Phase des Abenteuers in El Salvador ist spannend ( Wer sprengt schon einen Staudamm?), dann aber wird die Story mehrgleisig entwickelt und langatmig. Erst zum Schluss wird es nochmal spannend, denn der Erzählstrang um die ägyptische Prinzessin Meritaton nähert sich seinem Höhepunkt. Mich hat genervt, dass der McKee-Clan gut vernetzt wirkt und die Pitt-Familie offenbar Kommunikationsprobleme hat. Die Pitt-Zwillinge kommen naiv und wenig wachsam daher und so verlor diese Fortsetzung der NUMA-Abenteuer den Reiz für mich. Den Schreibstil von Dirk Cussler empfand ich anstrengend mit zu langatmigen, weniger relevanten Beschreibungen der jeweiligen Örtlichkeiten. Ja Schade! Aber natürlich kaufe ich den nächsten erscheinenden Roman der Reihe wieder.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Seit einigen Wochen gibt es in meinem Blog jede Woche eine Verlosung zu einem anderen Buch. Ich habe einige Bücher gewonnen und in Challenges erarbeitet, die ich auf diesem Wege weiter geben möchte.

Mitmachen kann man per Kommentar oder E-Mail in meinem Blog "S.D. blogt Buch und Test": http://esdeh.blogspot.de/

Diese Woche gibt es das Buch "Teufelstor" von Clive Cussler als Taschenbuch aus dem Blanvalet Verlag zu gewinnen.

Hier eine kurze Inhaltsangabe:
"Kurt Austin untersucht mit seinem Team zwei mysteriöse Vorfälle im Atlantik. Zwei Schiffe sind ohne Grund in Flammen aufgegangen. Als Austin erkennt, dass der ebenso größenwahnsinnge wie skrupellose afrikanische Diktator Djemma Garand dahinter steckt, ist es längst zu spät. Denn die Vernichtung der Schiffe war nur ein Test, mit dem Garand sich von der Macht seiner neuen Waffe überzeugen wollte. Nun soll sie auf das wahre Ziel gerichtet werden – Washington D. C.!"


Hat Euch das neugierig gemacht? Dann versucht Euer Glück und springt in den Lostopf (Bitte oben nochmal nachlesen, wie ihr mitmachen könnt!). Wichtig ist noch, dass der Einsendeschluss am letzten Tag jeweils schon um 20 Uhr ist und nicht erst um Mitternacht! Der Gewinner wird am nächsten Tag bekannt gegeben.
Teilnehmen können aus Kostengründen leider nur Personen mit einer Adresse in Deutschland.
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Clive Cussler wurde am 14. Juli 1931 in Aurora (Illinois) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Clive Cussler im Netz:

Community-Statistik

in 651 Bibliotheken

von 188 Lesern aktuell gelesen

von 45 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks