Clive Cussler

(1.321)

Lovelybooks Bewertung

  • 570 Bibliotheken
  • 37 Follower
  • 15 Leser
  • 158 Rezensionen
(390)
(578)
(280)
(57)
(16)

Lebenslauf von Clive Cussler

Aus der Werbebranche in die Bestsellerliste: Der US-amerikanische Autor Clive Cussler erblickte am 15. Juli 1931 in Aurora, Illinois, das Licht der Welt. Seine Kindheit verbrachte er in Alhambra, Kalifornien. In jungen Jahren kämpfte er im Koreakrieg. Später verdiente er sein Geld in einer Werbeagentur – mit preisgekröntem Erfolg. Mitte der 70er-Jahre begann Cussler mit seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Er entwickelte 1973 den unerschrockenen Helden Dirk Pitt, der als Teil der fiktiven Organisation „National Underwater and Marine Agency“ in „Der Todesflieger“ (im Original unter dem Titel „The Mediterranean Caper“) seine ersten Abenteuer erlebte. Mit der dritten Veröffentlichung der fantastischen Abenteuerserie, dem Buch „Hebt die Titanic“ (1975), gelang Cussler zwei Jahre später der große Durchbruch. Das Werk wurde 1980 unter anderem mit Alec Guinness verfilmt, floppte aber an den Kinokassen. Es folgten etwa zwanzig weitere Dirk Pitt-Fälle, von denen „Operation Sahara“ (1992) die Grundlage für den Blockbuster „Sahara – Abenteuer in der Wüste“ mit den Hollywoodstars Matthew McConaughey und Penélope Cruz bildete. Clive Cussler ist inzwischen als Bestsellerautor etabliert, mehr als 125 Millionen Exemplare seiner Romane gingen im Laufe der Jahre über die Verkaufstheken. 2006 erhielt er den International Thriller Award.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Logik wird der Action geopfert

    Höllenjagd

    Aglaya

    26. August 2018 um 16:13 Rezension zu "Höllenjagd" von Clive Cussler

    USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ein geheimnisvoller Bankräuber macht das Land unsicher, bei jedem Überfall ermordet er alle Anwesenden. Der Privatdetektiv Isaac Bell soll erreichen, was der Polizei unmöglich scheint, und den Täter schnappen, von dem niemand weiss, wie er aussieht…Die Geschichte wird in der dritten Person in der Vergangenheit grösstenteils aus der Sicht des Protagonisten Isaac Bell erzählt. Bell ist bildschön, intelligent, reich, ohne Fehl und Tadel und damit so richtig langweilig. Ich brauche keinen ...

    Mehr
  • Kurzweiliges Lesevergnügen

    Packeis

    pbrner

    22. August 2018 um 11:53 Rezension zu "Packeis" von Clive Cussler

    Dies ist ein typischer Clive Cussler Roman. Es ist spannend und mitreißend geschrieben. Über Kurt Austin, Joe Zavala und den restlichen Protagonisten der NUMA brauche ich kaum noch was erzählen, mittlerweile sind sie ja bekannt. Wie gewohnt entführen die Autoren den Leser am Anfang des Buches in die Geschichte, genauer gesagt auf die "Wilhelm Gustloff" kurz vor ihrer Versenkung durch sowjetische Torpedos. Anschließend wird wieder in die Gegenwart übergeblendet und das neue Abenteuer der NUMA beginnt. Doch leider sind in diesem ...

    Mehr
  • War Kolumbus wirklich der Erste?

    Das Todeswrack

    ban-aislingeach

    05. August 2018 um 13:52 Rezension zu "Das Todeswrack" von Clive Cussler

    Der Thriller „das Todeswrack“, welches von Clive Cussler und Paul Kremprecos geschrieben wurde, ist meiner Meinung nach eher ein Abenteuerroman, als ein klassischer Thriller. Es handelt sich hierbei um den ersten Roman der Serie „Kurt Austin – Numa“ und ist auf Deutsch am 01.05.2000 im Blanvalet Verlag erschienen. Der Roman, welcher in der dritten Person Singular und hauptsächlich aus der Sicht von Kurt Austin geschrieben wurde, umfasst 571 Seiten.   Nina, eine junge Unterwasserarchäologin, begleitet eine Expedition nach Marokko ...

    Mehr
  • Abenteuer, Abenteuer,...

    Der Schwur der Wikinger

    cvcoconut

    20. June 2018 um 08:03 Rezension zu "Der Schwur der Wikinger" von Clive Cussler

    Sam und Remi sind mal wieder voll im Einsatz, diesmal allerdings in der Kälte. Ausgerechnet dort im Schnee stoßen sie auf ein altes Wikingerschiff. Das scheint so recht harmlos, doch es hat einen Schatz an Bord, der auf eine Verbindung nach Mexiko schließen lässt. Man stürzt als Leser voll in ein Abenteuer und wird mit den beiden um die Welt geschickt. Clive Cussler hat einfach eine wunderbare Art zu schreiben, dass man das Gefühl hat, mitten dabei zu sein. Außerdem kann man in den Büchern immer wieder etwas lernen. Der ...

    Mehr
  • Hebt die titanic - ein Dirk Pitt Roman

    Hebt die Titanic

    Jessica_Diana

    17. June 2018 um 20:09 Rezension zu "Hebt die Titanic" von Clive Cussler

    Das Buch ist zwar typisch clive cussler jedoch an ein paar Stellen etwas verwirrens. Der Teil in der Geschichte wo es sich um die Bergung der Titanic handelt, ist gut und spannend geschrieben. Da tritt auch Dirk Pitt in Aktion mit seiner ganz eigenen Art. Der andere Teil rund um die Geschichte des Byzaniums und den Russen war erwas verwirrend - alle gegen alle da blickt man irgendwie nicht mehr durch.  Der Schreibstil konnte auch hier wieder überzeugen allerdings gibt es vom Inhalt definitiv bessere stories

  • der schwarze Nebel

    Das Osiris-Komplott

    ban-aislingeach

    03. June 2018 um 15:54 Rezension zu "Das Osiris-Komplott" von Clive Cussler

    Der Thriller „das Osiris-Komplott“ wurde von dem Autorenduo Clive Cussler und Graham Brown geschrieben. Bei diesem Buch handelt es sich um den 13 Band der Kurt Austin Reihe und ist am 20.03.2017 auf Deutsch im Blanvalet Verlag erschienen. Der Thriller umfasst 544 Seiten. Es ist nicht notwendig die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, wer dies jedoch tun will, dem teile ich hiermit gerne mit, dass der erste Band der Kurt Austin Reihe „Todeswrack“ heiß. Alle Bücher der Reihe sind in der dritten Person Singular geschrieben ...

    Mehr
  • Nett für Zwischendurch

    Der Schatz des Piraten

    Frau-Aragorn

    20. April 2018 um 21:12 Rezension zu "Der Schatz des Piraten" von Clive Cussler

    Bleibt sehr oberflächlich und unrealistisch.  Für die ausführliche Rezension,  besucht uns auf www.buchszene.de https://buchszene.de/der-schatz-des-piraten-clive-cussler-rezension/

  • nichts ist wie es scheint

    Todeshandel

    ban-aislingeach

    07. April 2018 um 17:49 Rezension zu "Todeshandel" von Clive Cussler

    Der Thriller „Todeshandel“ wurde von den Schriftstellern Clive Cussler und Graham Brown geschrieben. Das Buch ist am 21.12.2015 auf Deutsch im Blanvalet Verlag erschienen und umfasst 512 Seiten. Es handelt sich dabei um den 12 Band der Kurt Austin Reihe. Der erste Roman der Reihe trägt den Titel „das Todeswrack“. Man muss die Bücher übrigens nicht in der richtigen Reihenfolge lesen, um sie genießen zu können. Alle Bücher der Reihe sind in der dritten Person Singular geschrieben und zwar hauptsächlich aus der Sicht von Kurt ...

    Mehr
  • schwarzer Nebel

    Das Osiris-Komplott

    cvcoconut

    29. January 2018 um 11:33 Rezension zu "Das Osiris-Komplott" von Clive Cussler

    Ein Schiff kentert kurz vor Lampedusa, von ihm ausgehend ein Nebel, der die Menschen auf der Insel umfallen lässt. Kurt Austin und sein Partner Joe Zavala sind durch Zufall vor Ort und sehen sich die Sachen genauer an. Zur gleichen Zeit trocknen in Nordafrika etliche Seen aus. Scheinbar unabhängig voneinander finden doch die Fäden alle zu einem Auslöser. Wie alle Bücher von Cussler, strotzt es auch wieder vor Abenteuer und Ideenreichtum. Die beiden Protagonisten kann man einfach nur sympathisch finden. Ich bin immer wieder ...

    Mehr
  • eine Gift-Katastrophe und ein Aztekenartefakt führen zu gefährlichen Situationen

    Die Kuba-Verschwörung

    ban-aislingeach

    26. January 2018 um 13:14 Rezension zu "Die Kuba-Verschwörung" von Clive Cussler

    Der Thriller „die Kuba-Verschwörung“ hat der Autor Clive Cussler zusammen mit seinem Sohn Dirk Cussler geschrieben. Die Geschichte im Buch wird in der dritten Person Singular aus verschiedenen Sichten erzählt. Es ist der 23 Band der Dirk Pitt Reihe, man muss die anderen Bücher der Reihe nicht kennen um das Buch genießen zu können. Der Thriller ist am 25.04.2016 auf Deutsch erschienen und umfasst 477 Seiten.   So wie man Dirk Pitt kennt, kann er nicht einfach im Büro sitzen und so macht er sich mit seinem besten Freund Al ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.