Clive Cussler , Thomas Perry Das Vermächtnis der Maya

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Vermächtnis der Maya“ von Clive Cussler

Sam und Remi Fargo sind in Mexiko, um nach einem Erdbeben zu helfen. Da werden sie Zeugen einer überragenden Entdeckung: ein Buch der Maya, größer und detailreicher als jedes andere bekannte Exemplar. Das Buch enthält geheimes Wissen, das in den falschen Händen verheerend für die Menschheit wäre. Sams und Remis Bemühungen, das Buch in Sicherheit zu bringen, treiben sie in die Arme einer kriminellen Organisation von solchen Ausmaßen, wie nicht einmal die beiden Schatzjäger sie sich jemals hätten vorstellen können ...

Gut gemacht, wirklich spannend. Die Fargos gefallen mir

— Manfred_SH

Schade - tolles Thema, sprachlich ein Witz und durchaus mit Längen. Das kann Cussler & Co. besser!

— BerniGunther

Ein Roman, so wie ich es mag!

— Uwe_Ackermann

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Eishexe

Für meinen Geschmack am Ende zu geballt an Emotionen. Es hat mich fast schon überfordert. Krimianteile sehr gelungen.

MelE

Insomnia

Mein erstes Buch von Jilliane Hoffman, aber bestimmt nicht das letzte. Toller Thriller!

CurlyPepz

Böse Seelen

Grandios und spannend – wie nicht anders zu erwarten von Castillo!

Readrat

Das Jesus-Experiment

nicht mein Fall

Biggi16

Origin

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Der Faszination künstlicher Intelligenz kann ich mich nur schwer entziehen.

Seekat

Schlüssel 17

Mehr Krimi als Thriller.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geheimnisvoller Kodex

    Das Vermächtnis der Maya

    Uwe_Ackermann

    15. August 2015 um 16:35

    Sam und Remi Fargo sind die Hauptdarsteller in diesem Abenteuer-Roman. Sie sind Schatzsucher, die in 007-Manier Angriffe abwehren und die "Guten" mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln (und das sind nicht wenige) unterstützen. Sicherlich ist die Story interessant und flüssig geschrieben, allerdings auch ein wenig vorhersehbar. Trotzdem mag ich die Romane, in denen es um lang verborgene Geheimnisse geht, die gefunden und verteidigt werden müssen. Die Gegenspielerin ist diesmal keine furchteinflößende Person. Nein, man könnte sie fast gern haben, wäre sie nicht doch so skrupellos. Ihr unbändiger Wille ist ihr Antrieb. Und um diesen zu erreichen, bedient sie sich im Laufe der Zeit einiger noch skrupelloser Personen. Mein Fazit: gute Unterhaltung mit ein wenig Geschichtsunterricht.

    Mehr
  • Auf ein neues Abenteuer

    Das Vermächtnis der Maya

    cvcoconut

    12. June 2015 um 07:37

    Das Ehepaar Fargo befindet sich an den Küsten von Guatemala  um beim Tauchen Haie zu markieren. Als in der Nähe ein Erdbeben stattfindet eilen sie sofort zu Hilfe und stürzen sehr schnell in das nächste Abenteuer. In einer verschütteten Höhle finden sie versteckt einen alten Kodex, der sehr viel über die vergangene Kultur preis gibt. Sehr schnell tauchen noch andere Interessenten auf, die diesen Kodex mit aller Macht besitzen wollen. Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und hält einen in Atem. Man ist als Leser quasi immer hautnah dabei. Außerdem erfährt man sehr viel Wissenswertes und Interessantes über die Mayas, von einer Seite die bisher gar nicht so bekannt war. Es ist immer wieder schön, sich mit den Büchern in ein Abenteuer zu stürzen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks