Clive Cussler Im Zeichen der Wikinger

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(18)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Zeichen der Wikinger“ von Clive Cussler

2500 Passagiere genießen die Jungfernfahrt auf der "Emerald Dolphin" im Pazifik, bis das Kreuzfahrtschiff in einem Flammeninferno untergeht. Während Dirk Pitt und seine NUMA Überlebende retten, ist die Ursachenforschung bereits in vollem Gang. Der Verdacht fällt auf das neu entwickelte Antriebssystem. Doch schon bedrohen weitere Katastrophen die Welt. Der Untergang der "Emerald Dolphin" erweist sich als Vorbote einer unfassbaren Verschwörung ...

Wieder ein Fall für Dirk Pitt.Nicht mein Favorit,aber trotzdem gut.

— Angelinchen
Angelinchen

Spannung und Abenteuer von Anfang bis zum Schluss

— cvcoconut
cvcoconut

Das erster aus der langen Reihe aller Cussler - Bücher, die ich gelesen habe. Sozusagen meine Einstiegsdroge...

— were
were

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich soll nicht lügen

Ein spannendes Buch , was mich in die Tiefen der menschlichen Seele entführt hat.

Lischen1273

Murder Park

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt im Dunklen!

romi89

AchtNacht

Ich auf einer Abschussliste? Ein purer Albtraum....

Wonni1986

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung pur

    Im Zeichen der Wikinger
    cvcoconut

    cvcoconut

    03. September 2013 um 09:23

    Spannung und Action von Anfang bis zum Schluss! Das Buch strotzt fast vor neue Entwicklungen und Technologien. Angefangen bei einem Superöl bis zu neuen Antriebsmaschinen für die Schifffahrt. Das Ganze ist auch sehr genau erklärt und beschrieben. Was das dann noch mit der Geschichte der Wikinger zu tun hat, erfährt man auch im Laufe des Buches.  Die tiefe Freundschaft und Zusammenarbeit von Dirk und Al finde ich auch immer wieder gut. Die beiden geraten in die schlimmsten Situationen und bleiben doch immer die Ruhe selbst. Die Menschlichkeit kommt hier sehr deutlich hervor und macht die beiden einfach immer sympathischer. Die ganze Arbeit der NUMA geht Hand in Hand und gleicht eher einer großen Familie.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Zeichen der Wikinger" von Clive Cussler

    Im Zeichen der Wikinger
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. September 2008 um 14:47

    Ein typischer Clive Cussler aus der NUMA Serie. Irgendwo auf dem Meer passiert ein Unglück, welches sich als Verbrechen herausstellt. Weibliche, attraktive Hauptakteurin kommt wie immer mit dem Leben davon, der Held der Geschichte - Dirk Pitt - ist rein zufällig in der Nähe und löst mit der bekannten Crew den Fall. Am Ende sind die Bösewichter tot und das große Happyend findet statt. Wer einen Dirk Pitt Roman kennt, weiss wie die Handlung weitergeht. Alles in allem ein nettes Buch für Zwischendurch. ABER: einige Dinge in diesem Buch sind sehr weit hergeholt und passen besser in einen SciFi- oder Fantasyroman (beamen, super Computer mit Hologram und KI, Verne's Nautilus als reale Konstruktion - natürlich von Pitt entdeckt etc.). Dazu kommt noch Clive Cusslers übertriebener Camouflage-Auftritt. Wäre dieser 2001er Roman ein paar Monate später geschrieben wurden (nach dem 11.9.), hätte der Showdown in diesem Buch auch anders geschrieben werden müssen.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Zeichen der Wikinger" von Clive Cussler

    Im Zeichen der Wikinger
    Jens65

    Jens65

    22. May 2008 um 16:09

    Kurzbeschreibung 15. Juli 2003. Unter dem Sternenhimmel des Südpazifik genießen 2500 Passagiere die Jungfernfahrt des luxuriösesten Kreuzfahrtschiffs, das je vom Stapel lief. Doch die Emerald Dolphin soll ihr Ziel nie erreichen: Das Schiff versinkt in einem Flammeninferno. Liegt die Ursache etwa in dem ultramodernen Antriebssystem? Während Dirk Pitt und sein NUMA-Team noch Überlebende retten, befindet er sich längst mitten in einem Komplott, das mit weitaus gewaltigeren Katastrophen den Welthandel bedroht. Denn die Tage der Ölmagnaten scheinen gezählt ...

    Mehr