Clive Cussler , Oswald Olms Polarsturm

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(8)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polarsturm“ von Clive Cussler

Ein skrupelloser Geschäftemacher schürt einen bewaffneten Konflikt zwischen Kanada und den USA. Dirk Pitt ist der Einzige, der einen für die ganze Welt verheerenden Krieg jetzt noch verhindern könnte. Doch als er einem Hinweis auf die Hintermänner dieser Verschwörung ins ewige Eis der Arktis folgt, wird Pitt bereits von einem brutalen Killerkommando erwartet. Und während er noch um sein Leben kämpft, dringt ein US-Bomber mit seiner todbringenden Fracht in den kanadischen Luftraum ein …

Wie immer spannend und unterhaltsam.

— Michelangelo
Michelangelo

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

Die Bestimmung des Bösen

Ein spannender Einblick in die biologischen Analysen eines Kriminalfalles

Caro_Lesemaus

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine Geschichte, die ich mit keinem bis jetzt gelesenen Buch vergleichen könnte.

SweetSmile

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kalt, kälter, Pitt

    Polarsturm
    simonfun

    simonfun

    03. November 2013 um 16:15

    Eine gute Routinegeschichte, die sich mit den Folgen der globalen Erwärmung beschäftigt und nebenbei gleich die Lösung mitliefert. Wie auch immer - der Autor kanns besser!

  • Rezension zu "Polarsturm" von Clive Cussler

    Polarsturm
    VeroG

    VeroG

    02. September 2011 um 18:36

    Wie immer bei Cussler geht die Post ab. Ein skrupelloser Industrieller macht die große Kohle damit, dass er Kohlendioxid aus der Luft in tieferen Schichten im Meer bindet. Seine Tankerflotte bringt Schiffsladung um Schiffsladung. Doch in Wirklich leitet er alle Substanzen, die er angeblich entsorgt, in einer relativ menschenleeren Gegend in Kanada einfach ins Meer. Dabei gibt es Tote. Auftritt Dirk Pitt, Superheld. Kommt auf alles drauf und macht’s unter Einsatz seines Lebens wieder gut. Doch so einfach die Storys in ihrer gut/bös Ausprägung auch gestrickt sein mögen, Cussler ist ein guter Erzähler und schafft es immer wieder, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Vor allem dann, wenn man maritime Geschichten mag.

    Mehr
  • Rezension zu "Polarsturm" von Clive Cussler

    Polarsturm
    miramio

    miramio

    30. July 2010 um 22:03

    EIn Schiff bleibt im ewigen Eis stecken. EIn größt Teil der Besatzung ist dem Wahnsinn verfallen und der Rest sieht sich gezwungen das Schiff zu verlassen. Heute: Ein kleines Schifferboot fährt in eine Nebelbank und plötzlich stirb die kleine Besatzung. Die Pitt-Geschwister finden dieses herrenloses Schiff und versuchen das Geheimnis um den Tod zu lösen. Was hat die Co2 Fabrik mit den Tod zu tun und in wie weit die Geschehenisse der Vergangenheit für die Gegenwart ist zeigt sich erst im dritten Teil des Busches.

    Mehr