Clive Staples Lewis Die Perelandra-Trilogie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Perelandra-Trilogie“ von Clive Staples Lewis

Ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur, verfasst von C.S. Lewis, der es mit den "Chroniken von Narnia" zu Weltruhm brachte. Diese Trilogie, die in einem Band veröffentlicht wird, gilt als sein eigentliches Meisterwerk, sein Vermächtnis. Hier sind nicht die Außerirdischen die Bösen, die die Menschheit angreifen und unterdrücken, sondern die Menschen landen auf fremden Welten, beuten dort die Planeten aus und zerstören andersartige Kulturen. Ein Thema, das James Cameron mit seinem Kinofilm "Avatar" mehr als 60 Jahre danach wieder aufgegriffen hat. Die Geschichte: Die unfreiwillige Reise des gelehrten Helden Ransom geht zunächst nach Malakranda (Mars) und Perelandra (Venus), wo aufstrebende, rücksichtslose Forscher Anregungen für die Fortentwicklung der Menschheit zu finden hoffen. Zuletzt wird die Erde selbst zum Zentrum des apokalyptischen Endkampfs zwischen Gut und Böse im Universum.
Mit der "Perelandra-Trilogie" hat C.S. Lewis einen Gegenentwurf zu H.G. Wells "Krieg der Welten" entworfen. Die Guten, das sind die anderen, die ganz Fremden, die dem Leser in ihrer detaillierten Charakterisierung und Tiefenschärfe wie lebendig vor Augen treten. Entstanden ist die Trilogie in den Jahren zwischen 1938 und 1945, aber nach wie aktuell in Fragen der Ethik und wisschenschaftlichen Machbarkeit. C.S. Lewis, der Wegbereiter der modernen Fantasy, verwebt in seinem Epos großartige Bilder und Ideen mit Themen des Alten Testaments oder der Artus-Sage, erfindet neue Mythen und Deutungsmuster und unterhält spannend bis zur letzten Seite.

Stöbern in Science-Fiction

Giants - Zorn der Götter

Kein einfacher Einstieg, entwickelt sich aber von Seite zu Seite zu einer Super-Geschichte.

Schnurbusch

Die Welten der Skiir - Patronat

Wie die beiden ersten Teile sehr zu empfehlen.

KlausStein

Die Welten der Skiir 2

Wie der erste Teil, spannend und sehr interessante Charaktere . Als Sciencefiction Fan muss man es lesen

KlausStein

Die Reise der Scythe 1

Die Reise der Scythe macht einfach nur Spaß! Ich bin begeistert von den Figuren, dem Verlauf der Geschichte, die Ideen und die Spannung.

einz1975

Hologrammatica

Genreübergreifender Thriller

Rosebud

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Rasanter und spannender Sci-Fi-Thriller

Becky_Bloomwood

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks