Vogelherz

von Clive Woodall 
3,6 Sterne bei29 Bewertungen
Vogelherz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (16):
T

Lieblingsbuch

Kritisch (5):
JessSouls avatar

Nicht lesenswert! Langatmig, langweilig, teils zu brutal...zwei Sterne gibt es nur für die possierlichen Charaktere.

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vogelherz"

Von einem, der auszog, die Welt zu retten Vogelherz ist eine fantastische Fabel und erzählt die große Geschichte von Gut gegen Böse, von David gegen Goliath und davon, wie ein Einzelner mit Herz, Verstand und Entschlossenheit sein Schicksal in die Hand nimmt. "Wahrhaft heroisch - eine epische Geschichte voller Gefühl und Grausamkeit." The Times

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453532274
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:334 Seiten
Verlag:Heyne, W
Erscheinungsdatum:03.04.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    JessSouls avatar
    JessSoulvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Nicht lesenswert! Langatmig, langweilig, teils zu brutal...zwei Sterne gibt es nur für die possierlichen Charaktere.
    Ein düsterer Einblick ins Vogelland

    Die Welt der Vögel und deren Artenreichtum werden von einer bösen und niederträchtigen Gruppe Elstern bedroht und ausgerechnet ein kleines Rotkehlchen soll sie retten. Wird er es trotz der langen Wege und allen Widrigkeiten schaffen?

    "Vogelherz" klang im Klappentext noch gut, aber nach ein paar Seiten wurde schon klar, dass das zu viel versprochen war. Eine sehr langatmige und langweilige Lektüre, deren absolute Tiefpunkte die Vergewaltigung von Elsternweibchen sind. So etwas mag man nicht lesen, nicht mal unter Zwang!

    Zwei Sterne gibt es nur für die wenigen possierlichen Momente und die niedlichen guten Charaktere.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Dubhes avatar
    Dubhevor 7 Jahren
    Rezension zu "Vogelherz" von Clive Woodall

    Ich bin kein großer Fan von Büchern, in denen ein Tier ein Hauptprotagonist ist.
    Im Gegenteil, ich liebe Tiere sehr, alle außer Spinnen versteht sich.
    Die sind einfach ekelhaft.
    Selbst Bücher mit Katzen gefallen mir nicht, obwohl dies meine Lieblingstiere sind.
    Mir gefällt kein einziges solcher Bücher mit Tieren.
    Da kann ich nur leider sagen.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    claudia_hinspeters avatar
    claudia_hinspetervor 8 Jahren
    Rezension zu "Vogelherz" von Clive Woodall

    Süße kleine Geschichte. Für zwischendurch ist dieses Buch ganz entspannend.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ruthlindes avatar
    Ruthlindevor 8 Jahren
    Rezension zu "Vogelherz" von Clive Woodall

    Vogelherz erzählt aus der Sicht eines Vogels, - ausgerechnet des kleinen Rotkehlchens, der zum Retter von Vogelland werden soll. Diese Besetzung des Helden ist ungewöhnlich, andere Klischees sind da schon geläufiger: weise Eulen, böse Elstern,und Rabenvögel. Denoch ist die mich an die Fabeln von Äsop erinnerende Geschichte schon etwas Neues und in einem Rutsch gelesen.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Familinas avatar
    Familinavor 9 Jahren
    Rezension zu "Vogelherz" von Clive Woodall

    Kirrick, eIn kleines Rotkehlchen kämpft weiter für Vogelland. Elstern und Raben haben einen schrecklichen Plan. Alle kleinen Singvögel sollen ausgelöscht werden. Die Macht der Elstern nimmt immer mehr zu, während viele Kampfe zu ungunsten der kleinen Vögel ausgehen. Doch Kirrick und wenige andere geben nicht auf!

    Vogelherz ist eine Fabel, die mir sehr ans Herz ging. Und wie in der Fabel typisch, muss nicht alles nur bei Vögeln so sein. Man kann die Elstern auch auf eine "bestimmte Art von Mensch" übertragen, ebenso die anderen Vogelarten. (Ich will nicht zu viel verraten.)
    Herzergreifend, mit einer kleinen Lehre und wie auch Märchen nicht immer Jugendfrei. Ich frage mich, ob man dieses Buch Kindern vorlesen könnte, wie zB die Grimm Märchen. Denn der böse Wolf der die Oma frisst oder andere burtale Szenen sind ja eigentli8ch auch nicht das beste für Kinder.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Nicis avatar
    Nicivor 11 Jahren
    Rezension zu "Vogelherz" von Clive Woodall

    Vogelherz erzählt die Geschichte eines Kriegs zwischen den guten Vögeln und den bösen Elstern im Vogelland, dem Reich, welches in der Menschenwelt angesiedelt ist und von diesen zusehends bedroht wird. Anstelle den Kampf der Tiere um das Überleben in einer ihnen feindlich gesonnenen Welt zu schildern, wie es in Adams’ Watership Down der Fall ist, steht der brutale Konflikt der Gefiederten im Vordergrund: das tyrannische Elsternmännchen Slyekin konnte die Rabenvögel unter sich vereinen und ruft zum Völkermord im Vogelland auf. Drossel, Fink und Star sowie die restliche Vogelschar fallen der Säuberung zum Opfer - in manchen Teilen des Vogellands gibt es gar keine anderen Vögel mehr als die verhassten Elstern. Der weise Rat der Eulen wurde zerschlagen, und nichts scheint Slyekin und seine von Machtgier und Blutdurst getriebenen, geistlosen Schergen aufhalten zu können.

    Bis das bis an den Rand der Aufgabe getriebene Rotkehlchenmännchen Kirrick auf den weisen Kauz Tomar trifft. Dieser findet im letzten seiner Singvogelart, der auch seine Gefährtin verlor, das passende Werkzeug zum Bezwingen von Slyekin: die Vögel aus den Randgebieten Vogellands sollen sich gegen den Tyrannen zusammenschließen und die Elstern aufhalten. Tomar kann die drei weiten Reisen zu den Eulen oder Bergvögeln nicht alleine unternehmen, also entsendet er den pfeilschnellen und tapferen Kirrick, der von nun wusste, warum er nicht aufgeben durfte: nun hatte er seine Bestimmung.

    Wunderschön geschriebene Fabel, die durch einfache sprachliche Mittel besticht. Sicherlich ist dieses Buch nicht anspruchsvoll noch literarisch Wertvoll, wie man so schön sagt, aber es füllt doch zwei, drei Stunden

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    T
    TobiSchubertvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Lieblingsbuch
    Kommentieren0
    Das_Mos avatar
    Das_Mo
    Kianfees avatar
    Kianfee
    s_m_peterss avatar
    s_m_peters

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks