Clotaire Rapaille Der Kultur-Code

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kultur-Code“ von Clotaire Rapaille

Was DEUTSCHE von AMERIKANERN und FRANZOSEN von ENGLÄNDERN unterscheidet und die FOLGEN davon für GESUNDHEIT, BEZIEHUNGEN, ARBEIT, AUTOS, SEX und PRÄSIDENTEN<br>Seit Sigmund Freud kennen wir das persönliche Unbewusste und seit C. G. Jung das kollektive Unbewusste. Was aber macht aus einem Amerikaner einen Amerikaner oder aus einem Deutschen einen Deutschen? Die Entdeckung des kulturellen Unbewussten bzw. "Codes" ist Clotaire Rapailles epochaler Beitrag zur angewandten Psychologie. Der in Frankreich aufgewachsene US-Amerikaner konfrontiert seine Leser auf höchst vergnügliche Weise mit machtvollen Prägungen, die man zum besseren Verständnis anderer Nationalitäten nutzen kann. "Amerikanisch sein" assoziieren Franzosen mit Raumfahrt, Engländer mit schamloser Verschwendung, Deutsche mit John Wayne. Ein amerikanischer Präsident muss so tun als könne er sein Volk wie Moses von allem Unbill befreien und ins gelobte Land führen. Dann wird er geliebt ? und gewählt. Warum hat für Amerikaner Liebe mit "falscher Erwartung" zu tun, Sex mit "Gewalt" und Schönheit mit "Erlösung"? Während für Franzosen Käse mit dem unvergleichlichen Aroma mütterlicher Liebe und Fürsorge aufgeladen ist, erfüllt für den Amerikaner Erdnussbutter die gleiche Funktion und für einen Tibeter der Buttertee.<br>Diese und andere überraschende Einsichten vermittelt "Code-Knacker" Rapaille seinen Lesern mit augenzwinkerndem Charme. Wer sein Buch gelesen hat, wird Menschen nie mehr mit den gleichen Augen sehen.<br>- Höchst vergnügliche Beschreibung der machtvollen Prägungen des kulturellen Unbewussten<br>- Ein interessanter Beitrag zum besseren Verständnis anderer Völker<br>- Psychologische "Nationalitätenkunde" für die Leser von "Freakonomics" und "Tipping Point"

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Kultur-Code" von Clotaire Rapaille

    Der Kultur-Code
    LoK

    LoK

    01. February 2008 um 20:47

    Was bedeutet "Verführung" in den USA und was in Frankreich. Warum sehen amerikanische Autos anders aus, als deutsche. Marketing und Produktdesign hat etwas mit Kultur zu tun und das zeigt der Autor an interessanten Beispielen.
    Sehr lesenswert