Coco Schumann

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Coco Schumann

Coco Schumann, 1924 in Berlin geboren, entdeckte mit dreizehn Swing und Jazz für sich. Bis 1943 gelang es ihm, dem »Halbjuden«, dank einer gehörigen Portion Mut und seiner zahlreichen öffentlichen Auftritte der Deportation durch die Nationalsozialisten zu entgehen. Bis auch für ihn der Vorhang fiel. Seine Reise durch die Lager begann. Aber auch dort war und blieb er Musiker. In der Scheinwelt Theresienstadt wurde er Mitglied einer der hochkarätigsten Jazz-Combos des Dritten Reichs, den »Ghetto-Swingers«. In Auschwitz spielte er zur Unterhaltung der Lagerältesten und SS um sein Leben, in Dachau begleitete er mit letzter Kraft den Abgesang auf das Regime. Danach trieb es den Entwurzelten durch die Welt, die ihm einzig verbliebene Heimat waren der Jazz und der Swing. Im Januar 2018 ist Coco Schumann in Berlin verstorben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Coco Schumann

Cover des Buches Der Ghetto-Swinger (ISBN:9783423434973)

Der Ghetto-Swinger

 (1)
Erschienen am 31.05.2018

Neue Rezensionen zu Coco Schumann

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks