Neue Rezensionen zu Codename Kolibri

Neu
SteffiFees avatar

Rezension zu "Der Elefantenpfad Teil 2 (Die Bücher des Barnabas Rosenstengel - Band 4)" von Codename Kolibri

Das Abenteuer geht weiter
SteffiFeevor 2 Jahren


Tano, der kleine Elefantenbulle sucht seine jüngere Schwester, die von Wilderern verschleppt wurde. Gemeinsam mit seiner Nashorn- Freundin Jasiri macht er sich auf dem Weg ans Rote Meer, denn die Wilddiebe wollen Tanos Schwester und weitere gestohlene Tiere nach Europa verschiffen. Zum Glück begegnen Tano und Jasiri viele verschiedene Tiere, die ihnen bei der Suche helfen. Sie müssen nämlich durch die gefährliche Schlucht des Höllentals, vor der sie jeder gewarnt hat. Es läuft nicht alles rosig auf dieser Tour, da Tano und Jasiri leichtfertig etwas von der Elefantenbaumrinde essen, was ihnen gar nicht gut bekommt. Sie müssen aufpassen, dass sie nicht auch, wie viele ihrer Vorgänger auf dem Elefantenfriedhof landen, worüber sich besonders ein aasfressender Marabu freuen würde. Irgendwann sind die beiden nicht mehr zu zweit, sondern zu viert, da sie ein Okapi und einen kleinen Berggorilla kennenlernen. Gemeinsam erreichen sie mit Hilfe anderer Tiere, selbst welchen, die ihnen normalerweise feindlich gesinnt sind, den Hafen am Roten Meer. Mit einem ausgetüftelten Plan, wollen sie die Wilddiebe überlisten.

Auch der zweite Teil ist wieder sehr unterhaltsam und abenteuerlich. Kinder werden mit dieser Geschichte ihren Spaß haben, da sie spannend ist und viele interessante Tiere aus Afrika mitwirken. Im Anhang gibt es eine aufschlussreiche Länderkunde.

Kommentare: 1
40
Teilen
SteffiFees avatar

Rezension zu "Der Elefantenpfad Teil 1 (Die Bücher des Barnabas Rosenstengel - Band 4)" von Codename Kolibri

Auf dem Weg zum Elefantenpfad
SteffiFeevor 2 Jahren


Der alte Forscher Barnabas liest den Zwillingen Emily und Noah eine selbstgeschriebene Abenteuergeschichte vor. Er ist nämlich auf seinen Reisen viel herum gekommen. Die Geschichte spielt in Afrika und handelt von dem kleinen Elefantenbullen Tano, der verzweifelt seine kleine Schwester sucht, die von Wilderern verschleppt wurde. Tano fühlt sich für ihr Verschwinden verantwortlich, denn er sollte auf seine Schwester aufpassen, dabei ist leider etwas schiefgegangen. Er will seinen Fehler wieder gut machen und gerät bei der Suche von einem Abenteuer ins nächste. Zum Glück begegnen ihm viele Tiere, die ihm helfen. Das Nashornmädchen Jasiri begleitet ihn auf seiner Reise ans Rote Meer, denn die gefangen genommenen Tiere befinden sich bereits auf dem Weg dorthin um nach Europa verschifft zu werden. Leider müssen Tano und Jasiri  über den alten Elefantenpfad gehen und die die Schlucht des Höllentals passieren. Viele gruselige Geschichten werden über diesen Teil des alten Elefantenpfads erzählt, da er verflucht sein soll. Trotz vieler Warnungen, lassen sich die beiden nicht von ihrem Vorhaben abbringen.

Die Geschichte ist sehr fließend und abenteuerlich geschrieben. Man erfährt viel über Afrika und die dort lebenden Tiere. Auch die Illustrationen in dem Buch sind sehr schön, sowie das Backrezept für Schokoberge. Ein wunderbares Kinderbuch, das auch Erwachsene lesen können.

Kommentieren0
29
Teilen
Antjewhvs avatar

Rezension zu "Die Reise zu den Weinenden Felsen (Die Bücher des Barnabas Rosenstengel)" von Codename Kolibri

Empfehlung für 6 - 10jährige
Antjewhvvor 5 Jahren

Zwei Tiere mit einer Aufgabe, die überlebenswichtig ist für alle Bewohner der Gegend.
Sie überwinden Angst und Erschöpfung, und meistern Bedrohungen mit Hilfe anderer Tiere. Das Ganze ist eingebettet in eine schöne Rahmenhandlung und versehen mit sehr ansprechenden Bildern.
Die Sprache ist ruhig, aber auf keinen Fall langweilig.
Ich habe es sehr gerne gelesen und kann mir vorstellen, dass es bei 6 - 10jährigen gut ankommt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks