Cody McFadyen

(9768)

Lovelybooks Bewertung

  • 7340 Bibliotheken
  • 378 Follower
  • 243 Leser
  • 1207 Rezensionen
(5223)
(2857)
(1202)
(355)
(131)

Lebenslauf von Cody McFadyen

Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an. So erschien im Jahr 2005 sein erstes Werk "Shadow Man" (zu deutsch "Die Blutlinie", 2006). Der Thriller stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Es folgten "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht". Alle diese Romane drehen sich um die Protagonistin Smoky Barrett. Im Jahr 2010 erschien "Der Menschenmacher" als Thriller außerhalb der Serie, sein nächstes Werk wird sich aber wieder um Smoky Barrett drehen. Im März 2013 erschien der 5. Band der Reihe um Smoky Barrett unter dem Titel 'Die Stille vor dem Tod'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hinein in den dunklen Kaninchenbau

    Ausgelöscht
    vk_tairen

    vk_tairen

    24. January 2017 um 17:34 Rezension zu "Ausgelöscht" von Cody McFadyen

    Agentin Barrett hat viel erlebt, anders kann man die letzten 3 Fälle nicht besser zusammen fassen. Gerade das erlebte, ihre Erfahrung, macht sie zu so einer faszinierenden Protagonistin. Was ich immer sehr an diesen Büchern mag, ist die Verschränkung von privaten und fallbezogenen Informationen. Da ist Smokys Familie, ihre Freunde, da sind die anderen Teammitglieder, deren Privatleben wir mitbekommen und sie werden zu Menschen, deren Wünsche und Träume wir erahnen können. Sie sind greifbar und wir fiebern mit ihnen genau deswegen ...

    Mehr
  • "Meh." oder: "Das esoterische Weltformelgemurmel einer ehemaligen Kult-Ermittlerin"

    Die Stille vor dem Tod
    Krinkelkroken

    Krinkelkroken

    24. January 2017 um 11:33 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Es gibt Krimi-Autoren, an deren Geschichten sich die Geister scheiden. Eher zartbesaitete Fans der englischen Whodunnit-Plots können mit Hardcore-Thrillern oft nichts anfangen. Dass weder Elisabeth George noch Joe Landsdale hohe Literatur aufs Papier bringen, muss gar nicht erst diskutiert werden; entsprechend gering sind die literarischen Ansprüche der Fangemeinden. Vor allem möchte man hier unterhalten – und in diesem Fall gegruselt – werden, was bei den einen durch Teestunden und englische Landschaftsbeschreibungen und bei den ...

    Mehr
  • Ermittlungsraum zur mörderischen Verschwörung

    Die Stille vor dem Tod
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Eine mörderische Verschwörung …Drei tote Männer in einem Keller. Ein schwerverletztes Opfer. Was steckt hinter diesem furchtbaren Verbrechen? Die Ermittler benötigen dafür eure Hilfe! Nehmt an Leserunden teil, löst Aufgaben und erhaltet so entscheidende Hinweise, um die mörderische Verschwörung aufzudecken.Kriminaloberkommissar Ernst Kovalcik wird euch regelmäßig mit neuen Informationen zu den Ermittlungen versorgen und euch Aufgaben stellen, die neue Hinweise ans Licht bringen können! Die bisher erspielten Hinweise findet ihr ...

    Mehr
    • 1022
  • Anders aber dennoch gut

    Die Stille vor dem Tod
    RickysBuchgeplauder

    RickysBuchgeplauder

    18. January 2017 um 19:00 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    RezensionDie Stille vor dem TodGenre: ThrillerSeiten: 477Verlag: Bastei LübbeKlappentext:NICHT JEDER IST DAZU GESCHAFFEN,STRÖME VON BLUT ZU VERGIESSEN.ICH SCHON.Ich behaupte aber nicht, überlegen zu sein – nur anders. Mir und anderen meiner Art fehlt die moralische Komponente unserer Handlungen, die den meisten Menschen zu eigen ist. Das bedeutet nicht, dass ich keinen Kodex habe – nur, dass ich nicht euren Kodex habe. Ich bin, was ich bin. Ich habe keine andere Wahl.Meine Meinung:Geschichte:Zuallererst: Ich habe das Buch auf der ...

    Mehr
  • Video-Rezi

    Die Stille vor dem Tod
    jassi_sweet

    jassi_sweet

    13. January 2017 um 22:25 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

  • Der 5. Smoky-Barrett-Fall!

    Die Stille vor dem Tod
    Kossi

    Kossi

    13. January 2017 um 16:53 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Ich habe alle Bücher dieser Reihe gelesen und empfehle auch, die Reihenfolge einzuhalten, da das Leben von Smoky Barrett chronoligisch weitergeht und man so einzelne Zusammenhänge vielleicht besser nachvollziehen kann.In diesem Fall wird Barrett zu einer Art "Massenmord" gerufen, denn in einer Straße gibt es verschiedene Häuser, in denen Leichen drapiert sind, wie man es sich perfider kaum vorstellen mag. Doch diese Morde scheinen alle etwas gemeinsam zu haben und als Smoky und ihre Kollegen merken, dass man es vor allem auf sie ...

    Mehr
  • Ein wenig mehr verschachtelt hätte genügt

    Der Menschenmacher
    nicekingandqueen

    nicekingandqueen

    13. January 2017 um 08:55 Rezension zu "Der Menschenmacher" von Cody McFadyen

    Erst einmal voran: Es gibt eine viel zu lange Einleitung, die über 300 Seiten hinaus ging. Würde ich den Autoren kennen, würde ich ihm wirklich gern einige Fragen zu seinem Leben stellen. Hatte er eine glückliche Kindheit? Wurde er adoptiert? Ist er selbst als Waise aufgewachsen? Denn wenn er all diese Fragen mit einem Nein beantworten sollte, ist er vermutlich ein sehr einsamer und kranker, kranker, psychisch gestörter Mann, dem man helfen muss. Wenn jemand nun verwirrt ist, ja, um all diese Dinge geht es in dem Werk und um noch ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte ...

    Mehr
    • 2289
  • Spannende und wieder brutale Fortsetzung

    Der Todeskünstler
    MissMoonlight

    MissMoonlight

    06. January 2017 um 10:45 Rezension zu "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

    Klappentext:Smoky Barrett riecht den Tod, als sie die Tür öffnet. Der Boden und die Wände sind mit Blut getränkt. Auf dem Bett liegen zwei tote Körper - geschändet, entstellt, ausgeweidet. Neben ihnen kauert ein Mädchen. Der Todeskünstler hat sie besucht. Seit Jahren zerstört er ihr Leben, tötet jeden, der ihr lieb ist. Er will sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Er wird wieder zu ihr kommen ...Meine Meinung:Auch der zweite Band von Cody McFadyen ist spannend, brutal und schockierend. Ich bin kein ...

    Mehr
  • Die Stille vor dem Tod

    Die Stille vor dem Tod
    manu62

    manu62

    05. January 2017 um 20:25 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Als Fan der bisherigen Bücher von Cody McFadyen war ich hoch erfreut, dass ich dieses Buch im Rahmen der Leserunde mitlesen durfte. Dafür noch einmal herzlichen Dank an den Verlag und an Wolke. Mit großer Freude habe ich mich dann auch gleich ans Lesen gemacht und musste sehr schnell feststellen, dass dieses Buch meine Erwartungen nicht mal annähernd erfüllen kann. Im Gegenteil: mühselig habe ich mich durch den ersten Abschnitt gekämpft, musste mich regelrecht zwingen am Abend noch wenigstens einige Seiten zu lesen. Einen Zugang ...

    Mehr
  • weitere