Cody McFadyen

 4.3 Sterne bei 12.281 Bewertungen
Autor von Die Blutlinie, Der Todeskünstler und weiteren Büchern.
Autorenbild von Cody McFadyen (© David Sassier)

Lebenslauf von Cody McFadyen

Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an. So erschien im Jahr 2005 sein erstes Werk "Shadow Man" (zu deutsch "Die Blutlinie", 2006). Der Thriller stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Es folgten "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht". Alle diese Romane drehen sich um die Protagonistin Smoky Barrett. Im Jahr 2010 erschien "Der Menschenmacher" als Thriller außerhalb der Serie, sein nächstes Werk wird sich aber wieder um Smoky Barrett drehen. Im März 2013 erschien der 5. Band der Reihe um Smoky Barrett unter dem Titel 'Die Stille vor dem Tod'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Neue Bücher

Die Stille vor dem Tod

 (4)
Neu erschienen am 09.03.2020 als Taschenbuch bei Eder & Bach.

Alle Bücher von Cody McFadyen

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Blutlinie9783404169368

Die Blutlinie

 (4.466)
Erschienen am 19.04.2013
Cover des Buches Der Todeskünstler9783404169375

Der Todeskünstler

 (2.031)
Erschienen am 19.04.2013
Cover des Buches Das Böse in uns/Ausgelöscht9783404173334

Das Böse in uns/Ausgelöscht

 (1.938)
Erschienen am 11.03.2016
Cover des Buches Ausgelöscht9783404169399

Ausgelöscht

 (1.579)
Erschienen am 19.04.2013
Cover des Buches Der Menschenmacher9783404167753

Der Menschenmacher

 (1.111)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches Die Blutlinie / Der Todeskünstler9783838753690

Die Blutlinie / Der Todeskünstler

 (74)
Erschienen am 16.05.2014
Cover des Buches Ausgelöscht9783945386521

Ausgelöscht

 (4)
Erschienen am 15.02.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cody McFadyen

Neu

Rezension zu "Das Böse in uns/Ausgelöscht" von Cody McFadyen

Das Böse in uns
Erdbaerchenvor 5 Tagen

Smoky wird zu einem Mord gerufen an Lisa Reid. Das besondere daran: Lisa ist eigentlich ein Mann und gehört einer Regierungsfamilie an. Die Ermittler tun alles, damit der Mord nicht an die Öffentlichkeit dringt. Doch der Täter setzt alles daran, der Welt wissen zu lassen, was mit Sündern geschieht.

Die Reihe lässt sich unabhängig voneinander lesen, da zu jedem Charakter immer ein kurzer Lebenslauf verfasst wird. Für diejenigen, die bereits mit den Charakteren vertraut sind etwas zäh immer die Wiederholungen zu lesen. 

Dieser Teil hatte wieder einiges mehr an Spannung zu bieten als seine Vorläufer. Wobei "Der Todeskünstler" für mich noch immer an erster Stelle steht.

Im Nachhinein betrachtet belief sich das Buch eher auf endlos lange Dialoge. Handlung gab es eher wenig. Auch Bonnie, die Ziehtochter, rückte in diesem Teil sehr in den Hintergrund. Ein bisschen mehr aus Smokys Privatleben hätte sicher gut getan. 

Für diejenigen unter uns, die sich etwas mehr Brutalität wünschen, werden am Ende doch noch belohnt. Der psychologische Aspekt bleibt hier auch eher auf der Strecke. Trotz allem ein toller Smoky Barett Thriller. Ich wurde diesmal nicht enttäuscht.

Fazit: Ein etwas seichterer Thriller mit brutalem Ende.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

Die Stille vor dem Tod
Lisa0312vor 10 Tagen

Lange Zeit bin ich um das Buch herumgeschlichen und konnte mich nicht entscheiden ob ich es lesen soll. Abgeschreckt haben mich viele Bewertungen die nicht allzu gut waren. Jetzt habe ich aber alle Teile nochmal gelesen und dann auch diesen. Und Überraschung er hat mir gefallen. 

Das Buch ist in 3 Abschnitte geteilt. Teil 1 beginnt wie üblich mit einem grausamen Mord der Smoky und sein Team auf den Plan ruft. Also alles beim alten. Bis Smoky so ne Art Nervenzusammenbruch bekommt.

Teil 2 beginnt dann etwas ungewohnt, mit viel Träumerei seitens Smoky und viel BLA BLA von ihrer neuen und alten  Familie und den Sachen die während ihrer Abwesenheit passiert sind.viel möchte ich dazu nicht verraten, nur soviel es hat was mit ihrem Team und Chef zu tun. Dann entschließt sie sich einen alten Freund und Therapeuten aufzusuchen. Hier wird es dann wieder spannend, da man wirklich eine sehr kaputte Smoky erlebt. 

Teil 3 des Buches ist Smoky dann wieder soweit, sich auf die Suche nach dem Monstern zu machen die ihr und ihren Liebsten alles angetan haben. Da ist dann wieder alles beim alten,viel Blut ,abartige Sachen, die nicht für jeden was sind. Auf jedenfall können wir uns freuen, das es falls der Autor sich erschließt weiterzumachen noch weiter geht,denn diese Geschichte ist noch nicht fertig erzählt. Ich würde auch jedem raten,bevor er dieses Buch liest alle vorigen zu lesen. Denn der Autor hat anscheinend was großes vor ,was auch mit den alten Geschichten zu tun hat. Hatte ich es gleich nach erscheinen gelesen ohne die vorigen nochmals zu lesen,wäre ich sehr wahrscheinlich auch entäuscht gewesen. Somit freue ich mich Wenn's mal weitergeht und hoffe das es nicht wieder solange dauert.



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen

Jack the Ripper heute
MissStrawberryvor 10 Tagen

Smoky Barrett hat ein gewaltiges Päckchen zu schleppen. Der Tod von Mann und Kind hat sie zu einem psychischen Wrack gemacht. Die Arbeit als Ermittlerin ist ihr einziger Halt. Dann wird ihre Freundin ermordet und die Psyche von Smoky noch mehr strapaziert. Doch es kommt noch schlimmer – Smoky hat es mit einem Serienmöder zu tun, der sich als Nachkomme von Jack the Ripper sieht, Jack Junior. Er spielt ein perfides Spiel mit ihr und verlangt ihr alles ab – bis weit über die erträglichen Grenzen hinaus …

 

Ja, was soll ich lang drumrumreden – dieses Buch ist nichts für zarte Gemüter. Einige Szenen sind sehr blutig und extrem brutal. Das mag ich nicht so sehr, aber hier ist es im Kontext stimmig und wird nicht ganz so „lüstern“ geschildert, wie das bei anderen Autoren gern mal ist. Auch Smokys Seelenleben ist für den Leser nicht so prickelnd. Doch schafft es Cody Mcfadyen, dass man sich nicht selbst mit ins tiefe, schwarze Loch stürzt, sondern einfach versteht, wie es in Smoky aussieht.

 

Momentan bin ich von Thrillern ein bisschen übersättigt. Sie ähneln sich zu sehr oder sind zu politisch für meinen Geschmack. Der erste Teil der Smoky-Barrett-Reihe hat mir aber so gut gefallen, dass ich erst mal dranbleiben werde. Besonders mag ich die Ich-Perspektive. Ich lasse mir gern von Smoky erzählen, was geschehen ist. Sie jammert nicht, spielt vieles oft herunter und ist sehr offen und sehr ehrlich. Manchmal wird die Sprache ein bisschen vulgär und primitiv, doch dann immer in Situationen, zu denen es passt. Wer aufmerksam liest, spürt die schwache, zarte und verletzliche Seite von Smoky. Und genau damit hat mich der Autor gekriegt. Meine Seele zeigt sich solidarisch mit Smoky.

 

Die Entwicklung des Falles und der Figuren gefällt mir ebenfalls. Der Spannungsbogen steigt sehr langsam an, aber dann wird es heftig. Gerade die relative Ruhe am Anfang gefällt mir sehr – sie hat nichts mit uninteressant oder langweilig zu tun. Es ist eher eine logische Sachlichkeit, die unspektakulär, aber sehr realistisch ist.

 

Insgesamt also mag ich diesen ersten Band sehr. Dennoch ziehe ich einen Stern ab – einfach, weil das Buch wirklich extrem grausam ist und ich hoffe, dass die weiteren Bände ein bisschen „weicher“ sind.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
M

Hi Leute, 

ich bin neu hier in dieser Community :)

Bin aber schon immer eine begeisterte Leseratte gewesen. Ich darf stolze 380 Bücher mein Eigen nennen. Und es werden immer mehr, weil es auch immer wieder neue spannende, berührende Geschichten gibt, die erzählt oder geschrieben werden wollen. 

Sagt doch mal … 

Wer ist euer Lieblings Thriller Autor und warum ? 

Also bei mir ist es Linda Castillo und Cody McFadyen sowie Karen Rose. 

Von denen habe ich ausnahmslos ALLE Bücher :)

Würde mich über eure Antworten freuen :) 

Grüße Melly 

1 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Die Stille vor dem Todundefined

Die Mörderische Verschwörung – Smoky Barrett ist zurück

Ihr begeht euch gerne auf Mörderfang zwischen Buchseiten? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, eure Fähigkeiten als Ermittler auf die Probe zu stellen! In der Mörderischen Verschwörung  gilt es einen kniffligen Fall zu lösen. Setzt die Puzzleteile richtig zusammen und findet heraus, wer hinter dem grausamen Verbrechen steckt. 

In fünf Leserunden werden wir Bücher voller Nervenkitzel gemeinsam lesen und uns dabei wertvolle Tipps für die Aufklärung der mörderischen Verschwörung holen!

„Die Stille vor dem Tod“ von Cody McFadyen leitet die mörderische Verschwörung blutig ein. Kann die FBI-Agentin Smoky Barrett die blutrünstigen Morde an mehreren Familien auflösen oder stößt sie bei diesem Fall an ihre psychischen Grenzen? 

Mehr zum Buch:
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.
Neugierg geworden? Hier gehts zur Leseprobe!

Mehr zum Autor:
Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an.

Gemeinsam mit BASTEI LÜBBE vergeben wir in dieser Leserunde 43 Exemplare von "Die Stille vor dem Tod" an alle, die sich unserer mörderischen Verschwörung anschließen und ihr detektivisches Gespür auf die Probe stellen möchten.

Was ihr für eines der 43 Leseexemplare tun müsst? Bewerbt euch bis zum 09.10. über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und beantwortet folgende Frage:

Mit welchen Fähigkeiten könnt ihr die mörderische Verschwörung unterstützen?

Seid ihr schon Mitglied in unserer mörderischen Verschwörung? Helft uns bei den Ermittlungen in einem mysteriösen Mordfall, stellt den Täter und gewinnt mit etwas Glück Gewinne für die Extraportion Gänsehaut! 

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung eure Richtlinien für Leserunden! 
968 BeiträgeVerlosung beendet
Kann mir jemand sagen, ob Smoky Barret eine Rolle in "Der Menschenmacher" spielt?
2 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Cody McFadyen wurde am 31. Dezember 1968 in Texas (Deutschland) geboren.

Cody McFadyen im Netz:

Community-Statistik

in 8.125 Bibliotheken

auf 1.352 Wunschlisten

von 252 Lesern aktuell gelesen

von 452 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks