Cody McFadyen

 4.3 Sterne bei 11.980 Bewertungen
Autor von Die Blutlinie, Der Todeskünstler und weiteren Büchern.
Cody McFadyen

Lebenslauf von Cody McFadyen

Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an. So erschien im Jahr 2005 sein erstes Werk "Shadow Man" (zu deutsch "Die Blutlinie", 2006). Der Thriller stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Es folgten "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht". Alle diese Romane drehen sich um die Protagonistin Smoky Barrett. Im Jahr 2010 erschien "Der Menschenmacher" als Thriller außerhalb der Serie, sein nächstes Werk wird sich aber wieder um Smoky Barrett drehen. Im März 2013 erschien der 5. Band der Reihe um Smoky Barrett unter dem Titel 'Die Stille vor dem Tod'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Alle Bücher von Cody McFadyen

Sortieren:
Buchformat:
Die Blutlinie

Die Blutlinie

 (4.401)
Erschienen am 19.04.2013
Der Todeskünstler

Der Todeskünstler

 (1.972)
Erschienen am 19.04.2013
Das Böse in uns

Das Böse in uns

 (1.824)
Erschienen am 19.04.2013
Ausgelöscht

Ausgelöscht

 (1.534)
Erschienen am 19.04.2013
Der Menschenmacher

Der Menschenmacher

 (1.080)
Erschienen am 01.12.2012
Die Stille vor dem Tod

Die Stille vor dem Tod

 (497)
Erschienen am 26.09.2016
Die Blutlinie / Der Todeskünstler

Die Blutlinie / Der Todeskünstler

 (74)
Erschienen am 16.05.2014
Das Böse in uns/Ausgelöscht

Das Böse in uns/Ausgelöscht

 (71)
Erschienen am 11.03.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cody McFadyen

Neu
P

Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

Eindeutig ein Cody McFadyen
Peradanvor 3 Tagen

Das Buch beginnt mit einem Feuerwerk an Brutalität und Action. Jedesmal wenn man denkt, es ist erstmal vorbei, kommt der nächste Akt. Dann kommen 2 Zeitungszitate, die offensichtlich das Buch abzukürzen sollen. Ab dann wird es eigentlich zäh. McFadyen lässt sich, wie auch in den anderen Büchern, über die psychologischen Profile von Serientätern aus. Und macht einige Rückblicke zu alten Fällen. Kann einen interessieren, muss aber nicht. Das Ende wirkt dann recht ungewohnt, aber noch mehr kann er Smoky ja kaum verstümmeln. So muss man auf das Feuerwerk am Ende verzichten. Insgesamt konnte ich es gut lesen. Einsteigern kann ich nur abraten, mit diesem Buch zu beginnen. Bin schon gespannt auf die anderen Bücher, um den Fall abzuschließen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen

Rezension "Die Blutlinie"
vigvor 8 Tagen

Nachdem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, habe ich innerhalb weniger Stunden “Die Blutlinie” von Cody MacFadyen beendet. Ich bin immer noch völlig durch den Wind und auch etwas verstört.... auf jeden Fall brauche ich jetzt erst mal etwas weniger gruseliges zum Lesen 😅Aber zurück zum Thema:
Bei der Bewertung des Buches schwanke ich zwischen 4 und 5 Sternen... 5, weil ich es einfach nicht mehr weglegen konnte. Es ist extrem kurzweilig und flüssig geschrieben, die Charaktere sind sehr vielschichtig. Außerdem fand ich es wirklich interessant Einblicke in die Ermittlungen bei der Suche nach Serienmördern zu bekommen. Ein zentraler Gegenstand des Buches ist die Psyche des Menschen. Auch in der Hinsicht, war das Buch tatsächlich einfach „interessant“. Was mich jedoch etwas gestört hat, weshalb ich dazu tendiere einen Stern abzuziehen, war die Brutalität. Der Autor beschreibt sehr extreme Szenen, wie ich es zuvor noch nicht gelesen habe. Irgendwie gehörte es zwar dazu und es war aus Handlungssicht auch nicht deplatziert, allerdings habe ich beim Lesen dadurch hin und wieder gedacht: „Muss das sein? Warum lese ich sowas?“
Alles in allem aber ein wirklich gelungener Reihenauftakt. Wer zum Beispiel Simon Beckett mag und nicht allzu zart besaitet ist, sollte sich das definitiv näher ansehen 😊

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

Der Todeskünstler
Tapsi0709vor 23 Tagen

Ich mag die Bücher von Cody McFadyen sehr, und auch dieses hat mir wieder sehr gut gefallen.

Es ist sehr spannend und fesselnd geschrieben, sodass man es kaum aus der Hand legen kann.
Ich freue mich schon auf die anderen Bücher von ihm, die noch auf meinem SUB liegen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Die Mörderische Verschwörung – Smoky Barrett ist zurück

Ihr begeht euch gerne auf Mörderfang zwischen Buchseiten? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, eure Fähigkeiten als Ermittler auf die Probe zu stellen! In der Mörderischen Verschwörung  gilt es einen kniffligen Fall zu lösen. Setzt die Puzzleteile richtig zusammen und findet heraus, wer hinter dem grausamen Verbrechen steckt. 

In fünf Leserunden werden wir Bücher voller Nervenkitzel gemeinsam lesen und uns dabei wertvolle Tipps für die Aufklärung der mörderischen Verschwörung holen!

„Die Stille vor dem Tod“ von Cody McFadyen leitet die mörderische Verschwörung blutig ein. Kann die FBI-Agentin Smoky Barrett die blutrünstigen Morde an mehreren Familien auflösen oder stößt sie bei diesem Fall an ihre psychischen Grenzen? 

Mehr zum Buch:
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.
Neugierg geworden? Hier gehts zur Leseprobe!

Mehr zum Autor:
Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an.

Gemeinsam mit BASTEI LÜBBE vergeben wir in dieser Leserunde 43 Exemplare von "Die Stille vor dem Tod" an alle, die sich unserer mörderischen Verschwörung anschließen und ihr detektivisches Gespür auf die Probe stellen möchten.

Was ihr für eines der 43 Leseexemplare tun müsst? Bewerbt euch bis zum 09.10. über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und beantwortet folgende Frage:

Mit welchen Fähigkeiten könnt ihr die mörderische Verschwörung unterstützen?

Seid ihr schon Mitglied in unserer mörderischen Verschwörung? Helft uns bei den Ermittlungen in einem mysteriösen Mordfall, stellt den Täter und gewinnt mit etwas Glück Gewinne für die Extraportion Gänsehaut! 

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung eure Richtlinien für Leserunden! 
Zur Leserunde
Weiß jemand wann "Der Menschenmacher" von McFadyen auf englisch erscheint? Ist ja schon sehr außergewöhnlich, dass ein Buch eines englischsprachigen Autors als erstes in deutscher Übersetzung erscheint. Er selbst schreibt auf seiner Homepage, dass ne englische Übersetzung kommt - aber eben nicht wann.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Cody McFadyen wurde am 31. Dezember 1968 in Texas (Deutschland) geboren.

Cody McFadyen im Netz:

Community-Statistik

in 7.900 Bibliotheken

auf 1.362 Wunschlisten

von 250 Lesern aktuell gelesen

von 426 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks