Cody McFadyen

(11.055)

Lovelybooks Bewertung

  • 7398 Bibliotheken
  • 381 Follower
  • 234 Leser
  • 1221 Rezensionen
(5879)
(3273)
(1344)
(407)
(152)

Lebenslauf von Cody McFadyen

Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an. So erschien im Jahr 2005 sein erstes Werk "Shadow Man" (zu deutsch "Die Blutlinie", 2006). Der Thriller stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Es folgten "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht". Alle diese Romane drehen sich um die Protagonistin Smoky Barrett. Im Jahr 2010 erschien "Der Menschenmacher" als Thriller außerhalb der Serie, sein nächstes Werk wird sich aber wieder um Smoky Barrett drehen. Im März 2013 erschien der 5. Band der Reihe um Smoky Barrett unter dem Titel 'Die Stille vor dem Tod'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Güte.

    Die Stille vor dem Tod
    WendyAleina

    WendyAleina

    17. March 2017 um 16:22 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Die Frau muss vielleicht einstecken. Und nicht nur sie. Kinderpornografie, Folter, Erpressung, es ist mal wieder alles dabei. Cody McFadyen ist kein Freund von Zuckerwatte und Blumen. Packend und schafft Phantomschmerzen!1 Stern Abzug für - ganz ehrlich - die fehlende Glaubwürdigkeit. Keine Heldin hält das alles komplett aus ohne auszuwandern und komplett hinzuschmeißen. Dauerhaft.

  • Smoky Barrett ermittelt wieder

    Die Stille vor dem Tod
    Gluecksklee

    Gluecksklee

    11. March 2017 um 19:41 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Als echter Fan des Thrillerautors Cody McFadyen habe ich dem lang ersehnten neuen Band rund um die Ermittlerin Smoky Barrett und ihr Team wirklich entgegengefiebert. Da die vier vorherigen Bände der Reihe rund um die Ermittlungsarbeit von Smoky zu meinen Lieblingsthrillern gehören, waren die Erwartungen an „Die Stille vor dem Tod“ doch relativ hoch. Zur Handlung: Smoky Barrett und ihr Team werden nach Colorada gerufen, um an einem Tatort zu ermitteln, an dem drei Familien bestialisch umgebracht worden sind. An einer der Wände ...

    Mehr
  • Das blutige Bildnis des Todeskünstlers

    Der Todeskünstler
    claudi-1963

    claudi-1963

    10. March 2017 um 14:29 Rezension zu "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

    Schockierendes, brutales, meisterhaftes aber auch nervenaufreibendes Hörbuch, nichts für schwache Nerven!!!!Smoky die nach ihrem letzten Fall, ihre Familie und beste Freundin verloren hat, versucht mit Bonnie der Tochter ihrer Freundin, ein neues Leben zu beginnen. Die größten Sorgen macht ihr allerdings Bonnie, weil sie immer noch nicht redet. In ihrem Urlaub möchte sie sich ein wenig von Vergangenheit befreien, doch leider kommt sie nicht groß dazu, da sie zu einem Tatort gerufen wird. Die 16-jährige Sarah hat nach ihr rufen ...

    Mehr
    • 3
  • Ein wirklich spannender Thriller

    Die Stille vor dem Tod
    nana_fkb

    nana_fkb

    08. March 2017 um 20:25 Rezension zu "Die Stille vor dem Tod" von Cody McFadyen

    Klappentext: An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. „Komm und lerne“, lautet die Botschaft ...

    Mehr
  • Unglaublich fesselnd!

    Ausgelöscht
    zeilenverliebte

    zeilenverliebte

    07. March 2017 um 22:11 Rezension zu "Ausgelöscht" von Cody McFadyen

    'Ausgelöscht' war der erste "Krimi-Thriller" den ich gelesen habe. Zu Beginn habe ich echt gezweifelt, ob mir das gefallen wird, weil ich nicht so der Krimi Fan bin und generell die Polizei und das ganze Drumherum nicht leiden kann.Jedoch hat mich das Buch wirklich mehr als nur positiv überrascht. Es hat mich direkt von Anfang an gefesselt und nicht mehr los gelassen. Ich habe ständig über das Buch nachgedacht und mit gerätselt und gefiebert. Ich würde nicht sagen, dass das Buch einen bestimmten Höhepunkt hat. Eher mehrere ...

    Mehr
  • Hoffentlich weicht das Böse bald aus dem Autor!

    Das Böse in uns
    Kim_Rylee

    Kim_Rylee

    06. March 2017 um 12:16 Rezension zu "Das Böse in uns" von Cody McFadyen

    Wer hoch lobt fällt tief.Ist dieses Buch wirklich von Cody McFadyen geschrieben worden?Ich habe da so meine Zweifel.Wurde der Autor vom Verlag gedrängt, die Abgabefrist einzuhalten?Dann bewahrheitet sich wieder einmal, dass ein Künstler unter Druck nur schwerlich etwas Gutes zustande bringt.Der dritte Teil der Smoky Barrett - Reihe hat mich zutiefst enttäuscht.Nicht immer müssen Thriller blutig und übermäßig gewalttätig sein. Doch in diesem Teil plätschert die Geschichte nur so vor sich hin.Dieser Teil kommt mir wie ein ...

    Mehr
  • Würdiger Nachfolger

    Der Todeskünstler
    Kim_Rylee

    Kim_Rylee

    28. February 2017 um 13:17 Rezension zu "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

    Oftmals können Folgeromane nur schwer an den Erfolg des Erstlings anknüpfen.  Beim zweiten Teil der Smoky Barrett Reihe wurde ich mehr als positiv überrascht. Erneut hatte ich nicht mitbekommen, wie Cody McFadyens Erzählkunst mich immer weiter in den Abgrund zog.  Das Schicksal von Sarah, die viel Leid ertragen muss, obwohl ihr körperlich kaum etwas zugefügt wird, ließ meine Brust an manchen Stellen fast implodieren. So sehr hatte ich den Atem angehalten. Der Todeskünstler sucht sich Sarah aus, bringt ihre Eltern um und ...

    Mehr
  • Nicht mein Geschmack

    Der Todeskünstler
    Dancefire

    Dancefire

    22. February 2017 um 18:42 Rezension zu "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen

    Ich habe das Buch auf empfehlung hin gelesen, aber es hat mich leider nicht gepackt

  • Jack is back!

    Die Blutlinie
    Kim_Rylee

    Kim_Rylee

    22. February 2017 um 15:32 Rezension zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen

    Was sagt das über ein Hörbuch aus, wenn du an der Bushaltestelle stehst und den Zeitpunkt verfluchst, sobald eine Kollegin ihre Hand auf deinen Arm legt und dir einen Guten Morgen wünscht? So erging es mir, während Franziska Pigulla mir Die Blutlinie von Cody McFadyen vorlas. Am liebsten wäre ich weggelaufen, mich irgendwo verkrochen, um weiterhin ungestört zu bleiben, damit ich der spannenden Geschichte lauschen konnte. Ich bin ein Ripper-Fan. Während meiner Zeit in London habe ich in Spitalfields gewohnt. In einer kleinen ...

    Mehr
  • Und immer wieder: Smoky Barrett

    Ausgelöscht
    PaulaAbigail

    PaulaAbigail

    21. February 2017 um 17:53 Rezension zu "Ausgelöscht" von Cody McFadyen

    Letztes Jahr als ich im Oktober mit Mami in Hamburg war, habe ich Cody McFadyen für mich entdeckt; ich bin in einer schönen Thalia-Buchhandlung (und wie jeder weiss, bin ich kein grosser Fan dieses Unternehmens...) über den 1.Band der Smoky Barrett-Reihe gestolpert - und habe mich sofort ein bisschen verliebt. Smoky Barrett ist eine tolle Frau und ihr Team wächst einem durch die Fälle hindurch richtig ans Herz; sei es die freche Callie, der väterliche Alan, ja sogar der introvertierte, stets genervte James. Durch Cody McFadyen ...

    Mehr
  • weitere