Neuer Beitrag

coletta2014

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Kurzbeschreibung

Regina, Generation 50+, die Hauptperson in diesem Soziothriller, überredet ihre Freunde zu einem griechischen Abenteuer, dessen Folgen sich selbst in den kühnsten Phantasien nicht vorhersehen lassen. Der Traum vom Lebensabend in der südlichen Sonne lässt aus agilen, lebensfrohen, selbstbewussten Senioren im Laufe des Geschehens psychisch und physisch hilflose Wracks werden, die sich mangels eigenen Antriebs nicht mehr aus den Fängen der „Altersfleckenmafia“ befreien können. Dabei hatten sie nur den Wunsch, in Würde und selbstbestimmt zu altern. Die Angst vor dem drohenden Pflegenotstand in Deutschland diente dabei als Hauptmotivation.

Mafiöse Strukturen, der Inbegriff des organisierten Verbrechens, verschonen auch alte Menschen nicht. In Griechenland, dem Ort der Handlung, umfasst ihr Einfluss eine ganze Stadt. Ausländische Senioren, die dem klassischen Pflegenotstand in Deutschland entfliehen wollen, werden durch vollmundige Versprechungen nach Griechenland gelockt und hier ihrer persönlichen Freiheit systematisch beraubt. Sie sind nicht ganz unschuldig an dem, was ihnen widerfährt, streben sie doch wie die meisten Menschen nach der Optimierung ihrer Lebensverhältnisse, ohne dabei die nötige Vorsicht walten zu lassen. Sie kommen freiwillig und werden ihr Traumziel nicht mehr lebend verlassen. Mitleid existiert in der Welt des Verbrechens nicht. Was zählt, sind Geld und Einfluss.


Buch: Im Netz der Menschenfischer: Ein Alptraum unter südlicher Sonne

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin noch 20 Jahre von 50 + entfernt, würde trotzdem gerne teilnehmen!

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

So, nächstes Jahr werde ich 50, ich soll aber jetzt schon in die Rente abgeschoben werden ..... ich möchte gerne mitlesen, die Situation in Griechenland interessiert mich sehr. Ein "Soziothriller" :-) , das habe ich bisher noch gar nicht in meiner Bibliothek, das wäre dann auch ein neues Regal :-)

Beiträge danach
121 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Cover, Kapitel 1 -9. Kapitel 10-21, Kapitel 22 - 29

Lo-Lita schreibt:
LOL, na ich dachte ja auch erst, es könnte eine echte Geschichte sein. Interessant, daß jemand nach Danksagung etc. sucht. Na unsere Coletta ist wohl zu bescheiden. Beim Verlag habe ich nur gefunden: "Beruf im pädagogisch-psychologischen Bereich, wohnhaft in Bayern, Alter 50 +" Also wenn sie in Bayern in Wohnhaft sitzt, würde sie sicher auch lieber nach Griechenland... :D ...Alter paßt ja! Und nun, das mit den Tabletten - ich denke, Leute fühlen sich irgendwann einfach nicht mehr fit und wenn dann jemand mit einem Wundermittelchen kommt...in den 60ern war man ja total pharmagläubig...

Ja, da stimme ich Dir vollzu, aber wir sind ja nicht mehr in den 60igern ... ;-)
Vor Jahren habe ich im Callcenter arbeiten müssen, da sollten wir auch telefonisch Tabletten verkaufen, man solls nicht glauben, aber das klappt, bevorzugt bei Alten Leuten aus der früheren DDR, ohne jetzt eklig zu werden, aber ich hab am Telefon oft gedacht, Mensch Mutti, jetzt gib mir nicht auch noch Deine Bankverbindung ... was bei vertreuensseligen Leuten kein Problem ist! Aber ich hätte sowas nicht bei den hier dargestellten Protagonisten erwartet, die auf mich erst mal einen kompetenten und reifen Eindruck machten und nicht so hintern Mond wohnen.
Ich meine, wenn man schwerverletzt ins Krankenhaus kommt, dann hat man auchn icht die Möglichkeit mit dem Arzt zu diskutieren, welche Spritzen man möchte und welche nicht, aber ey, ich schlucke doch keine bunten Pillen von denen ich nicht weiss, was genau drin ist! Und ich bin nur wenige Jahre jünger als Regina! Ich bin entsetzt!

Lo-Lita

vor 4 Jahren

Cover, Kapitel 1 -9. Kapitel 10-21, Kapitel 22 - 29
@Bücherwurm

Tja, aber RTLII gucken ja auch nicht nur HartzIVler und ehemalige DDRler...

Wenn so eine Clique zusammenkommt und von so einer Tablettentante infiltriert wird, dann kaufen alle. Bei Tupperware funktioniert es ja auch so, obwohl man weiß, daß das zeug überteuert ist, und bei Amway auch.

Ich denke, die Autorin wird schon mal etwas erlebt haben, was sie auf diese Idee brachte.

Blaustern

vor 4 Jahren

Cover, Kapitel 1 -9. Kapitel 10-21, Kapitel 22 - 29
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Coletta-Coi/Im-Netz-der-Menschenfischer-Ein-Alptraum-unter-s%C3%BCdlicher-Sonne-1077990528-w/rezension/1079461166/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

irismaria

vor 4 Jahren

Hier ist meine Rezi (auch bei Amazon und FB). Herzlichen Dank für Buch und Leserunde!

http://www.lovelybooks.de/autor/Coletta-Coi/Im-Netz-der-Menschenfischer-Ein-Alptraum-unter-s%C3%BCdlicher-Sonne-1077990528-w/rezension/1079500860/

Bücherwurm

vor 3 Jahren

so, endlich, entschuldigung, dass es dauerte, vielen Dank, dass ich lesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Coletta-Coi/Im-Netz-der-Menschenfischer-Ein-Alptraum-unter-s%C3%BCdlicher-Sonne-1077990528-w/rezension/1082201213/

rezension wird natürlich noch verteilt!

Wildpony

vor 3 Jahren

Und hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Coletta-Coi/Im-Netz-der-Menschenfischer-Ein-Alptraum-unter-s%C3%BCdlicher-Sonne-1077990528-w/rezension/1084151317/

Manchmal wird das, was lange währt doch gut.

coletta2014

vor 3 Jahren

@Wildpony

Hallo Wildpony,

es wäre sehr freundlich von dir, deine Rezi auch noch an amazon zu posten. Vielen Dank.
Coletta

Neuer Beitrag