Colette Gale Entfesselte Lust

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entfesselte Lust“ von Colette Gale

Gefangener der Begierde Am Tag seiner Verlobung mit der schönen Mercédès wird Edmond Dantés verhaftet und auf die Gefängnisinsel Monte Christo gebracht. Vierzehn Jahre verbringt der berühmte Graf unschuldig im Kerker, bis er endlich fliehen kann. Seine große Liebe hat er nicht vergessen. Sie ist inzwischen mit einem anderen verheiratet. Doch die nie erloschene Leidenschaft treibt Edmond und Mercédès immer wieder zueinander.

Anders, aber gut

— Asmodina66X
Asmodina66X

Stöbern in Romane

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entfesselte Lust"

    Entfesselte Lust
    Asmodina66X

    Asmodina66X

    18. March 2016 um 11:41

    Inhalt Am Tag seiner Verlobung mit der schönen Mercédès wird Edmond Dantés verhaftet und auf die Gefängnisinsel Monte Christo gebracht. Vierzehn Jahre verbringt der berühmte Graf unschuldig im Kerker, bis er endlich fliehen kann. Seine große Liebe hat er nicht vergessen. Sie ist inzwischen mit einem anderen verheiratet. Doch die nie erloschene Leidenschaft treibt Edmond und Mercédès immer wieder zueinander. Schreibstil Auch wenn die Autorin teilweise unpassende, vulgäre Ausdrücke verwendet, webt sie den erotischen Aspekt sehr schön in das klassische Geschehen mit ein. Fazit Die Idee, aus klassischen Romanen erotische Geschichten zu zaubern, finde ich super und freue mich auf weitere Bücher.

    Mehr