Colette Kebell

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Colette Kebell

Neue Rezensionen zu Colette Kebell

Neu
Rockmaniacs avatar

Rezension zu "Blue and Green Should Never Be Seen! (Or so Mother Says)" von Colette Kebell

Wunderschönes Buch!
Rockmaniacvor 10 Monaten

Meine Rezension:

Das Buch war wirklich toll und voller Fashion Informationen, die ich wirklich geliebt habe. Die Autorin hat alles sehr detailliert beschrieben und ich fühlte mich inmitten einer Fashiontour. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Alles wurde schön beschrieben: die Umgebungen, die Charaktere selber und dessen Persönlichkeiten, etc. Mir gefällt generell der Schreibstil der Autorin und ich hoffe, dass ihre Bücher eines Tages auch in einem Deutschen Verlag in deutscher Sprache erscheinen werden.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist im typischen Chick Lit Style und das mag ich so sehr an den originalen English Ausgaben. Das Cover zeigt eine cartoonige GiGi in voller Fashion Montur. Der Titel ist natürlich ein Spruch, den GiGi’s Mutter in einer ihrer Telefonate herausposaunt: „You were wearing blue and green. Don’t you know that blue and green should never be seen? If you don’t understand the basics, how could you even consider giving suggestions to others?“ ("Blue and Green Should Never Be Seen" - Position 914)
Meine Meinung zu den Charakteren:
- GiGi hat eine wirklich starke Persönlichkeit. Sie ist eine Kämpferin und lässt sich von nichts und niemanden runterziehen: weder in der Liebe, noch in der Arbeit. Sie weiß was sie tut und wehrt sich gegen Negative Kritik oder vor allem gegen das Einmischen ihrer Mutter. Das Buch könnte glatt als Motivationsbuch gelten. Es pusht einen wirklich auf. Jedes Mal, wenn man denkt das GiGi in den Ruin stürzt, rappelt sie sie auf und kämpft härter als zuvor. Sie kämpft schließlich so hart, dass sie sich am Ende ein Imperium aufgebaut hat. Wahnsinn.
- Jasper hat mir Anfangs gefallen. Doch dann, als man herausfindet was er vorhat und wie link er ist, wurde er unsympathisch bis zum geht nicht mehr. Seine Ex-Frau Paula war natürlich von Anfang an unerträglich. Ich habe jeden einzelnen Spitznamen von Paula geliebt, die Gigi ihr verabreicht hat. Da musste ich immer laut auflachen. Es war sehr amüsant. Das man im Nachhinein nichts mehr von Paula und Jaspers Tochter „Harry“ gelesen hat, fand ich schade. Ich hätte schon gerne gewusst, wie sie bei Jaspers und GiGis Trennung reagiert hat. Denn anscheinend mochte Harry GiGi ja.
- Raffaele ist wieder so ein klassischer Traummann. An ihm war wirklich nichts auszusetzten.
- Richie fand ich auch super. Doch in einem Part habe ich ihn weniger gemocht und zwar der Part, in der er GiGi alleine mit Schulden zurücklässt. Sobald es kritisch wurde, hat er das sinkende Schiff verlassen. Kann man sowas wirklich verzeihen? Jedoch, ist am Ende ja noch alles gut gelaufen: in deren Freundschaft, wie auch in ihrem gemeinsamen Unternehmen.
- Alle anderen Charaktere waren auch super: egal ob sie gut oder böse waren.

Meine Meinung zum Inhalt:

- Jasper hat mich wirklich irgendwann tierisch genervt. Sein ständiges Insistieren auf den Job, war total nervig. Klar habe ich mir direkt gedacht, dass da irgendwas faul sein muss. Kein Wunder, dass GiGi immer den Job abgelehnt hat, was auch eine Weise Entscheidung von ihr war.
- Was ich ja auch komisch fand war, dass Jasper trotz der Scheidung noch mit seiner Ex 01.) noch auf einer Wellenlänge war (Szenario bei Raffaeles Opening Party) und 02.) dass er mit ihr das Fashion Center eröffnet hat. Ich hatte es mir aber irgendwie schon gedacht, dass Jasper mit Paula unter einer Decke steckt. Doch am Ende sieht man ja, wie es für diese beiden Charaktere endet.
- Eine weitere Sache, wo ich Anfangs skeptisch war, war folgendes: Anfangs arbeitet GiGi für ein-zwei reiche Frauen, was ja nicht das Problem ist oder was ich komisch fand. Jedoch fand ich es komisch, dass sie für die reichen Leute Schnäppchen ergattert hat. Die Leute sind reich, die brauchen ihr Budget nicht durch Schnäppchen zu reduzieren. Das sie jedoch Hilfe beim Kleiden hatten, daran hatte ich nichts auszusetzten.

Danksagung:
Ich bedanke mich herzlichst bei netgalley.com für das wunderbare Rezensionsexemplar und bei KARAN & CO. AUTHOR SOLUTIONS für diese fantastische Blogtour.

Fazit:
Wie schon erwähnt, finde ich, dass dieses Buch als Motivationsbuch gelten könnte. Sehr schönes Buch.

Bewertung:
★★★★★ von ★★★★★

* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks