Colette Cherie

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Cherie“ von Colette

Chéri ist 24, wunderschön, dem Gelderwerb nicht gerade zugetan, dafür den luxuriösen Seiten des Lebens umso mehr. Seine Liaison mit der deutlich älteren, finanziell unabhängigen Léa passt perfekt in seinen Lebensentwurf. Allerdings entwickelt sich die Liebesgeschichte völlig anders, als es die Leser – und vor allem Chéri selbst – erwarten. Hannelore Elsner ist eine Sprechartistin: Sie liest die erotischen Passagen mit subtiler Lust, unterlegt Leas Souveränität mit sanfter Melancholie und beschreibt Chéris Schwäche ganz ohne Häme, mit fürsorglicher Anteilnahme. Ein Meisterstück.

Stöbern in Romane

Frau Einstein

Ein intensiver und gefühlvoller Roman mit einer starken Frauenfigur.

Silbendrechsler

Drei Tage und ein Leben

Sehr kurzweilig und moralisch flexibel - Literatur, die berührt und zeigt, dass es keinen komplizierten Satzbau braucht ...

BettinaR87

Nachsommer

Ein kleines, feines Buch, das ich sehr gerne gelesen habe.

Sikal

Die Klippen von Tregaron

Gegenwart und Vergangenheit perfekt verwoben und angesiedelt in einer meiner Lieblingsregionen. Super!

DarkReader

Dann schlaf auch du

Endlich mal wieder ein Roman, der mich fesseln konnte. Gut meinende Eltern, süße Kinder, eine Nanny, die einen super Job macht. Aber...

troegsi

Wie die Stille unter Wasser

Ein wunderbares Buch, was zum nachdenken anregt.

MrsBraineater

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cherie" von Colette

    Cherie

    MarlaSinger

    04. November 2010 um 12:21

    Das erste Werk der Brigitte Hörbücher hat mich hauptsächlich durch Hannelore Elsner beeindruckt, welche grandios liest. Ihrer Stimme nach, könnte man meinen, das Buch wird von einer 30-jährigen vorgetragen. Insofern eine gute Wahl, weil die Protagonistin durch Lea, eine junggebliebene Frau um die 50, verkörpert wird. Diese steckt in einer Liaison mit dem halb so alten Cherie, einem verwöhnten Adligen. Beide entwickeln im Laufe ihren jahrelangen gemeinsamen Zeit eine immer größere Leidenschaft, welche sich Lea jedoch nicht einzugestehen vermag. Die Handlung ist im großen und ganzen nicht sehr spannend gestaltet, dennoch schafft Colette es, den Hörer bzw. Lesen so in die Geschichte hineinzuziehen, dass man sich geradezu exakt in die Gefühlslage ihres weiblichen Hauptcharakters hineinversetzen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Cherie" von Colette

    Cherie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. December 2007 um 10:02

    Wirklich klasse gelesen und ein tolles Buch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks