Colin Beavan

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(5)
(7)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Alles öko!

Bei diesen Partnern bestellen:

Barfuß in Manhattan

Bei diesen Partnern bestellen:

No Impact Man

Bei diesen Partnern bestellen:

Huellas dactilares / Fingerprints

Bei diesen Partnern bestellen:

Operation Jedburgh

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ausgerechnet Mallorca" von Selma Nentwig

    Ausgerechnet Mallorca
    SelmaNentwig

    SelmaNentwig

    zu Buchtitel "Ausgerechnet Mallorca" von Selma Nentwig

    Liebe Bücherwürmer, "Ausgerechnet Mallorca". Ja das klingt wohl eher nach Sommersprosse, Sandfloh und Sangria. Man hätte wunderbar 260 Seiten über Minirock, Strohhalm, Flip und Flop schreiben können. Ja das hätte man. Hab ich aber nicht. Wir gehen zurück auf Los. Zum Wunder-Herbst 1989. Zum Genscher-Balkon in Prag. Hier lauert Selma auf ihre große glitzernde Freiheit. Wie ein Husky der frischen Schnee riecht. Und dann? Die Kompassnadel wackelte tüchtig. Der Weg war frei, nur was macht man damit?  Was machen die anderen die, wie ...

    Mehr
    • 88
  • Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Barfuß in Manhattan
    Golondrina

    Golondrina

    18. October 2011 um 10:53 Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Ähnlich angelegt wie Karen Duves "Anständig essen" geht es auch hier um einen 12monatigen Selbstversuch: Eine Kleinfamilie versucht ein Jahr lang möglichst klimaneutral zu leben - keine Verkehrsmittel, ausser menschlich angetriebene, keinen Abfall produzieren, keine Energie verschwenden. Ich musste das Buch in grossen Teilen überfliegen, weil mich die langatmigen und sich wiederholenden Gedankengänge von Herrn Beavan - philosophiert er oder missioniert er? - doch sehr gestört haben bzw. er mir damit auch nichts Neues sagen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Barfuß in Manhattan
    LEXI

    LEXI

    12. March 2011 um 17:20 Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Colin Beavan ist mit diesem Sachbuch ein erstklassiges Werk gelungen. Er versteht es perfekt, dem Leser die Dinge, die ihm wichtig sind, so nahe zu bringen, dass er weder belehrend noch langweilend wirkt. "Barfuss in Manhatten" ist die Geschichte eines Selbstversuches. Es handelt sich hierbei um die Geschichte der Familie Beavan, die ein Jahr lang versucht, ökologisch korrekt zu leben. Und dies ist wahrlich kein Zuckerlecken. Bei den kleinsten Dingen gerät Colin oft an die Grenzen des Zumutbaren - er kann beispielsweise von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Barfuß in Manhattan
    vielleichtsagerin

    vielleichtsagerin

    28. December 2010 um 12:09 Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Januar 2006. In Manhattan herrschen sommerliche Temparaturen. Freizeitsportler laufen in Shorts, junge Frauen schlendern in ärmellosen Tops ... Niemanden scheint diese metereologische Anomalie zu beunruhigen – außer Colin Beavan. Der Schriftsteller und Journalist ist alarmiert und fühlt sich in seinen anhaltenden Sorgen über Klimaerwärmung bestätigt. An jenem sommerlich warmen Wintertag erreicht Beavans Klimapessismismus den absoluten Tiefpunkt. Die Diskrepanz zwischen theoretischem Handlungsbedarf und den tatsächlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Barfuß in Manhattan
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. May 2010 um 11:11 Rezension zu "Barfuß in Manhattan" von Colin Beavan

    Colin neigt dazu, anderen zu sagen, wie alles besser geht. Er gewöhnt seiner Frau Pelze ab und auch zum Klimawandel neigt er zu flapsigen Sprüchen. Doch plötzlich ist ihm das nicht mehr genug. Er möchte ein Projekt starten. Ein Jahr lang vollkommen Müllneutral leben.Er möchte der "No Impact Man" werden. Und sollte er doch Müll produzieren, will er es wieder durch besondere Taten ausgleichen. Ein Jahr ohne U-Bahn, Fernsehen, Kosmetika, Pizza, Fast Food, Kaffee und später auch Strom. Doch Colin erlebt dieses Experiment nicht ...

    Mehr