Colin Cotterill Anarchy and Old Dogs

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anarchy and Old Dogs“ von Colin Cotterill

Dr Siri Paiboun, Laos' reluctant national coroner, confused psychic, and disheartened communist disproves an old adage and discovers some new tricks, and a plot to overthrow the government.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anarchy and Old Dogs" von Colin Cotterill

    Anarchy and Old Dogs
    tedesca

    tedesca

    25. May 2010 um 15:46

    Auch der vierte Teil der Reihe hält an Qualität, was die ersten drei versprochen haben. Dr. Siri und seine Freunde sind schwer damit beschäftigt, einen Putschversuch der Royalisten zu verhindern, die Hilfe der Geister wird für derlei irdische Angelegenheiten nur selten notwendig. Gleichzeitig klärt Siri den Mord an einem kleinen Buben auf, und DAS geht einem durch Mark und Bein, da sind mir fast die Tränen gekommen. Aber genau diese Kombination aus berührenden Beschreibungen und humorigen Schilderungen macht ja den ganz besonderen Reiz dieser Serie aus.

    Mehr
  • Rezension zu "ANARCHY AND OLD DOGS"

    Anarchy and Old Dogs
    Fletcher

    Fletcher

    10. August 2009 um 17:51

    Ich konnte der Versuchung nicht wiederstehen und habe mir nun doch die bereits in England erhältlichen Bände 3 bis 5 der Dr. Siri Reihe gekauft - und bereue nur, daß ich dies nicht schon früher getan habe. Bei "Anarchy and Old Dogs" handelt es sich um Band 4 der Reihe und auch diesemal wollen mehrere Fälle parallel gelöst werden. Es fängt zunächst spektakulär unspektakulär an: Ein älterer blinder Mann fährt mit dem Bus in die Hauptstadt um einen Brief aus seinem Postfach zu holen und wird auf dem Rückweg zur Bushaltestelle von einem ausser Kontrolle geratenem LKW erfasst und getötet. Auch Siri sieht an dem geschehenen nichts ungewöhnliches, bis der eben genannte Brief sich als anscheinend leer herausstellt. Es gelingt jedoch die unsichtbare Tinte sichbar zu machen und den Code, in dem die Nachricht geschrieben ist zu knacken: Die Regierung soll gestürzt werden und auch hohe Militärs scheinen an dem Komplott beteiligt zu sein. Siri fährt mit deinem langjährigen Freund Civilai in den Norden des Landes um weitere Ermittlungen anzustellen. Hier wird er jedoch nicht nur durch alte Bekannte und einen seltsam erscheinenden Todesfall abgelenkt... Währenddessen schmuggeln Dtui und Phosy sich in ein thailändisches Flüchtlingslager um den Fall von dieser Seite voranzutreiben. Ein rundum gelungenes Buch, in dem Cotterill es verstanden hat die richtige Mischung aus kriminalistischer Ermittlung und der Geisterwelt zu finden. Vor allem der Humor, ob in Form des zynischen Siri oder der "Wahrsager-Transe" hat mich begeistert. Der einzige Nachteil: Das Buch ist zu kurz und die Wartezeit bis zum nächsten Band (Anfang Dezember 2009) zu lang. Eins sei jedoch in Bezug auf die englische Ausgabe noch gesagt: Anfänger sollten lieber die Finger davon lassen, denn sprachlich wird doch schon ein gewisses Niveau verlangt, was durch die aus der Übersetzung bereits bekannten eingestreuten laotischen Begriffe noch erschwert wird.

    Mehr