Colin Forbes Cossack

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Cossack“ von Colin Forbes

Für CIA und KGB gilt höchste Alarmbereitschaft: Igor Zarow, einer der besten russischen Agenten, ist mit einem ganzen Arsenal von Minen und Bomben untergetaucht – genügend Sprengstoff, um eine Großstadt auszulöschen. Zusammen mit seinen Söldnern plant er nun einen Putsch in der UdSSR. Um dieses Ziel finanzieren zu können, bringt Zarow die Adenauer – ein großes Passagierschiff, auf dem sich unter anderem der amerikanische Außenminister befindet – in seine Gewalt und verlangt 200 Millionen Pfund. Andernfalls, so droht er, wird das Schiff in die Luft gesprengt. Amerikaner und Russen sind machtlos, denn Zarow ist als ehemaliger Top-Agent über deren Geheimdienste bestens informiert. Alle Hoffnungen, die drohende Katastrophe zu verhindern, ruhen nun auf Tweed, dem Chefagenten des britischen Secret Service. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cossack" von Colin Forbes

    Cossack
    Jens65

    Jens65

    01. August 2008 um 23:41

    Ein typischer Forbes: Eine Vorgeschichte, kurz und mysteriös, ein schleppender Beginn und dann eine sich schnell aufbauende Spannung, die dazu führt, daß man das Buch nicht mehr aus den Händen legen mag! Und das Ende schlüssig, spannend und klärend. Forbes spielt wie immer mit vielen Elementen, um die sich ändernden Stimmungen darzustellen. Seine Verwendung des englischen Wetters, um Unbehagen, Furcht und Spannung zu wecken, ist einfach grandios! Wenn plötzlich dichter Nebel vom Kanal aufzieht, das dumpfe Tuten der Nebelhörner erklingt, läuft es einem schon kalt den Rücken runter! Nicht nur für Fan ein stark zu empfehlendes Buch!!!

    Mehr