Colin Forbes Das Double

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Double“ von Colin Forbes

Roman. 299 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.04.1993')

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wer was spannendes sucht, ist bei diesem Buch richtig, aber ich bin ein bisschen von Fitzek enttäuscht.

Andinge

Die Einsamkeit des Todes

100 Seiten weniger wären auch ok gewesen.

Dunkelblau

Dominotod

Verbrechen, Dominosteine, Polizei vor Ort, der ein Ermittlerteam des Zentralkriminalamtes zur Seite gestellt wird - Ein Dominospiel, fürwahr

ulliken

Lass mich los

es konnte mich am Ende doch noch überzeugen, daran hatte ich schon nicht mehr geglaubt

victoriaskrams

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Double" von Colin Forbes

    Das Double

    Malibu

    13. December 2008 um 11:59

    Nicht so mein Stil von Forbes dieses Buch..

  • Rezension zu "Das Double" von Colin Forbes

    Das Double

    Jens65

    01. August 2008 um 23:00

    Der spannende Spionageroman spielt in der Zeit des zweiten Weltkrieges und ist von Colin Forbes mit interesanten und teilweise authentischen Details versehen. Die spannende Schreibweise des Autors, läßt den Leser kaum zur Ruhe kommen. Für Leser die an der geschichtlichen Thematik interessiert sind bietet das Buch eine interesante Theorie des Sieges der deutschen Kriegsgegner und Verbindungen mit wichtigen Ereignisse der Kriegshandlungen. Auch das Herrschaftssystem Hitlers und die Machtstruktur der Nazis werden in das Geschehen eingebunden und lebhaft vorgeführt. Außerdem erhält man einen Einblick in das Spionagesystem der Kriegsteilnehmer des zweiten Weltkrieges. Durch die Wechsel zwischen Orten, Personen und Zeit innerhalb der Erzählung, läßt sich die Geschichte von verschiedenen Seiten betrachten. Der Autor hat eine sehr gute Schreibweise entwickelt, die langatmige und unwichtige Umschreibungen nicht zuläßt, Personen und Ereignisse aber lebhaft und prägnant darstellt. So ist das Buch sehr gut zu lesen. Spannung ist der zweite Untertitel. Einziges Manko ist, daß der Autor kaum die schreckliche Politik der Nazis aufzeigt. So bleibt der Roman ein Spionageroman auf historischem Hintergrund, gut und spannend geschrieben, mit einer sehr interesanten Theorie. Nicht mehr und nicht weniger.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks