Colin T. Blackstone Golkonda: Dents erster Fall

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Golkonda: Dents erster Fall“ von Colin T. Blackstone

Einführungspreis 0,99 € statt 4,99€ - nur für kurze Zeit Alexander Riese, genannt „Dent“, hat seinen Vater nie kennen gelernt. Deshalb hält sich seine Trauer in Grenzen, als er von dessen Ermordung erfährt. Peter Nielsen wurde von einem Pfeil durchbohrt, mitten auf dem Hamburger Jungfernstieg. Der spektakuläre, rosafarbene Diamant, der zu seinem Erbe gehört, interessiert ihn jedoch weit weniger, als die Nachricht, dass er einen Bruder haben soll. Ein gewisser Donovan Riley, der blöderweise unauffindbar ist. Die wenigen Fakten, die bekannt werden, mahnen zur Vorsicht. Trotzdem macht Dent sich auf die Suche, zusammen mit der Erbenermittlerin Sophie Kröger. Unangenehm erschwert wird das Vorhaben durch den unheimlichen Schützen, der den frisch gebackenen Erben ebenso aus dem Weg schaffen will, wie zuvor seinen Vater. Für Dent stellen sich die blanken Fragen: Was tat sein Vater in Indien? Musste er wegen des Diamanten sterben? Wer ist der Schütze? Ist es sein Bruder, der ihn töten will? Plötzlich besteht sein Leben aus einer rasanten Verfolgungsjagd und einem Rätsel namens „Golkonda“, das er lösen muss, wenn er überleben will.

Spannende Verfolgungsjagd und Suche nach einem geheimnisvollen Diamanten. Bis auf einige langatmige Passagen absolut lesenswert!

— Seehase1977

Auf der Jagd nach einem glitzernden Erbe - ein ungleiches Brüderpaar und eine Juristin

— Bellis-Perennis

Ungewöhnlicher Pageturner!

— Hamburgerin

Tolle Geschichte, toll erzählt! Kopfkino pur! Buch an, die Welt draußen aus.

— Wedma

Superspannend!

— LauraHH

Stöbern in Krimi & Thriller

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

Verfolgung

Thumbs up

mea_culpa

Der Totensucher

Spannender Reihenauftakt

kadiya

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Absolute Leseempfehlung. Rasante Story mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin!

Brixia

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Geniale Mischung aus Downton Abbey und klassischem englischem Krimi! ❤

Cellissima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Suche nach einem seltenen rosa Diamanten

    Golkonda: Dents erster Fall

    Seehase1977

    10. September 2017 um 11:11

    Alexander Riese, von allen nur „Dent“ genannt ist ein Computer-Nerd und verlässt nur selten seine vier Wände. Als er vom Tod seines Vaters erfährt, berührt ihn diese Nachricht so gut wie nicht. Er hat seinen Vater, Peter Nielsen, nie kennengelernt. Die Tatsache, wie er gestorben ist, beunruhigt Dent schon eher, denn Nielsen starb mitten auf dem Hamburger Jungfernstieg, von einem Pfeil durchbohrt.Von der Erbermittlerin Sophie Kröger erfährt Dent, dass ein spektakulärer und äußerst seltener Diamant zu seinem Erbe gehört und er einen Halbbruder namens Donovan Riley hat, der aber unauffindbar zu sein scheint. Dann steht Dent plötzlich selbst im Visier des unbekannten Pfeil-Schützen. Ist der Diamant der Grund dafür und musste auch sein Vater wegen des wertvollen Steines sterben? Oder steckt sein Bruder, Donovan Riley dahinter, der das Erbe für sich alleine will? Und was hat es mit Golkonda auf sich, ein Begriff, der im Zusammenhang mit dem Diamanten immer wieder auftaucht. Rätsel, die Dent lösen muss, wenn er überleben will…Meine Meinung:„Golkonda“ ist ein Kriminalroman von Colin T. Blackstone, ein mir bis dato völlig unbekannter Autor. Das Buch war also in erster Linie ein „Überraschungsei“ für mich, ich hatte keine Vorstellungen was mich erwartet, bis auf die wenigen Informationen im Klappentext. Colin T. Blackstone hat mich jedoch mit einer Geschichte a la Indiana Jones zum Staunen gebracht.Als Leser ist man gleich mittendrin in der Geschichte, die sich nach und nach zu einer spannenden Verfolgungsjagd entwickelt. Die Frage nach dem unheimlichen Pfeil-Schützen, den der Autor auch in einzelnen Kapiteln zu Wort kommen lässt und das Geheimnis um den rosa Diamanten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch. Blackstone vereint gekonnt die Spannung eines Kriminalromans mit geschichtlichem Hintergrundwissen. Die Spuren des Diamanten führen nach Indien. Colin T. Blackstone beschreibt bildhaft, farbenfroh und mit schöner Sprache das Leben und die Kultur dieses Landes. Zusammen mit den Protagonisten kämpft man sich durch die bunten Menschenmassen auf den Straßen und riecht den Gestank von unzähligem Müll, der vom Ganges heraufweht und die Straßen und Gassen säumt.Blackstone thematisiert nicht nur die alte verfallene Stadt Golkonda, westlich von Hyderabad und Zielscheibe zahlreicher mächtiger Herrscher, sondern auch die tragischen Schicksale der Menschen, von denen viele auch heute noch im eigentlich nicht mehr existierenden Kastensystem leben.Die Protagonisten habe ich ganz unterschiedlich wahrgenommen. Drei junge Menschen aus unterschiedlichen Schichten der Gesellschaft. Die junge Erbermittlerin Sophie, vordergründig hochnäsig, übervorsichtig und gut behütet. Dent, der Computer-Nerd, der seine Wohnung kaum verlässt und nur von Kaffee und Zigaretten zu leben scheint und Donovan Riley, Dents Bruder, ein verwegener Typ, Kleinkrimineller und Schmuggler. Die Jagd nach dem Diamanten und die permanente Angst durch einen Pfeil zu sterben, macht die drei zu einem ungewöhnlichen Team. Die Interaktionen der Protagonisten beschreibt Colin T. Blackstone teilweise sehr humorvoll, wirkten auf mich jedoch teilweise sehr hölzern und gestellt.Stellenweise verliert sich der Autor in Wiederholungen und ausschweifenden Beschreibungen, die leider das Interesse und die Spannung etwas einbremsen. Das Cover wirkt meiner Meinung nach leider viel zu unscheinbar für diesen unterhaltsamen Kriminalroman.Mein Fazit:„Golkonda“ von Colin T. Blackstone hat mich wirklich positiv überrascht. Ein spannender und abwechslungsreicher Kriminalroman mit viel geschichtlichem Hintergrund. Farbenfroh und unterhaltsam erzählt. Leider gab es einige langatmige Passagen, die den Spannungsbogen unterbrochen haben. Nichts desto trotz kann ich das Buch wirklich empfehlen und bin schon ganz gespannt auf Dents zweiten Fall. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1155
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2384
  • Auf der Jagd nach dem rosa Diamanten ...

    Golkonda: Dents erster Fall

    Bellis-Perennis

    23. June 2017 um 15:15

    Alexander Dent, ein Nerd erster Klasse wohnhaft in Hamburg, erfährt zwei interessante Neuigkeiten: Erstens, dass sein Vater ermordet wurde und zweitens, dass er einen Halbbruder hat.Besagter Halbbruder, Donovan „Don“ Riley, Ex-Söldner, Schmuggler, Taschendieb und Womanizer ist gerade auf der Flucht vor einem reichen indischen Vater, mit dessen behüteter Tochter er ein Verhältnis hatte.Gerade in Hamburg angekommen wird auf Don ein Attentat mit Pfeil und Bogen verübt. Anders als sein Vater überlebt Don die Attacke. Die Hamburger Polizei weiß nicht, was von der ganzen Sache zu halten ist, zumal Alex und Don in den Mord am Vater verstrickt sein könnten. Motiv: ein rosafarbener Diamant im Treppenschliff im Wert von 13,5 Millionen Euro, der sich leider als Fälschung herausstellt.Alex und Don beschließen, die mysteriösen Vorgänge aufzudecken, zumal der echte Diamant plötzlich den Hals von Dons indischer Ex-Freundin ziert. Nicht ganz freiwillig mit von der Partie, ist die junge, etwas ängstliche Erbenermittlerin Sophie.Wird es dem Trio gelingen, den Diamanten wieder zu bekommen und den Tod von Vater der Brüder auf zu klären?Meine Meinung:Es handelt sich hier um eine verzwickte nicht unpolitische Handlung, die spannend und farbenfroh erzählt wird. Ein fesselndes Abenteuer im opulenten Varanasi. Ich konnte den Gestank des Ganges und die lärmenden Menschen in Indien in meinem Kopf sehen. Geschickt sind auch geschichtliche und (gesellschafts)politische Details eingeflochten.Als Edelsteinliebhaberin hat mich das Cover mit dem pink farbigen Diamanten, der im für Diamanten eher unüblichen Treppenschliff geschliffen wurde, fasziniert. Der Treppenschliff ist eigentlich für Smaragde erfunden worden, weil die Kristallstruktur der Beryllgruppe für diesen Schliff bestens geeignet ist. Daher auch „Smaragdschliff“.Ein bisschen erinnert der Krimi an „Jäger des verlorenen Schatzes“, was aber seiner Spannung keinen Abbruch tut.Der vorliegende Krimi ist mein erster von Colin T. Blackstone. Freue mich auf einen weiteren Fall für Alexander Dent.Fazit:Wer gerne „Action“ und fremde Länder hat, ist hier bestens versorgt. Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, daher erhält er 5 Sterne. Das einzige Manko: leider nur bei A erhältlich.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 17:53
  • Ein gekonnt geschriebener, spannender Krimi mit tollen Schauplätzen und überzeugenden Figuren.

    Golkonda: Dents erster Fall

    Wedma

    02. January 2017 um 15:51

    Golkonda hat auf mich insg. einen sehr guten Eindruck gemacht. Der Abenteuerroman erinnerte mich an Indiana Jones und seine Suche nach verborgenen Schätzen vergangener Kulturen, gekonnt und packend erzählt. Der Autor, definitiv kein Neuling auf dem Gebiet, schaffte es immer wieder, mich in den Bann seiner Geschichte zu ziehen: Kopfkino an, die Welt da draußen aus. Man wird gleich in die Geschichte hineingezogen, ist mitten im Geschehen und immer live dabei. Und es macht viel Spaß sowohl die Abenteuer und Verfolgungsjagden mitzuerleben, als auch einige spannende Dinge über Alltag im heutigen Indien und die Kultur des Landes zu erfahren, z.B. dass das Leben immer noch stark vom alten, offiziell nicht existierenden, aber in der Realität gelebten Kastensystem geprägt wird. Insb. im letzten Drittel geht es en Detail um eine alte, verfallene Stadt Golkonda, um 345 n. Z. errichtet und später Gegenstand der Eroberungen machtsüchtiger Herrscher. Die Nachteile für die einfachen Menschen und die Kulturgüter der im 1948 erfolgten Umstellung auf Demokratie werden plastisch vor Augen der Leser geführt. „Seit Golkonda dem indischen Volk gehörte, war die staatliche Kulturbehörde zuständig und ließ immer mehr vom Glanz der Vergangenheit verblassen.“ Die tragischen Schicksale der Menschen aus der Kriegerkaste kommen deutlich zur Sprache und reißen mit. Diese Infos sind nicht nur gut für die Füllung der Wissenslücken, es sorgt auch dafür, dass sich kaum etwas in dieser Geschichte auf dem schwarz-weiß-Niveau bewegt. Wenn man die Vorgeschichte des Schützen erfährt, fällt einem nicht schwer, in ihm ein Opfer der Verkettung der unglücklichen Umstände zu seinen, jener Kombination aus den grausamen politischen Entscheidungen der demokratischen Regierung und des alten Kastensystems in seinem Land, die viele Seinesgleichen an Rand der Verzweiflung trieben. Gut möglich, dass dieser Teil der Geschichte nicht zur politisch korrekten offiziellen Version passt, die Umstände scheinen mir jedoch adäquat, passend zu den Realien in Indien, gut beobachtet und prima erzählt. Die Hauptfiguren überzeugen auf ganzer Linie: jung, eigenartig, kein! 08/15 Format. Jede von ihnen kommt aus einem andern gesellschaftlichen Milieu und hat eigene spannende Vorgeschichte. Dent ist ein Computernerd, wohnt mitten in St. Pauli in Hamburg in Wohnung seiner Mutter, Wäscherin, und ernährt sich von Zigaretten, Kaffee und gelegentlichen Pizzalieferungen. Sein Bruder Don ist ein Halbenglander, hat etliche Jahre in Indien verbracht, ist ein Profi-Dieb, ehem. Söldner, Indienkenner und nun auch auf der Suche nach seinem Erbe, einem ungewöhnlichem rosa Diamanten aus den sagenumwobenen Mienen der alten Stadt. Sophie ist eine junge Anwältin, die nach dem Studium in der Kanzlei ihres Onkels als Erbschaftverwalterin anfangen darf. Golkonda ist ihr erster Fall. Dieses Trio begleitet einen durch die Geschichte und es ist mitunter schwer zu sagen, wer da der „Hauptermittler“ ist. Alle drei tragen nach Kräften ihren Part zur Ermittlung der Erbschaft bei. Auch die Nebenfiguren und ihre Lebensgeschichten sind spannend und es wert, sie kennenzulernen. U.a. gibt es ein Pladoyer über die alleinerziehenden Mütter, die sich für ihre Kinder aufgeopfert haben. Auch Frauenrolle in Indien ist einem der Nebenstränge gut präsent, eine anti-Kriegs-Note schwingt da deutlich mit uvm. Die Handlung ist logisch aufgebaut und erweist durchwegs eine gute Spannung. Konflikte auf Schritt und Tritt lassen einen immer weiterblättern. Die wichtigen Ereignisse sind prima in Szene gesetzt. So weiß man gleich am Anfang, worum es hier geht, was auf dem Spiel steht, wer den Geheimnissen nachjagen wird und warum. Die Figuren haben keine andere Wahl, als loszugehen und die Sache zu klären, denn es geht ums Leben und Tod. Die Jagd nach dem Diamanten führt bald nach Varanasi, Indien. Dort taucht man in eine andere Welt ein, lernt Figuren kennen, die einen verblüffen, empören, überraschen und immer gut unterhalten. Die Schauplätze sind vielfältig und atmosphärisch beschrieben: Diwali-Fest in Varanasi, ein Begräbnis auf dem düsteren Friedhof in Soho, London, Feierlichkeiten auf St. Pauli, Hamburg in der Silversternacht, die sagenumwobene Stadt Golkonda näher Hyderabad uvm. Die Art der Stoffdarbietung hat mir nicht nur gut gefallen, sie hat vielerorts auch Spaß gemacht. Es gab allerdings auch manche Stoffwiederholungen und Zusammenfassungen, die ich da am liebsten nicht angetroffen hätte. Mag sein, dass sie nicht ausschließlich auf Ansinnen des Autors dort platziert wurden. Bloß aufmerksame Leser können sich dafür kaum begeistern. Eine humorig-ironische Note, die oft in den Dialogen auftaucht, rundet das Lesevergnügen ab. Fazit: Ein gekonnt geschriebener, spannender Krimi, der nicht nur Spaß macht, sondern auch zum Nachdenken anregt und viele interessante Momente zur Kultur und Geschichte Indiens unterhaltsam zu vermitteln weiß. Es ist die Art von Krimi, die durchaus massentauglich ist. Diese Abenteuer kann ich mir gut auch als Film vorstellen. Bleibt zu hoffen, dass man bald mit weiteren Abenteuern vom ungleichen Trio beglückt wird. Leider war mir die Zeichensetzung zu oft zu abenteuerlich: mal ein Komma zu viel, mal zu wenig, mal Punkt, Komma und „Gänsefüßchen“ alle auf einen Schlag da. Dazu die alte Rechtschreibung, die mich oft genug aus zusammenzucken ließ. Inhaltlich und erzähltechnisch ist der Roman aber eine beachtliche Leistung. 4 Sterne und eine klare Leseempfehlung für Krimi-Fans und Liebhaber der Abenteuerromane. E-book, Seitenzahl der Printausgabe: 432.

    Mehr
  • Stern am Krimihimmel

    Golkonda: Dents erster Fall

    LauraHH

    19. December 2016 um 10:13

    Zum Inhalt: (Den gibt der Klappentext recht gut wieder) Alexander Riese, genannt „Dent“, hat seinen Vater nie kennen gelernt. Deshalb hält sich seine Trauer in Grenzen, als er von dessen Ermordung erfährt. Peter Nielsen wurde von einem Pfeil durchbohrt, mitten auf dem Hamburger Jungfernstieg. Der spektakuläre, rosafarbene Diamant, der zu seinem Erbe gehört, interessiert ihn jedoch weit weniger, als die Nachricht, dass er einen Bruder haben soll. Ein gewisser Donovan Riley, der blöderweise unauffindbar ist. Die wenigen Fakten, die bekannt werden, mahnen zur Vorsicht. Trotzdem macht Dent sich auf die Suche, zusammen mit der Erbenermittlerin Sophie Kröger. Unangenehm erschwert wird das Vorhaben durch den unheimlichen Schützen, der den frisch gebackenen Erben ebenso aus dem Weg schaffen will, wie zuvor seinen Vater. Für Dent stellen sich die blanken Fragen: Was tat sein Vater in Indien? Musste er wegen des Diamanten sterben? Wer ist der Schütze? Ist es sein Bruder, der ihn töten will?Plötzlich besteht sein Leben aus einer rasanten Verfolgungsjagd und einem Rätsel namens „Golkonda“, das er lösen muss, wenn er überleben will. Zur Umsetzung: Das Buch lässt sich flüssig lesen, ist in einer schönen Sprache geschrieben. Der "BilderimKopfKnopf" ging sofort an, ohne zu viel Geschwafel und ohne die Absicht, mit gewollt ungewöhnlichen Stilelementen Aufmerksamkeit zu erregen. Das gefiel mir sehr. Dafür sind "Dent" und seine Mitstreiter ungewöhnliche Ermittler, sympathisch anders und trotzdem lebensecht. Auch der Plot ist kein Standard, die Schauplätze schon gar nicht. (Indien, u.a.) Aber es gelang, mich erfolgreich an die verschiedensten Orte zu versetzen, mit allen Sinnen. Der flüssige Erzählstil kommt so leicht daher, dabei wird viel Wissen vermittelt, ohne dass ich mich je unangenehm belehrt fühlte. Die Geschichte ging super voran, langweilte nie, gab reichlich Rätsel auf, hielt und steigerte die Spannung konsequent und - was ich besonders gut fand: blieb absolut logisch und nachvollziehbar. Mein Fazit: "Dent" hat mich prima unterhalten, nein, er ist mir sogar ans Herz gewachsen. Alles in diesem Buch war für meinen Geschmack perfekt dosiert. Wie es scheint, wird es mehrere Fälle geben. Darauf freue ich mich und hoffe, es dauert nicht zu lange.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks