Colin Thompson

 4.6 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor von Bücher öffnen Welten, Der Turm zur Sonne und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Colin Thompson

Sortieren:
Buchformat:
Colin ThompsonBücher öffnen Welten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bücher öffnen Welten
Bücher öffnen Welten
 (22)
Erschienen am 15.01.2008
Colin ThompsonColin Thompsons Fantastisches Malbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Colin Thompsons Fantastisches Malbuch
Colin Thompsons Fantastisches Malbuch
 (1)
Erschienen am 17.06.2016
Colin ThompsonWenn Sally fliegt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn Sally fliegt
Colin ThompsonDer Turm zur Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Turm zur Sonne
Colin ThompsonParadiesgarten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paradiesgarten
Colin ThompsonFloods 1: Neighbours
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Floods 1: Neighbours
Floods 1: Neighbours
 (1)
Erschienen am 01.12.2010
Colin ThompsonHome & Away
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Home & Away
Home & Away
 (0)
Erschienen am 01.09.2006
Colin ThompsonThe Floods
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Floods
The Floods
 (0)
Erschienen am 01.06.2012

Neue Rezensionen zu Colin Thompson

Neu
pardens avatar

Rezension zu "Bücher öffnen Welten" von Colin Thompson

Die Welt hinter den Büchern...
pardenvor 2 Jahren

DIE WELT HINTER DEN BÜCHERN...

Was für ein wunderschönes Buch! Ja, es geht um Bücher, um ein bestimmtes Buch, um die Welt hinter den Büchern. Bereits das Cover vermittelt einen guten Eindruck davon, was einen im Inneren erwartet: eine Entdeckerreise, ein Wimmelbuch, eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

Die Rede ist von einer Bibliothek mit vielen tausend Räumen, wo alle Bücher stehen, die jemals geschrieben wurden. Allein die Vorstellung... Doch damit nicht genug - bei Nacht kommt Leben in die Regale. Lichter gehen an, Türen und Fenster öffnen sich auf den Buchrücken, und aus den Seiten ertönt Stimmengewirr. Die Bücher erwachen zum Leben und mit ihnen die Dinge und Personen, die ihnen innewohnen.

Peter wohnt mit seinen Eltern in einem Regal mit Büchern, deren Titel mit 'Q' beginnen. 'Quiz für Querdenker' und 'Quappen mit und ohne Kaul' stehen in seiner Nachbarschaft. Peter beschäftigt ein Geheimnis - er hat entdeckt, dass eines der Bücher in der Bibliothek spurlos verschwunden ist. Die verstaubte Karteikarte zum  Buch  hat er zufällig gefunden, doch in dem Regal gab es nur eine Lücke voller Staub. Der Titel: 'Für immer leben' reizt ihn jedoch so sehr, dass Peter sich auf eine jahrelange Suche danach begibt. Schließlich stößt er auf den einzigen Menschen, der das Buch je gelesen hat: das uralte Kind.

Ein tiefgründiges Bilderbuch hat Colin Thompson hier geschaffen, und jede einzelne Seite lädt zum Entdecken ein. Es bereitete mir eine nahezu kindliche Freude, wieder und wieder und wieder eines der liebevollen Details zu finden. Es lohnt sich so sehr, sich lange auf die einzelnen Bilder einzulassen - das jeweilge Bild verändert sich laufend, je mehr und tiefer man entdeckt. Alltagsgegenstände und Bücher sind so eng verwoben, und das Surreale in den Bildern wirkt um so mehr, je tiefer man sich hineinschaut. Eine überbordende Fantasie kommt hier in den Seiten zutage, und der Titel könnte nicht passender gewählt sein. Ein Buch zum oft-in-die-Hand-Nehmen, denn immer wieder entdeckt man hier Neues. So schön!

Neben der fantastischen Welt, die es hier zu entdecken gibt, gelingt es Colin Thompson auch, mit seinen Bildern Stimmungen zu erzeugen. Beim Betrachten der Seite mit dem uralten Kind beispielsweise kamen mir fast die Tränen, unglaublich. Dazu verpackt Thompson in dem begleitenden Text auch eine Botschaft, die den Leser auch über die Lektüre hinaus begleitet.

Für mich eine absolute Entdeckung, und entsprechend gebe ich für das Buch eine unbedingte Empfehlung - für alle, die Freude am Entdecken und an Fantasie haben, für Kinder, für Jugendliche, für Erwachsene, einfach für alle, die sich durch Bild und Schrift bezaubern lassen wollen. Auch als wundervolle Geschenkidee geeignet.


© Parden

Kommentare: 11
31
Teilen
nics avatar

Rezension zu "Bücher öffnen Welten" von Colin Thompson

Ein wahrer Bücherschatz
nicvor 2 Jahren

Dieses dünne Büchlein ist ein wahrer Schatz.
Von der Geschichte abgesehen, sind schon allein die wunderschönen Bilder dazu in der Lage zu faszinieren, die liebevoll, detaillreich und bunt auf jeder Seite zu finden sind.
Beim ersten Durchblättern war ich erst etwas enttäuscht. Ohne die Texte zu lesen, dachte ich, das ist aber schade, dass das so kurz gehalten ist, da hätte ich doch etwas mehr erwartet. Allerdings hat die kleine Erzählung eine Philosophie, die mich sehr angesprochen hat. Ohne zu viel zu verraten, kann ich eigentlich nicht viel darüber schreiben, außer, dass das ewige Leben ein Thema ist. Was Colin Thompson hier ausdrückt, hat mich sehr berührt.

Ich habe das Buch als Geschenk bekommen und mich sehr darüber gefreut.
Man kann es immer wieder zu Hand nehmen und sich die Bücherregale ansehen, die zum Teil mit witzigen Titeln bestückt sind. So finden wir z. B. "Michael Anfang" und sein "Mono" oder "Der zerbrochene Trog", "Das Grab von Monte Cristo" oder "Die letzte Mango von Paris".

Dieses Buch ist einfach rundum wunderschön und als Geschenk für Buchliebhaber eine tolle Idee. Auch für sich selbst.

Kommentieren0
18
Teilen
Buchraettins avatar

Rezension zu "Colin Thompsons Fantastisches Malbuch" von Colin Thompson

Dieses Buch ist nicht nur ein Malbuch, sondern es ist eine Art Tor zur Welt der Fantasie.
Buchraettinvor 2 Jahren

Dieses Buch ist nicht nur ein Malbuch, sondern es ist eine Art Tor zur Welt der Fantasie.
Ein Malbuch voller Bücherregale in denen sich geheimnissvolle, wundervoll magisch verzauberte und auch abenteuerliche Welten verbergen.
Bilder, die jeweils eine Doppelseite bevölkern. Hier finden sich Türen aus Holz, vom Aussehen her wie eine Haustür, wie aus Stahl, ein Burgtor. Sie sind geheimnisvoll, machen neugierig auf die Geheimnisse, die sich dahinter verbergen. Weiter geht es zu einer Seite voller Treppen, wo führen sie hin? Dann wieder eine Seite, die mein Buchliebhaberherz höher schlagen lässt- Buchregale. Bücher, die lohnt es sich auch in fast allen Zeichnungen zu suchen und zu entdecken. Das Buch bietet dem Betrachter und Anmaler einige Welten.
Das ist eine Art Stichwort, dieses Buch ist nicht nur ein Malbuch, sondern es ist eine Art Tor zur Welt der Fantasie. Wie ein Wimmelbuch gestaltet, lassen sich auch beim nur Anschauen der Seiten immer wieder neue Dinge und Wesen entdecken. Es war wie eine Art Abenteuerentdeckungsreise, die beim Ausmalen noch intensiver wird. Ich finde, es ist eine wundervolle und entspannte Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen. Entspannt ausmalen, die Gedanken in diese Welten fliegen zu lassen und ein wenig zu träumen.
Beim Ausmalen entstehen Geschichten im Kopf, jedes Bild wird zu einem kleinen Kunstwerk. Die Bilder hier erzählen so viele Geschichten, das hat mir unheimlich gut gefallen.
Die Buchregalseiten lassen sich gut ausmalen. Bei einigen anderen Seiten fand ich es etwas schwierig. Kritik habe ich auch, ich fand es schwierig da es immer eine Doppelseite ist, die Mitte lässt sich so kaum ausmalen und auch die Bilder hätte ich mir auf nur einer Seite gewünscht und dann mit perforierten Seitenteilen. Das hätte mir die Möglichkeit gegeben, mir das ausgemalte Bild auch an die Wand zu hängen.
Trotz Kritik, ich finde das Buch und die Idee dahinter supertoll und ein geniales Geschenk für alle Buchliebhaber.

Kommentare: 1
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks