Barcelona Snuff Project

von Colja Nowak 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Barcelona Snuff Project
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jen_loves_reading_bookss avatar

Eine Satire, die die sozialen Medien auf unangenehme Weise auf die Hörner nimmt. ;-)

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Barcelona Snuff Project"

Cecilia und Leonie sind die größten Social-Media-Stars des laufenden Jahres, der meistgenutzte Hashtag des Frühlings, die berüchtigtsten Massenmörderinnen des digitalen Zeitalters, Influencer von Tod und Zerstörung. Jetzt ist die Sommerpause vorbei und sie präsentieren sich mit einer neuen Show, welche die Welt verändern soll und einem abgehalfterten Promi den Weg zurück ins Rampenlicht ebnen wird.
Wie weit sind die Kandidaten bereit zu gehen?
Wie lange können sich Cecilia und Leonie der Rache ihrer Opfer und der Polizei entziehen?
Wen wird Barcelona entkommen lassen?

»Eine der schwärzesten Seelen der deutschen Literaturlandschaft. Unvorhersehbar, originell und gefährlich, frei von Konventionen alltäglicher Schriftsteller.« J. Pragal

»Ein wahrer Schatz der zeitgenössischen Literatur, der leider unter all dem Blut und anderen Körperflüssigkeiten nur allzu leicht unentdeckt bleiben kann.« z.e.r.o.000

»Wer American Psycho oder Fight Club gelesen hat und für gut befunden hat, wird sich hiermit auch wohl fühlen.« www.diebuchfluesterin

"Der Hooligan in deiner Büchersammlung. So düster, dass man fast schon eine UV Lampe zum lesen braucht." N.N.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CN8JKY9
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:307 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:24.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Emmas_Bookhouses avatar
    Emmas_Bookhousevor 4 Monaten
    Böse und gemein, aber wirklich gut geschrieben

    Barcelona Snuff Project – Colja Nowak
    Verlag: Independently published
    Taschenbuch: 11,50 €
    Ebook: 2,99 €
    ISBN: 9781980934455
    Erscheinungsdatum: 25. April 2018
    Genre: Horror
    Seiten: 305
    Inhalt:
    Cecilia und Leonie sind die größten Social-Media-Stars des laufenden Jahres, der meistgenutzte Hashtag des Frühlings, die berüchtigtsten Massenmörderinnen des digitalen Zeitalters, Influencer von Tod und Zerstörung. Jetzt ist die Sommerpause vorbei und sie präsentieren sich mit einer neuen Show, welche die Welt verändern soll und einem abgehalfterten Promi den Weg zurück ins Rampenlicht ebnen wird. Wie weit sind die Kandidaten bereit zu gehen? Wie lange können sich Cecilia und Leonie der Rache ihrer Opfer und der Polizei entziehen? Wen wird Barcelona entkommen lassen? »Eine der schwärzesten Seelen der deutschen Literaturlandschaft. Unvorhersehbar, originell und gefährlich, frei von Konventionen alltäglicher Schriftsteller.« J. Pragal »Ein wahrer Schatz der zeitgenössischen Literatur, der leider unter all dem Blut und anderen Körperflüssigkeiten nur allzu leicht unentdeckt bleiben kann.
    Mein Fazit:
    Zum Cover:
    Hier haben wir mal ein Cover, was mir persönlich nicht so zusagt. Da wäre weniger mehr gewesen, ich finde es ein wenig überladen bzw. nicht ganz stimmig. Aber ihr Lieben, das ist nur meine Meinung.
    Zum Buch:
    Wir bekommen hier einen Einblick in das Leben verschiedener Protagonisten und bekommen mit, wie sich ihre Existenzen in den Abgrund stürzen.
    Zu allem Übel haben wir hier auch noch die Mädels von Instagram, die vor nichts halt machen und sie uns durch das Buch begleiten. Sie sind böse, schonungslos und grausam, aber macht euch bitte ein eigenes Bild davon.
    Dies ist mein erstes Buch von Colja Nowak und ich bin begeistert, der Schreibstil ist flüssig und auch spannend. Besonders mag ich die kleinen Bemerkungen im Buch wie z.b. kommt der Redrum Verlag darin vor. Genauer gesagt, Georg Adamahs – Lillith töchter, Adams Söhne. Ja das brachte mich zum schmunzeln.
    Hier ist alles sehr detailliert beschrieben und auch sehr gut bildlich dargestellt. Also dieses Buch ist nicht für schwache Nerven. Wir bewegen uns hier immer zwischen Barcelona und Deutschland hin und her, aber alles sehr gut geschrieben.
    Die Protagonisten sind auch schön herausgearbeitet und teilweise widern sie mich an, aber gerade das macht die Geschichte aus. Wir haben es hier mit Mörder, Vergewaltigern und einfach kaputte Seelen zu tun. Aber auch der Humor kommt hier nicht zu kurz und ich musste hin und wieder schmunzeln.
    Die Länge der Kapitel ist perfekt, hier kann man auch gern mal eins zwischendurch lesen. Ich mag so kurze und knackige Kapitel. Viel bleibt mir hier gar nicht mehr zu sagen, außer dass ich es nur empfehlen kann. Wer es blutig und schonungslos mag, ist hier genau richtig.
    Ich gebe hier 5 von 5 Sternen, weil ich durchweg unterhalten wurde, zudem bedanke ich mich bei Colja Nowak für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit. 

    Kommentieren0
    66
    Teilen
    Jen_loves_reading_bookss avatar
    Jen_loves_reading_booksvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Satire, die die sozialen Medien auf unangenehme Weise auf die Hörner nimmt. ;-)
    Und das war der 4. Streich ...

    Barcelona Snuff Project

    von

    Colja Nowak



    Inhalt:

    Cecilia und Leonie sind die größten Social-Media-Stars des laufenden Jahres, der meistgenutzte Hashtag des Frühlings, die berüchtigtsten Massenmörderinnen des digitalen Zeitalters, Influencer von Tod und Zerstörung.
    Jetzt ist die Sommerpause vorbei und sie präsentieren sich mit einer neuen Show, welche die Welt verändern soll und einem abgehalfterten Promi den Weg zurück ins Rampenlicht ebnen wird.
    Wie weit sind die Kandidaten bereit zu gehen?
    Wie lange können sich Cecilia und Leonie der Rache ihrer Opfer und der Polizei entziehen?
    Wen wird Barcelona entkommen lassen?



    Meinung:

    Eine gefühlte Ewigkeit habe ich auf Coljas 4. Streich gewartet ;-)
    und dann war die Freude groß, als es im Briefkasten lag.
    Alle anderen Rezi-Exemplare mußten sich hinten anstellen.

    Der Anfang mit WhatsApp Dad ? begann doch sehr humorig.
    Natürlich nur von außen betrachtet, nicht für besagten Dad ;-)

    In dieser Story werden die sozialen Medien und deren exzessiven Nutzer völlig überspitzt auf die Hörner genommen.
    Likes und Follower werden von den Figuren als Lebenselixier, gar als einziger Lebensinhalt propagiert.
    Unsere beiden wohlbekannten Massenmörderinnen Cecilia und Leonie treiben es diesmal noch ein wenig weiter, indem sie mit einer Show, die härter und bizarrer nicht sein könnte, weltweit online gehen.
    Dass die Kandidaten dieser illegalen Show auf Leben und Tod spielen, ist glaube ich, unnötig zu erwähnen.
    Bei den Kandidaten der Show, hatte ich teilweise wirklich Mitleid und dachte: " Oh neeeiiiin ! Der arme Kerl... "

    Es gibt ein paar kurze Szenen mit einem guten Bekannten, an denen ich meinen Spaß hatte.

    Und natürlich auch die wohlbekannten Figuren aus den USA und GB, die uns momentan aus TV, Zeitschriften und Internet tagtäglich entgegen blicken, waren ein super Einfall ( … und nein, ich habe keine Ahnung wen der Autor da "grob" beschreibt. ;-) ).

    Der Schreibstil ist flüssig und kommt rotzfrech daher, wie üblich.
    Der Erzählstil ist teilweise amüsant, auf jeden Fall bizarr und sehr actionreich.

    Die Story ist einfallreich, kreativ und sehr komplex und rundet letztendlich das große Ganze hervorragend ab.

    Die Charaktere sind wirklich liebevoll ausgearbeitet und das macht sie wirklich glaubhaft in ihrem Handeln.
    Von den durchgeknallten Teenagern, zu skrupellosen und geldgeilen Möchtegern-Geschäftsleuten, zu Menschen, die nur wieder ihr altes Leben ( oder überhaupt ein Leben) zurückhaben wollen, sind hier sämtliche Vertreter der heutigen Gesellschaft eingebracht worden.

    Das Ende ( ist es das ?) hat mir sehr gefallen und zauberte ein zufriedenes Lächeln auf mein Gesicht.




    Fazit:

    Auch diesmal ist dem Autor eine herrlich überzogene Gesellschaftskritik gelungen, deren Kritik sich tatsächlich keiner entziehen kann.
    Auch hier wird einem der Spiegel vorgehalten und ja, man ist schon ziemlich häufig online. Ja, man könnte auch sinnvollere Dinge machen. ;-)
    Der leise Unterton dieser Story ist laut genug, um wahrgenommen zu werden.

    Die Art und Weise, wie Colja Nowak seine Satiren schreibt und unterhaltsam- überspitzt auf den Punkt bringt, bewundere ich immer sehr.
    Eingepackt in Action, Gewalt und Sex, schafft er es,eine intelligente Geschichte zu entwickeln, die Grenzen sprengt und einem die ungeschönte Wahrheit mit einem nassen Handtuch links und rechts ins Gesicht schlägt.

    Bisher war Jingle Bowels mein unangefochtener Liebling von Colja Nowaks Werken. Aufgrund der Verflochtenheit der einzelnen Geschichten und die Auswirkungen auf das Leben der einzelnen Charaktere durch unseren Psychopathen, war JB für mich ein echter Geniestreich.
    Jetzt hat es Gesellschaft bekommen, denn "Barcelona Snuff Project", steht dem in nichts nach.
    Ich bin wirklich hin und weg, völlig beeindruckt und ziehe meinen (imaginären) Hut...


    Randnotiz:

    In der eBook-Ausgabe gibt es am Ende eine Kurzgeschichte von Flip Falsehair mit dem schönen Titel "Mindestens haltbar bis...", die ich noch kurz erwähnen möchte.

    Ich empfand die KG als richtigen Überraschungs-Knaller. :-)
    Nun, wer kennt nicht eine solche Person wie Elaiza ?
    Wer hat sie nicht schon vorgestellt, was man dieser Person mal antun möchte???
    ( Natürlich nicht ernsthaft...oder doch ??)

    Die Story war sehr unterhaltsam, ich habe mich beim Lesen sehr amüsiert.
    Mit dem Ende konnte " ich" sehr gut "leben".
    Ich mag KG`s, die mit einem Knall enden.
    Klappe zu, Affe tot!
    Fertig!



    Empfehlung:

    Dieses Buch kann ich uneingeschränkt jedem empfehlen, der Satire und Gesellschaftskritik versteht und annehmen kann
    Aber auch hier die Warnung: Nichts für zart Besaitete!!!



    Von mir gibt's: 

    5 von 5 Sternen

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    SCHiNKiWiNKivor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks